Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Deutsche Bank AG
14,19
-0,22-1,54 %
  • ISIN: DE0005140008
  • WKN: 514000
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

Deutsche-Bank-Aktie 2,79 % schwächer

Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für Deutsche Bank aussah, musste das Finanzhaus im Verlauf des letzten Handelstages Verluste von 1,47 % hinnehmen. Zum DAX-Ende am Montag notierte die Aktie des Finanzhauses mit einem Kurs von 15,70 €, ein Verlust von 2,79 % gegenüber dem Vortag. Das aktuelle 7-Tagehoch liegt bei 16,16 € und wurde am Mittwoch erreicht, das 7-Tagetief dagegen bei 15,70 € und gestern notiert.

Im Verlauf des Tages stieg der Anteilschein der Deutschen Bank auf einen Kurs von 16,02 €. Den Tiefstwert verzeichnete sie gestern bei 15,60 €. Das Finanzinstitut verbuchte im Laufe des Tages ein Minus von 1,47 %. Der momentane Wert berechnet sich auf 15,22 € (-3,09 %).

Deutsche Bank-Aktie diesen Monat

Auf Monatssicht sinkt der Kurs des Anteilscheins der Deutschen Bank deutlich. Die Differenz zum Monatshoch von 15,70 € ist um 3,09 % greifbar größer geworden.

Deutsche-Bank-Aktie seit Jahresbeginn

Anfang des letzten Monats notierte die Deutsche-Bank-Aktie mit 17,46 € – dem bisherigen Jahreshoch – und hat sich im Vergleich dazu etwas verschlechtert. Seit dem Allzeittief von 9,42 € im September 2016 hat das Papier des Finanzunternehmens in der Zwischenzeit obendrein 61,48 % an Wert gewonnen.

Auf einen Nenner gebracht lässt sich zusammenfassen, dass der Montag ein schlechter Tag für die Bankenbranche war. Der verlierende Anteil der Titel hatte überwogen. Die Konkurrenz – Commerzbank – schrieb bei Handelsende mit einem Verlust von 1,32 % ebenfalls rote Zahlen. Die Commerzbank-Aktie notierte am gestrigen Börsenende mit 8,37 €. Das Papier legte damit noch 0,43 % zu, nachdem es zeitweilig auf 8,33 € abgefallen war.

Deutsche-Bank-Aktie aus internationaler Sicht

Bei der internationalen Konkurrenz geht es dagegen weder nach oben noch nach unten. Bei U.s. Bancorp gab es gestern keine Veränderung (0,01 %). Die Aktie blieb bis zum Abend so gut wie auf dem Niveau des Vortages.

DAX tiefer um 0,45 %

Das Minus der Bankenbranche wirkte sich auch auf den DAX negativ aus. Dieser ging um 0,45 % tiefer aus dem Handel. Der DAX schloss 0,45 % schwächer bei 12.257 Punkten.

4. April 2017

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt