Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Deutsche Bank AG
14,29
+0,05+0,32 %
  • ISIN: DE0005140008
  • WKN: 514000
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

Deutsche-Bank-Aktie verliert weiter

Die Deutsche-Bank-Aktie fiel nach wie vor und musste am Donnerstag aufs Neue Verluste hinnehmen. Die Aktie des Finanzinstituts notierte zum Börsenende am Donnerstag bei einem Kurs von 15,12 €, ein Minus von 1,01 % bezogen auf den Vortag. Das momentane 7-Tagehoch liegt bei 15,82 € und wurde am 9. Juni erzielt, das 7-Tagetief dagegen bei 15,12 € und gestern erreicht.

Der Höchstwert wurde mit einem Kurs von 15,44 € markiert. Der Tiefstwert wurde bei 15,04 € notiert. Das Finanzunternehmen schrieb im Tagesverlauf ein Minus von 1,82 %. Der derzeitige Wert ist 15,02 € (Stand: 16.06.17, 15:39) (-0,69 %).

Deutsche-Bank-Aktie in diesem Monat

Im Monatsvergleich verliert die Aktie der Deutschen Bank deutlich. Die Differenz zum Monatshoch von 15,81 € ist um 5,03 % spürbar größer geworden.

Deutsche-Bank-Aktie seit Anfang des Jahres

Mitte des letzten Monats notierte die Deutsche-Bank-Aktie mit 17,57 € – dem bisherigen Jahreshoch – und hat sich im Vergleich dazu etwas verschlechtert. Das Wertpapier des Finanzunternehmens notiert seit dem Allzeittief von 9,42 € im September 2016 inzwischen mit etwas mehr als dem anderthalbfachen Wert.

Anhand der überwiegenden Mehrheit der Verluste machenden Aktien kann man sagen, dass der Donnerstag für den Bankensektor im großen Ganzen ein nicht allzu erfreulicher Tag war. Einer der Wettbewerber – Commerzbank – befand sich bei Handelsende mit einem Plus von 0,45 % dagegen in den schwarzen Zahlen. Die Aktie der Commerzbank schloss gestern bei einem Kurs von 9,34 €, nachdem sie kurzfristig auf 9,18 € abgefallen war.

Deutsche-Bank-Aktie im internationalen Vergleich

Die internationale Konkurrenz kommt indessen kaum vom Fleck. Am Kurs von The Shizuoka Bank hat sich am Donnerstag kaum etwas verändert (0 %). Die Aktie blieb bis zum Abend so gut wie auf dem Niveau des Vortages.

DAX verliert 0,89 %

Das Minus des Bankensektors wirkte sich auch auf den DAX negativ aus. Dieser ging um 0,89 % tiefer aus dem Handel. Der DAX notierte zum Handelsschluss bei 12.691 Punkten und verlor 0,89 %.

16. Juni 2017

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt