Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Deutz AG O.N.
7,09
-0,06-0,82 %
  • ISIN: DE0006305006
  • WKN: 630500
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

Deutz-Aktie 1,36 % schwächer

Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für Deutz aussah, musste das unternehmen für Nutzfahrzeuge im Verlauf des gestrigen Handelstages Verluste von 1,18 % hinnehmen. Die Aktie des Spezialisten für Nutzfahrzeuge notierte zum Börsenschluss am Donnerstag bei einem Kurs von 6,30 €, ein Verlust von 1,36 % im Verhältnis zum Vortag. Am 8. August hat die Deutz-Aktie den Wochenhöchstpreis von 6,48 € erreicht.

Im Tagesverlauf schwankte die Aktie von Deutz gestern im Bereich zwischen 6,29 € und 6,40 €. Der Spezialist für Nutzfahrzeuge verzeichnete im Tagesverlauf einen Verlust von 1,18 %. Der derzeitige Preis liegt bei 6,16 € (Stand: 11.08.17, 11:49) (-2,25 %).

Deutz-Aktie im August

Auf Monatssicht fällt das Papier von Deutz deutlich. Die Lücke zum Monatshoch von 6,48 € ist um 4,92 % greifbar größer geworden. Seit Beginn des Jahres hat sich das Papier deutlich verschlechtert. Im Juni notierte die Deutz-Aktie noch mit dem bisherigen Höchststand von 7,78 €. Der Wert von Deutz hat sich seit dem Allzeithoch von 13,80 € im Juli 1998 in der Zwischenzeit mehr als halbiert.

Anhand der überwiegenden Mehrheit der Verluste machenden Papiere kann man ausmachen, dass der Donnerstag für die Industriemaschinenbranche auf einen Nenner gebracht ein nicht wirklich erfolgreicher Tag war. Im Vergleich zum Höchstwert von 73,52 € verlor die Kion-Group-Aktie zum Handelsschluss am Donnerstag noch 0,99 % und ging bei 72,79 € aus dem Handel.

Deutz-Aktie aus internationaler Sicht

Die internationale Konkurrenz schwächelt ebenfalls. Bei Paccar gab es am Donnerstag keinen Grund zum Feiern. Der Anteilschein von Paccar fiel bis zum Abend um 3,05 % auf 55,16 €.

SDAX tiefer um 0,64 %

Das Minus der Industriemaschinenbranche wirkte sich auch auf den SDAX negativ aus. Der SDAX verlor am Donnerstag 72 Punkte und schloss bei einem Stand von 11.268 Punkten. Allerdings verbesserte er sich damit gegenüber seinem Tagestief um sieben Zähler.

11. August 2017

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt