Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Deutz AG O.N.
6,81
+0,12+1,69 %
  • ISIN: DE0006305006
  • WKN: 630500
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

Deutz-Aktie auf Berg-und-Tal-Fahrt

Zum Handelsschluss notierte die Aktie des Spezialisten für Nutzfahrzeuge bei einem Kurs von 7,39 € (Stand: 06.07.17, 17:35), ein Minus von 1,12 % verglichen mit dem gestrigen Schlusswert. Am 3. Juli hat die Deutz-Aktie ein Wochenhoch von 7,49 € erzielt.

Den Höchstwert markierte der Kurs von 7,48 €, das Tagestief ein Kurs von 7,26 €. Die Aktie schwankte im Tagesverlauf um 4,09 % und machte 0,71 % pro Aktie gut.

Deutz-Aktie auf Jahressicht

Mitte des letzten Monats notierte die Deutz-Aktie mit 7,78 € – dem bisherigen Jahreshoch – und hat sich im Vergleich dazu etwas verschlechtert. Im großen Ganzen kann man zusammenfassen, dass der Donnerstag ein schlechter Tag für den Industriemaschinensektor war. Der verlierende Anteil der Anteile darin hatte überwogen. Die Konkurrenz – Kion Group – schrieb bei Börsenende mit einem Verlust von 0,79 % ebenfalls rote Zahlen. Im Vergleich zum Höchstwert von 68,47 € verlor die Kion-Group-Aktie zum Handelsende noch 1,18 % und ging bei 67,66 € über die Ziellinie.

Deutz-Aktie aus internationaler Sicht gut im Rennen

Währenddessen kann sich die internationale Konkurrenz freuen. Bei Paccar gab es heute guten Grund zum Feiern. Der Anteilschein von Paccar gewann bis zum Abend 1,44 % auf 59,13 €.

SDAX verliert 0,90 %

Das Minus der Industriemaschinenbranche wirkte sich auch auf den SDAX negativ aus. Der SDAX verlor 98 Zähler und schloss bei einem Stand von 10.864 Punkten. Immerhin verbesserte er sich damit gegenüber seinem Tagestief um 42 Punkte.

6. Juli 2017

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt