Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

E.ON SE
9,94
-0,05-0,47 %
  • ISIN: DE000ENAG999
  • WKN: ENAG99
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

E.ON-Aktie verliert gestern im Tagesverlauf 1,72 %

Die E.ON-Aktie konnte den Handel mit Gewinnen abschließen. Im Vergleich zum Vortagesschlusskurs von 6,99 € konnte sich das Papier des Energieversorgers am Dienstag schließlich um 0,43 % auf 7,02 € verbessern. Am gestrigen Handelstag konnte die Aktie mit dem Schlusskurs das derzeitige 7-Tagehoch erreichen.

Der Höchstwert wurde mit einem Kurs von 7,16 € markiert. Der Tiefstwert wurde bei 7,00 € notiert. Der Energieversorger verzeichnete tagsüber einen Verlust von 1,72 %. Der jetzige Kurs liegt bei 6,90 € (-1,71 %).

E.ON-Aktie in diesem Monat

Verglichen mit der Entwicklung im gesamten Monat sinkt der Kurs des Anteilscheins von E.ON deutlich. Die Lücke zum Monatshoch von 7,55 € ist um 8,65 % spürbar größer geworden.

E.ON-Aktie seit dem ersten Januar

Anfang des Monats notierte die E.ON-Aktie mit 7,55 € – dem bisherigen Jahreshoch – und hat sich im Vergleich dazu etwas verschlechtert. Seit dem Allzeittief von 4,91 € im August 1991 hat das Wertpapier des Energiekonzerns inzwischen 40,44 % an Wert gewonnen.

Anhand der überwiegenden Mehrheit der gewinnenden Titel kann man sagen, dass der Dienstag für den Energiesektor im großen Ganzen ein erfolgreicher Tag war. Einer der Konkurrenten – RWE – befand sich bei Börsenende mit einem Gewinn von 6,48 % ebenfalls in den schwarzen Zahlen. Verglichen mit ihrem Tiefstwert von 14,05 € legte die RWE-Aktie zum Börsenschluss am Dienstag noch 4,02 % zu und ging bei 14,62 € aus dem Tagesgeschäft.

E.ON-Aktie im internationalen Vergleich gut im Rennen

Auch die internationale Konkurrenz floriert. Bei Southern Company gab es am Dienstag ebenso Grund zum Feiern. Der Wert von Southern Company gewann bis zum Abend 0,73 % auf 46,54 €.

DAX ohne Veränderung

Das Plus des Energiesektors hinterließ keinen Eindruck bei DAX. Dieser ging fast unverändert aus dem Handel. Zum Börsenende am Dienstag erreichte der DAX 11.988 Punkte (-0,01 %).

15. März 2017

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt