Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Evotec
18,85
-0,25-1,34 %
  • ISIN: DE0005664809
  • WKN: 566480
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

Evotec-Aktie verliert im Tagesverlauf minimal

Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für Evotec aussah, musste der Spezialist für Biotechnologie im Laufe des vorigen Handelstages Verluste von 0,16 % hinnehmen. Die Aktie des Biotechnologiekonzerns notierte zum Börsenschluss am Montag bei einem Kurs von 7,37 €, ein Minus von 0,55 % im Verhältnis zum Vortag. Das momentane 7-Tagehoch erreicht 7,41 € und stammt vom 3. März. Das 7-Tagetief, welches am 28. Februar notiert wurde, liegt bei 7,29 €.

Im Laufe des Tages stieg das Papier von Evotec auf einen Kurs von 7,49 €. Den Tagestiefstwert verzeichnete sie gestern bei 7,34 €. Der Spezialist für Biotechnologie erreichte im Verlauf des Tages ein minimales Minus von 0,16 %. Der derzeitige Wert ist 7,80 € (5,75 %).

Evotec-Aktie seit dem ersten Januar

Anfang des letzten Monats notierte die Evotec-Aktie mit 6,83 € – dem bisherigen Jahrestief – und hat sich im Vergleich dazu etwas verbessert. Seit dem Allzeithoch von 92,50 € im März 2000 hat der Anteilschein des Biotechnologieunternehmens inzwischen jedoch 91,57 % an Wert eingebüßt.

Auf einen Nenner gebracht war der Montag ein schlechter Tag für die Anteile aus dem Biotechnologiesektor. Einer der Konkurrenten – Morphosys – befand sich bei Handelsende mit einem Gewinn von 4,29 % dagegen in den schwarzen Zahlen. Die Morphosys-Aktie notierte zum Börsenende am Montag mit 60,33 €. Das Papier legte damit noch 2,85 % zu, nachdem es zeitweise auf 58,66 € abgefallen war.

Evotec-Aktie aus internationaler Sicht gut im Rennen

Die internationale Konkurrenz stagniert hingegen. Am Kurs von Amgen hat sich am Montag kaum etwas verändert (0,03 %). Die Aktie blieb bis zum Abend so gut wie auf dem Niveau des Vortages.

TecDAX mit leichten Gewinnen

Der TecDAX gewann am Montag drei Punkte hinzu. Das Tageshoch hatte er bei 1.934 Zählern erreicht, womit es um drei Einheiten verfehlt wurde.

7. März 2017

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt