Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

GFT Technologies SE
15,57
-0,04-0,22 %
  • ISIN: DE0005800601
  • WKN: 580060
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

GFT-Technologies-Aktie fällt weiter

Die GFT-Technologies-Aktie sank weiterhin und musste gestern aufs Neue Verluste machen. Zum Börsenschluss am Dienstag notierte das Papier des IT-Spezialisten bei einem Kurs von 18,63 €, ein Verlust von 0,69 % im Vergleich zum Vortagesschlusswert. Das momentane 7-Tagehoch liegt bei 19,74 € und wurde am 21. Juni erreicht, das 7-Tagetief dagegen bei 18,63 € und gestern erzielt.

Im Tagesverlauf kletterte die Aktie von GFT Technologies auf einen Kurs von 18,90 €. Den Tiefstwert erreichte sie gestern bei 18,60 €. Der Anteilschein bewegte sich im Laufe des Tages um 3,21 %. Der derzeitige Wert liegt bei 18,23 € (Stand: 28.06.17, 15:51) (-2,15 %).

Aufs Jahr bezogen hat sich der Kurs des Titels etwas verschlechtert. Im Januar notierte die GFT-Technologies-Aktie mit dem bisherigen Höchststand von 21,58 €. Die Aktie des IT-Spezialisten hat seit dem Allzeithoch von 90 € im Februar 2000 in der Zwischenzeit 79,74 % an Wert eingebüßt.

Anhand der überwiegenden Mehrheit der verlierenden Titel kann man sagen, dass der Dienstag für die IT-Branche im großen Ganzen ein schlechter Tag war. Einer der Konkurrenten – Bechtle – schrieb bei Handelsende mit einem Minus von 1,05 % ebenfalls rote Zahlen. Die Bechtle-Aktie notierte zum Handelsschluss am Dienstag mit 113 €. Das Papier verlor somit noch 1,57 %, nachdem es zeitweise auf 114,80 € gestiegen war.

GFT-Technologies-Aktie im internationalen Vergleich

Die internationale Konkurrenz schwächelt ebenfalls. Bei Cognizant Technology Solutions gab es gestern auch wenig Erfreuliches zu vermelden. Der Anteilschein von Cognizant Technology Solutions sank bis zum Abend um 2,87 % auf 58,32 €.

TecDAX minus 0,97 %

Das Minus des IT-Sektors wirkte sich auch auf den TecDAX negativ aus. Dieser ging um 0,97 % tiefer aus dem Handel. Der TecDAX verlor gestern 22 Einheiten und schloss bei einem Stand von 2.245 Punkten. Das Tagestief hatte er bei 2.240 Punkten erreicht, womit es um fünf Zähler noch übertroffen wurde.

1. Februar 2017

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt