Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Grammer AG O.N.
53,00
+1,50+2,83 %
  • ISIN: DE0005895403
  • WKN: 589540
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

Grammer-Aktie mit 2,67 % Plus

Der Anteilschein von Grammer konnte mit einem Zuwachs aufwarten. Zum Börsenende am Dienstag wurde die Aktie des Automobilzulieferers bei einem Kurs von 55,34 € gehandelt. Das ist ein Plus von 2,67 % im Vergleich zum Vortag. Das derzeitige 7-Tagehoch erreicht 55,65 € und stammt vom 24. März. Das 7-Tagetief, welches am 22. März verzeichnet wurde, liegt bei 53,88 €.

Den Tageshöchstwert erzielte das Papier von Grammer mit einem Kurs von 55,34 €. Das Tagestief wurde bei 54,13 € erreicht. Der Autoindustriezulieferer erreichte im Tagesverlauf ein Plus von 1,54 %. Der momentane Wert liegt bei 58,42 € (5,57 %).

Seit Jahresbeginn hat sich die Aktie deutlich verbessert. Im Januar notierte die Grammer-Aktie mit 45,86 €. Auf einen Nenner gebracht war diesen Dienstag der Anteil der Titel in der Automobilzuliefererbranche mit einer positiven Entwicklung größer. Einer der Wettbewerber – Bertrandt – befand sich bei Handelsschluss mit einem Plus von 1,63 % ebenfalls in den schwarzen Zahlen. Die Aktie von Bertrandt schloss am Dienstag bei einem Kurs von 86 €, nachdem sie zwischenzeitlich auf 86,06 € gestiegen war.

Grammer-Aktie aus internationaler Sicht gut im Rennen

Auch die internationale Konkurrenz floriert. Bei O’reilly Automotive gab es am Dienstag auch Erfreuliches zu vermelden. Das Wertpapier von O’reilly Automotive stieg bis zum Abend um 0,54 % auf 247,04 €.

SDAX gewinnt 1,32 %

Das Plus der Automobilzuliefererbranche hatte auch positive Auswirkungen auf den SDAX. Der SDAX notierte zum Börsenschluss mit 10.057 Punkten und legte 1,32 % zu.

29. März 2017

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt