Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Klöckner & CO SE
10,58
+0,18+1,73 %
  • ISIN: DE000KC01000
  • WKN: KC0100
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

Klöckner-&-Co-Aktie minimal höher

Verglichen mit dem Vortageskurs von 9,98 € erlebte der Wert keine nennenswerte Änderung und notierte bei Börsenende mit 9,99 €. Ein minimaler Gewinn von 0,17 %. Das momentane 7-Tagehoch erreicht 10,06 € und ist vom 5. April. Das 7-Tagetief, welches am 7. April verzeichnet wurde, liegt bei 9,98 €.

Das Tageshoch erreichte das Papier von Klöckner & Co intraday bei 10,14 €. Der Tiefstwert wurde bei 9,91 € notiert. Die Klöckner-&-Co-Aktie blieb in der Seitswärtsbewegung. Die Aktie schwankte im Laufe des Tages um 9,17 %. Ihr momentaner Kurs liegt bei 10,44 € (Stand: 11.04.17, 13:37) (4,43 %).

Klöckner-&-Co-Aktie seit Anfang des Jahres

Anfang des Monats notierte die Klöckner-&-Co-Aktie mit 9,98 € – dem bisherigen Jahrestief – und hat sich im Vergleich dazu nicht wesentlich verbessert. Seit dem Allzeittief von 5,63 € im März 2009 hat das Wertpapier des Stahlkonzerns seither sogar 85,35 % an Wert gewonnen.

Im großen Ganzen war der Montag ein schlechter Tag für die Anteile aus dem Stahlsektor. Einer der Wettbewerber – ThyssenKrupp – schrieb bei Handelsende mit einem Plus von 1,23 % dagegen schwarze Zahlen. Die ThyssenKrupp-Aktie notierte zum Handelsschluss am Montag mit 22,64 €. Sie übertraf damit ihren Tagestiefstkurs von 22,37 € um 1,23 %.

SDAX plus 0,62 %

Das Minus des Stahlsektors hatte keine negativen Auswirkungen auf den SDAX. Der SDAX gewann am Montag 0,62 % und schloss bei einem Stand von 10.242 Punkten. Er verpasste damit sein Tageshoch um sieben Zähler.

11. April 2017

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt