Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Infineon Technologies AG
22,70
+0,28+1,25 %
  • ISIN: DE0006231004
  • WKN: 623100
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

Leichte Verluste bei Infineon-Technologies-Aktie

Nach einer Aufwärtsbewegung in den vergangenen Tagen konnte die Aktie von Infineon Technologies am gestrigen Handelstag keine nennenswerten Gewinne verbuchen. Zum DAX-Schluss am Donnerstag notierte die Infineon-Technologies-Aktie bei einem Kurs von 17,10 € und blieb damit im Vergleich zum Vortag so gut wie unverändert. Das momentane 7-Tagehoch erreicht 17,72 € und ist vom 17. März. Das 7-Tagetief, welches am 22. März notiert wurde, liegt bei 17,10 €.

Das Tageshoch wurde mit einem Kurs von 17,24 € markiert. Der Tiefstwert wurde bei 17,06 € verzeichnet. Das Halbleiterunternehmen erwirtschaftete tagsüber ein schwaches Minus von 0,15 %. Der jetzige Preis liegt bei 18,06 € (5,58 %).

Seit Jahresbeginn hat sich die Infineon-Technologies-Aktie etwas verbessert. Im Januar notierte der Titel mit 16,22 €. Das Papier des Halbleiterunternehmens hat seit dem Allzeithoch von 92,50 € im Juni 2000 inzwischen 80,48 % an Wert eingebüßt.

Im Allgemeinen war diesen Donnerstag das Verhältnis der Titel in der Halbleiterbranche mit einer positiven Entwicklung größer. Die Konkurrenz – Siltronic – schrieb bei Handelsschluss mit einem Plus von 2,95 % ebenfalls schwarze Zahlen. Die Siltronic-Aktie hat sich gestern bis zum Handelsende nicht mehr verschlechtert und den Kurs ihres Höchstwertes von 58,68 € verteidigt.

Infineon-Technologies-Aktie international verglichen

Gleichwohl verzeichnet die internationale Konkurrenz Gewinne. Bei Micron Technology war den Anlegern gestern nach Feiern zu Mute. Das Wertpapier von Micron Technology stieg bis zum Abend um 10,73 % auf 26,60 €.

DAX legt zu um 1,14 %

Das Plus der Halbleiterbranche hatte auch positive Auswirkungen auf den DAX. Der DAX beendete den Handel letzten Endes auf 12.039 Punkte. Das erzielte Tageshoch von 12.043 Zählern konnte er nicht mehr einholen und verpasste es um drei Einheiten.

24. März 2017

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt