Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

SLM Solutions Group AG
34,16
+0,15+0,44 %
  • ISIN: DE000A111338
  • WKN: A11133
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

SLM-Solutions-Group-Aktie deutlich im Minus

Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für SLM Solutions Group aussah, musste der Maschinenbauspezialist im Verlauf des gestrigen Handelstages Verluste von 1,09 % verzeichnen. Zum Börsenende am Dienstag notierte die Aktie des Maschinenbauunternehmens bei einem Kurs von 39,02 €, ein Minus von 1,10 % verglichen mit dem Vortag. Auch diese Woche erzielt die SLM-Solutions-Group-Aktie ähnliche Werte und bezeichnete mit dem gestrigen Schlusskurs das Wochenhoch.

Den Höchstwert erreichte der Anteilschein von SLM Solutions Group intraday bei 39,90 €. Der Tiefstwert wurde bei 38,62 € notiert. Der Maschinenbauspezialist verbuchte im Verlauf des Tages einen Verlust von 1,09 %. Der aktuelle Wert liegt bei 36,76 € (-5,79 %).

SLM Solutions Group-Aktie diesen Monat

Im Monatsvergleich fällt das Papier von SLM Solutions Group deutlich. Die Lücke zum Monatshoch von 39,54 € ist um 7,03 % spürbar größer geworden.

SLM-Solutions-Group-Aktie seit Jahresanfang

Mitte des letzten Monats notierte die SLM-Solutions-Group-Aktie mit 39,90 € – dem bisherigen Jahreshoch – und hat sich im Vergleich dazu etwas verschlechtert. Seit dem Allzeittief von 14 € im August 2015 notiert der Titel des Maschinenbauers in der Zwischenzeit mit mehr als dem zweieinhalbfachen Wert.

Anhand der überwiegenden Mehrheit der verlierenden Werte lässt sich ausmachen, dass der Dienstag für den Maschinenbausektor im Allgemeinen ein schlechter Tag war. Einer der Konkurrenten – Pfeiffer Vacuum Technology – schrieb bei Handelsende mit einem Verlust von 0,62 % ebenfalls rote Zahlen. Die Aktie von Pfeiffer Vacuum Technology schloss gestern bei einem Kurs von 104,65 €, nachdem sie zeitweilig auf 103,95 € abgefallen war.

SLM-Solutions-Group-Aktie international verglichen

Auch bei der internationalen Konkurrenz geht es nach unten. Bei Caterpillar gab es am Dienstag auch wenig Erfreuliches zu vermelden. Das Wertpapier von Caterpillar sank bis zum Abend um 3,75 % auf 85,27 €.

TecDAX tiefer um 1,22 %

Das Minus des Maschinenbausektors wirkte sich auch auf den TecDAX negativ aus. Dieser ging um 1,22 % schwächer aus dem Handel. Mit einem Minus von 24 Punkten schloss der TecDAX auf einem Wert von 1.968 Zählern. Umgerechnet bedeutet dies einen Verlust von 1,22 %.

24. Februar 2017

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt