Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

ThyssenKrupp AG
23,60
+0,18+0,74 %
  • ISIN: DE0007500001
  • WKN: 750000
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

ThyssenKrupp-Aktie 0,80 % schwächer

Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für ThyssenKrupp aussah, musste das Stahlunternehmen im Laufe des gestrigen Handelstages Verluste von 0,78 % verbuchen. Zum DAX-Ende am Donnerstag notierte die Aktie des Stahlkonzerns mit einem Kurs von 22,26 €, ein Minus von 0,80 % relativ zum Vortag. Auch diese Woche erzielt die ThyssenKrupp-Aktie ähnliche Werte und stellte mit dem gestrigen Schlusskurs das Wochenhoch.

Im Laufe des Tages kletterte die Aktie von ThyssenKrupp auf einen Kurs von 22,58 €. Das Tagestief erreichte sie gestern bei 22,07 €. Der Stahlkonzern verzeichnete im Laufe des Tages ein Minus von 0,78 % und notiert jetzt bei 21,52 € (Stand: 12.05.17, 13:55) (-3,37 %).

ThyssenKrupp-Aktie in diesem Monat

Auf Monatssicht sinkt der Kurs des Anteilscheins von ThyssenKrupp deutlich. Die Differenz zum Monatshoch von 22,52 € ist um 4,46 % sichtbar größer geworden.

ThyssenKrupp-Aktie seit dem ersten Januar

Mitte des letzten Monats notierte die ThyssenKrupp-Aktie mit 21,28 € – dem bisherigen Jahrestief – und hat sich im Vergleich dazu nicht wesentlich verbessert. Seit dem Allzeithoch von 46,63 € im Mai 2008 hat sich der Wert des Stahlkonzerns in der Zwischenzeit mehr als halbiert.

Unterm Strich war am Donnerstag der Anteil der Papiere im Stahlsektor mit einer negativen Bilanz größer. Einer der Konkurrenten – Klöckner & Co – schrieb bei Handelsschluss mit einem Verlust von 1,83 % ebenfalls rote Zahlen. Die Aktie von Klöckner & Co schloss am Donnerstag bei einem Kurs von 9,89 €, nachdem sie vorläufig auf 10,10 € gestiegen war.

ThyssenKrupp-Aktie im internationalen Vergleich

Die internationale Konkurrenz schwächelt ebenfalls. Bei United States Steel gab es am Donnerstag keinen Grund zum Feiern. Das Papier von United States Steel sank bis zum Abend um 2,70 % auf 18,58 €.

DAX minus 0,36 %

Das Minus des Stahlsektors wirkte sich auch auf den DAX negativ aus. Dieser ging um 0,36 % tiefer aus dem Handel. Der DAX beendete den Handel am Schluss 0,36 % tiefer als am Vortag auf 12.711 Punkte. Das erzielte Tagestief von 12.662 Zählern konnte er damit immerhin um 48 Einheiten übertreffen.

12. Mai 2017

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt