MenüMenü

Apple boomt: Hier die Zahlen interaktiv

Apple kann das beste Quartalsergebnis der Geschichte feiern, und zwar nicht nur der Firmengeschichte, sondern der gesamten Wirtschaftsgeschichte.

Der Techkonzern machte vom 1. Oktober 2014 bis zum 27. Dezember 2014 sage und schreibe 18 Milliarden Dollar Nettogewinn. In den nachfolgenden Animationen wollen wir die nackten, gigantischen Zahlen erfassbar machen.

Die Echtzeitzähler basieren auf den Daten des Weihnachtsquartals 2014.

Sie befinden sich seit {{aktuellezeit | utc |date:'HH:mm:ss'}} auf dieser Seite. In dieser Zeit hat Apple so viel verkauft und verdient:

{{ergebnis.umsatz | number}} $ Umsatz

74,6 Milliarden Dollar Umsatz total

Der Umsatz im Ende Dezember abgeschlossenen Geschäftsquartal wuchs um fast 30 Prozent auf 74,6 Milliarden Dollar. Die Aktie sprang nachbörslich um über 5 Prozent hoch.

{{ergebnis.gewinn | number}} $ Gewinn

18 Milliarden Dollar Gewinn total

Apple macht in einer Stunde etwa 8,3 Millionen Dollar Nettogewinn. Eine unglaubliche und von keinem anderen Unternehmen je erreichte Zahl.

{{ergebnis.iphones | number}} iPhones

74,5 Millionen iPhones total

Hauptverantwortlich für das Weihnachtsquartal der Superlative ist das iPhone 6. 74,5 Millionen Smartphones hat der US-Konzern verkauft. Das iPhone macht inzwischen 69 Prozent des gesamten Geschäfts von Apple aus.

{{ergebnis.ipads | number}} iPads

21,4 Millionen iPads tota

Das iPad-Tablet schwächelte hingegen auch zu Weihnachten. Die Verkäufe sanken im Jahresvergleich um 18 Prozent auf 21,42 Millionen Geräte. Der Tablet-Markt erlebt nach einem anfangs steilen Wachstum einen Durchhänger.

{{ergebnis.macs | number}} Macs

5,52 Millionen Macs total

Die Mac-Computer halten sich in einem insgesamt schrumpfenden Computermarkt gut. Rund 5,52 Millionen Geräte wurden im vergangenen Quartal verkauft - ein Absatzplus von 14 Prozent im Jahresvergleich

Schnellzugriff GeVestor Themen

Sie gelangen mit Hilfe der unteren Buchstabenleiste schnell und direkt zu allen Themen auf GeVestor. Über das jeweilige Thema gelangen Sie zum passenden Artikel.