MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

10 junge Milliardäre: die Reichsten unter den jungen Wilden

Wer an einen Milliardär denkt, stellt sich vielleicht Dagobert Duck mit einem Krückstock in seinem Geldspeicher vor.

Auch wenn dieses Bild sicherlich überzeichnet, Reichtum wird gemeinhin mit einem gesetzten Alter verbunden. Aber es gibt sie doch – die jungen Reichen –, wie die Bestenliste der 10 reichsten Milliardäre unter 33 Jahren beweist.

10. Bobby Murphy, 27 Jahre (Vermögen bei ca. 1,8 Mrd. US-$)

Bobby Murphy ist einer der Gründer der App Snapchat. Dabei handelt es sich um einen kostenlosen Instant-Messaging-Dienst zur Verwendung durch Tablets und Smartphones. Einzigartig: Mit diesem Internet-Dienst versendete Fotos bleiben nur kurze Zeit sichtbar. Murphys Vermögen wird auf 1,8 Mrd. US-$ geschätzt, damit landet er immerhin auf dem zehnten Platz.

9. Evan Spiegel, 24 Jahre (2,1 Mrd. US-$)

Evan Spiegel, seines Zeichens zweiter Snapchat-Gründer, lernte Murphy an der Stanford University kennen. Dort studierte er Produktdesign, während Murphy ein Mathematikstudium absolvierte. Ihr erster App-Versuch, Picaboo, scheiterte allerdings, und wurde in Snapchat umgeändert. Facebook wollte Snapchat einst für 3 Mrd. US-$ aufkaufen – mittlerweile hat Spiegel allein ein Vermögen von 2,1 Mrd. US-$.

7. und 8. Tatiana Casiraghi, 32 Jahre, und Julio Mario Santo Domingo III, 31 Jahre, (je 2,4 Mrd. US-$)

Tatiana Casiraghi, verheiratet mit einem Thronfolger Monacos, ist wie ihr Bruder Julio Mario Santo Domingo III Erbe eines Teils eines US-amerikanischen Brauerei-Konzerns. Das Vermögen der Geschwister wird auf jeweils 2,4 Mrd. US-$ geschätzt.

6. Tom Persson, 31 Jahre (2,4 Mrd. US-$)

Der Erbe der schwedischen Bekleidungs-Kaufhauskette H&M ist Absolvent der der Met Film School in London. Er ist Gründer einiger kleinerer Filmproduktionsfirmen. Sein Vermögen beläuft sich auf rund 2,4 Mrd. US-$.

5. Nathan Blecharczyk, 32 Jahre (3,3 Mrd. US-$)

Nathan Blecharczyk gründete 2008 die private Zimmervermittlung Airbnb, die derzeit auf der ganzen Welt rund 1.000.000 Wohnungen und Häuser anbietet. Das Vermögen Blecharczyks beträgt daher mittlerweile stolze 3,3 Mrd. US-$ (im Vergleich zu 1,9 Mrd. US-$ 2015).

4. Elizabeth Holmes, 32 Jahre (3,6 Mrd. US-$)

Elizabeth Holmes ist Gründerin des Medizin-Startups Theranos und gleichzeitig die jüngste Milliardärin der Welt. Mit den Methoden von Theranos sollten Bluttests revolutioniert werden. Das Unternehmen wurde daher erst mit 9 Mrd. US-$ bewertet.

Doch seit April 2016, nach einer Reihe von Enthüllungsberichten, ermittelt die amerikanische Börsenaufsicht SEC gegen Theranos. Es bleibt abzuwarten, was die Zukunft für Holmes bereit hält. Mit einem Vermögen von 3,6 Mrd. US-$ hat sie es 2016 wieder in die Top 10 der reichsten jüngsten Milliardäre geschafft.

3. Scott Duncan, 32 Jahre (4,1 Mrd. US-$)

Scott Duncan ist einer der Erben des Pipeline-Imperiums Duncan, das rund 82.000 Kilometer Pipelines für Erdöl, Erdgas und sonstige Chemikalien besitzt. Scott Duncans Vermögen wird mit 4,1 Mrd. US-$ bewertet.

2. Dustin Moskovitz, 31 Jahre (8,9 Mrd. US-$)

Dustin Moskovitz ist ein Pionier Facebooks. Allerdings beendete er seine Tätigkeit bei der Kommunikationsbörse bereits 2008 und arbeitet heute für seine Stiftung Good Ventures (zur Bekämpfung von Krankheiten weltweit). Sein geschätztes Vermögen von 8,9 Mrd. US-$ verdankt er noch immer seinen Facebook-Anteilen.

1. Mark Zuckerberg, 31 Jahre (44,6 Mrd. US-$)

Der Gründer von Facebook gehört mit nur 31 Jahren bereits zu den 20 reichsten Menschen der Erde. Auch für sein soziales Engagement ist er bekannt, etwa für den Kampf gegen Ebola. Mit etwa 44,6 Mrd. US-$ Vermögen ist Mark Zuckerberg die Nummer 1 der jungen Milliardäre der Welt.

3. Mai 2016

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Peter Hermann
Von: Peter Hermann. Über den Autor

Peter Hermann ist studierter Germanist und Sozialwissenschaftler und arbeitet seit vielen Jahren im Wirtschafts- und Finanzjournalismus. Sein Spezialgebiet sind die Offenen Investmentfonds. Darüber hinaus besitzt er die Zulassung zum Anlageberater nach § 34 f.