MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

3M: Der Innovationsweltmeister und Dividenden-Champion

Heute möchte ich mich hier dem Thema Dividenden widmen und Ihnen einen weiteren interessanten Dividendenwert vorstellen.

In einem früheren Artikel habe ich Ihnen bereits den Schweizer Nahrungsmittel-Riesen Nestlé vorgestellt. In diesem Beitrag folgt ein weiterer Top-Dividendenwert.

Das Unternehmen, welches ich Ihnen hier vorstellen möchte, ist der US-Mischkonzern 3M.

Seit 1917 schüttet 3M ohne Unterbrechung Dividenden an die Aktionäre aus. Und seit 1958 steigert das US-Unternehmen Jahr für Jahr die Dividende.

Das ist das Unternehmen 3M

3M ist im positiven Sinne ein Traditionsunternehmen, gilt aber gleichzeitig als einer der innovativsten Konzerne der Welt.

5 Geschäftsleute gründen 1902 in Two Harbors die „Minnesota Mining & Manufacturing Company“, um ein Mineralvorkommen zur Herstellung von Schleifpapier zu nutzen – die Geburtsstunde von 3M.

Heutzutage ist 3M ein Mischkonzern mit 31 Mrd. US-Dollar Umsatz und 89.000 Mitarbeitern, der rund 60.000 Produkte für den Alltag, die Arbeitswelt wie auch für Medizin und Technik anbietet.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Dank intensiver interdisziplinärer Forschung, 8.000 Mitarbeitern in den Forschungsabteilungen und 45 eigenen Technologie-Plattformen gilt 3M als Weltmeister der Produkt-Neuentwicklungen.

Das Produktportfolio reicht von der Gesundheitsvorsorge und Sicherheitsprodukten über Büroartikel bis hin zu optischen Filmbeschichtungen für LCD-Displays und Hochleistungs-Elektronikkomponenten (Alle Daten Stand: 2014).

Aktionäre werden gleich doppelt belohnt: Aktienrückkäufe und Dividenden

Nicht nur in der Forschung und Produktion ist 3M ein Vorreiter, auch im Bereich der Aktionärsbelohnung. Das US-Unternehmen setzt auf eine Mischung aus Aktienrückkäufen und Dividenden.

Wenn ein Unternehmen eigene Aktien zurückkauft und anschließend vernichtet, hat das mehrere positive Wirkungen:

1) Aktienrückkäufe sorgen dafür, dass der zukünftige Unternehmensgewinn auf weniger Aktien verteilt werden muss.

2) Die Dividendensumme muss auf weniger Aktien verteilt werden. Dadurch steigt die Dividenden-Rendite.

3) Aktienrückkäufe sorgen an der Börse für eine steigende Nachfrage. Bleibt das Angebot konstant, steigt der Aktienkurs.

4) Verkaufswillige Aktionäre können ihre Aktien direkt an das Unternehmen verkaufen und belasten nicht den Kurs an der Börse.

Von 2004 bis 2014 hat 3M durch diese Rückkäufe die Aktienanzahl z.B. von 800 auf 670 Mio. reduziert – Tendenz weiter fallend. Gewinn und Dividendensumme müssen folglich auf immer weniger Aktien verteilt werden.

Musterrechnung zu den historischen Dividenden-Renditen

3M-Aktionäre, die beispielsweise im Jahr 1994 Aktien zum Preis von je 27,22 US-Dollar erworben hatten und 20 Jahre später rund 3,42 US-Dollar Dividende kassierten, konnten sich über eine Dividenden-Rendite in Höhe von 12,6% freuen.

Diejenigen, die hingegen erst 2004 zu einem Kurs von 85,03 US-Dollar eingestiegen waren, erreichten 10 Jahre später immerhin noch eine Dividenden-Rendite von 4,0%.

Neueinsteiger kamen im Beispieljahr 2014 auf eine Dividenden-Rendite von 2,36%. Auch hier stehen Stetigkeit und Berechenbarkeit vor der absoluten Dividendenhöhe.

Daher ist auch die 3M-Aktie ein Top-Investment für sicherheitsorientierte Anleger, die Wert auf stetige und steigende Dividenden legen.

6. Oktober 2014

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Rolf Morrien. Über den Autor

Rolf Morrien ist nicht nur Chefredakteur von „Morriens Einsteiger-Depot“, dem „Depot-Optimierer“, von „Das Beste aus 4 Welten“ und von „Rolf Morriens Power Depot“, er ist auch einer der renommiertesten Börsenexperten Deutschlands.