MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Aktien sind Ihnen zu riskant? Investieren Sie mit Risikopuffer

Die Aktienmärkte haben sich von ihren Tiefstständen wieder erholt. Weitere Rückschläge sind allerdings nie ausgeschlossen.

Falls Ihnen ein reines Aktien-Investment daher zu riskant vorkommt, können Sie stattdessen auf eine Anlage mit Risikopuffer setzen.

So profitieren Sie zumindest teilweise von den hohen Chancen des Aktienmarktes, ohne dabei übermäßige Risiken einzugehen.

2 Möglichkeiten dazu stelle ich Ihnen dazu im Folgenden vor: Discount-Zertifikate und Mischfonds.

Discount-Zertifikate: Weniger Risiko und attraktive Seitwärts-Rendite

Sogenannte Discount-Zertifikate bieten Ihnen gleich 2 Vorzüge:

Erstens erreichen Sie damit eine spürbare Risiko-Minderung, da Sie mit Rabatt investieren und nicht so schnell in die Verlustzone kommen.

Und zweitens erzielen Sie damit sogar bei einer Seitwärts-Bewegung an den Aktienmärkten Gewinne.

Zertifikate: Das hat es damit auf sich

Bei einem Zertifikat handelt es sich um ein Wertpapier, bei dem die herausgebende Bank zu einem bestimmten Termin ein Zahlungs-Versprechen an die Anleger abgibt.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Bei einem Discount-Zertifikat erhalten Sie als Anleger den sogenannten Basiswert (eine Einzelaktie oder ein Aktienindex, auf den sich das Zertifikat bezieht) mit Rabatt, müssen im Gegenzug dafür aber eine Gewinn-Obergrenze akzeptieren.

Das bedeutet: Steigt der Aktienkurs bis zum Laufzeitende des Zertifikats über diese Gewinn-Obergrenze, so kassiert die Bank die Differenz zwischen aktuellem Kurs und der Gewinn-Obergrenze ein.

Für vorsichtige Anleger sind Discount-Zertifikate daher gerade in unsicheren Börsenzeiten eine überlegenswerte Alternative.

Mit ihnen schneiden Sie nur bei stark steigenden Kursen schlechter ab als mit der Direkt-Investition in den Basiswert, bei moderaten Kurssteigerungen etwa gleich gut.

In allen anderen Fällen sind Sie als Discount-Zertifikate-Inhaber besser dran.

Mit einem Mischfonds reduzieren Sie Ihr Risiko ebenfalls

Eine andere Möglichkeit, mit Risikopuffer auf Aktien zu setzen, besteht im Kauf von Mischfonds.

Diese investieren neben Aktien auch in Zinspapiere, manchmal auch in Edelmetalle und Immobilien.

Vorteil für sicherheitsorientierte Anleger: Durch diesen Mix in verschiedene Anlageklassen können Sie Ihr Risiko deutlich reduzieren.

Denn Verluste bei einer Anlageklasse haben einen geringeren Einfluss auf den Fonds, wenn die anderen Anlagen stabil bleiben oder Gewinne abwerfen.

Mit ihrer flexiblen Strategie können Mischfonds auf eine Änderung der Börsenlage reagieren und den Aktienanteil – wenn erforderlich – hoch- oder runterfahren.

Das macht sie zu einer guten Geldanlage in jeder Börsenphase.

Wenn Sie auf Sicherheit bedacht sind, sollten Sie allerdings bei der Auswahl des Mischfonds aufpassen und keinen Fonds mit hohem Aktienanteil wählen.

Manche Mischfonds dürfen nämlich zeitweise komplett in Aktien investieren (die risikoreichere Variante), bei anderen ist ein begrenzter Aktienanteil hingegen vorgeschrieben.

Mischfonds-Bezeichnungen als Orientierungshilfe

Zumeist sehen Sie bereits an der Bezeichnung des Mischfonds, wie hoch das Risiko ist:

Fondsbezeichnungen wie „konservativ“, „Kontinuität“, „defensiv“ oder „Sicherheit“ weisen auf eine niedrige Aktienquote und höhere Sicherheit hin.

Namenszusätze wie „ausgewogen“, „Balance“ oder „Flexibel“ stehen für einen mittleren Aktienanteil.

Und Begriffe wie „aggressiv“, „Chance“, „Dynamik“, „Growth“ oder „Wachstum“ deuten auf einen hohen Aktienanteil mit hohen Chancen und Risiken hin.

28. Oktober 2015

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Sascha Mohaupt. Über den Autor

Chefanalyst Sascha Mohaupt ist der Experte für Innovationen und High-Tech. In dem wohl am schwierigsten zu durchschauenden Markt für Zukunftstechnologien gibt er konkrete Kaufempfehlungen. Als Chefredakteur des Innovation Investor teilt er exklusiv seine neuesten Empfehlungen und seine Leser investieren damit schon heute in die Welt von morgen.