MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Aktienfonds 2017: Perspektiven für Fonds mit Schwerpunkt Europa

Immer wieder hört man, dass die Wirtschaft Europas nicht so richtig in Schwung kommt. Das mag zwar für weite Teile des kontinentalen Marktes stimmen, aber die bedeutendsten europäischen Unternehmen haben in den Jahren 2010 bis 2015 durchschnittlich 15 % Gewinnwachstum jährlich verzeichnet. Und das beispielsweise trotz der Griechenland-Krise.

Auch der Austritt Großbritanniens aus der EU – so war es zumindest nicht von wenigen Experten befürchtet worden – sollte die Zuwächse europäischer Unternehmen entscheidend schmälern. Denn der hohe Börsenwert von britischen Gesellschaften könnte das Potenzial haben, den gesamten europäischen Aktienmarkt stark unter Druck zu setzen. Dennoch erzielte der EURO STOXX 50 in 2016 ein Plus von rund 4 %.

Aktienfonds: Europa mit Nachholpotenzial

Zugegeben: Verglichen mit dem US-amerikanischen Dow Jones Index, der im Jahr 2016 einen Zugewinn von mehr als 13 % erwirtschaftet hatte, sind die Zuwächse des EURO STOXX 50 eher mickrig. Dennoch darf hierbei nicht außer Acht gelassen werden, dass sich die Beeinträchtigungen der Wirtschaft in 2016 als nicht so gravierend bzw. eher zweitrangig erwiesen haben.

Des Weiteren gibt der Start ins Jahr 2017 Anlass zur Hoffnungen. Der EURO STOXX 50 verzeichnete seit dem Jahreswechsel bis heute (Stand: Anfang März 2017) ein Plus von etwa 3 %. Hierfür dürften vor allem Impulse aus den USA verantwortlich sein, die durch die Ankündigungen des neuen US-Präsidenten Donald Trump zur Senkung der Unternehmenssteuern angefacht worden sein.

Darüber hinaus dürfte beim EURO STXX 50 nach den eher schmalen Gewinnen der Vorjahre (2015 und 2016 je etwa nur 4 %) ein gewisses Nachholpotenzial vorhanden zu sein. Ohnehin zeigen die besten Aktienfonds mit Schwerpunkt Europa gegenüber ihren zugrunde liegenden Indizes eine weit bessere Entwicklung.

Aktienfonds EuropaEntwicklung 1 JahrEntwicklung 3 JahreEntwicklung 5 JahreGesamtkostenquote TER
RobecoSAM Sustainable European Equities15,78%23,34%62,67%1,43%
Fidelity Funds – European Larger Companies Fund14,80%25,71%69,07%1,91%
AGIF – Allianz Europe Equity Growth Select13,60%1,85%
NN (L) – European Equity Opportunities P14,38%15,95%46,25%1,82%

Ist es derzeit sinnvoll, in europäische Aktienfonds zu investieren?

Neben dem angesprochenen Nachholpotenzial des europäischen Aktienmarktes gibt es auch noch weitere Gründe, die für ein Investment in einen Aktienfonds mit Schwerpunkt Europa sprechen. An erster Stelle sind hier die angekündigten Leitzinserhöhungen in den USA zu nennen, die die Konkurrenzsituation der hiesigen Unternehmen stärken sollte. Vor allem vor dem Hintergrund, dass die Europäische Zentralbank (EZB) wohl die lockere Fiskalpolitik vorerst beibehalten wird.

Für Privatanleger macht es derzeit durchaus Sinn, den europäischen Aktienmarkt im Auge zu behalten. Die Gesellschaften des alten Kontinents können durchaus positiv in die Zukunft schauen. Auch von der möglichen Reduzierung der US-amerikanischen Unternehmenssteuern sind weitere Impulse zu erwarten.

20. März 2017

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Peter Hermann
Von: Peter Hermann. Über den Autor

Peter Hermann ist studierter Germanist und Sozialwissenschaftler und arbeitet seit vielen Jahren im Wirtschafts- und Finanzjournalismus. Sein Spezialgebiet sind die Offenen Investmentfonds. Darüber hinaus besitzt er die Zulassung zum Anlageberater nach § 34 f.

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt