Gratis Studie: 3 Top-Aktien für das Jahr 2015

Interessiert an den 3 besten Aktien für 2015 . . . selbst bei schlechter Stimmung an der Börse?

Dann sollten Sie jetzt die kostenlose Aktienstudie 2015 abrufen . . .

Hier ist warum:

Hier die Studie mit den 3 Top-Aktien als PDF anfordern und in wenigen Minuten erhalten:

Als Update erhalten Sie zusätzlich ab sofort den kostenlosen "Privatfinanz Letter".

Menü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2015 . . . Download hier ➜

Anlagestrategie: Gefühle ausschalten!

Emotionslos klaren Regeln folgen, ohne sich dabei um Kennzahlen oder Wirtschaftsdaten zu kümmern. So leicht kann der Weg zum Börsenerfolg sein, wenn man einer mechanischen Anlagestrategie folgt.

Objektive Entscheidungen sind gefragt

Mechanische Handelsstrategien erfreuen sich bei Anlegern immer größerer Beliebtheit. Sie helfen dabei, durch ein klar gefasstes Regelwerk die Emotionen auszuschalten. Denn eben diese beeinträchtigen häufig eine rationale Investitionsentscheidung und verhindern damit einen dauerhaften Börsenerfolg. Anleger lassen sie sich viel zu oft von ihren Emotionen leiten. Häufig verhindern äußere Einflüsse eine objektive Beurteilung von Chancen und Risiken. Verständlich, schließlich haben Menschen Gefühle. Wenn diese bei Anlageentscheidungen jedoch die Oberhand gewinnen, kostet dies oft bares Geld. Prasseln schlechte Nachrichten auf die Börsen ein, verlieren Anleger nicht selten gerade dann die Nerven, wenn die Erholung bevorsteht, und verkaufen ihre Aktien in der Nähe der Tiefstkurse.

Klares Regelwerk

Hier können sogenannte mechanische Handelsstrategien Abhilfe schaffen. Alle diese Ansätze haben eines gemeinsam: Sie geben dem Anleger ein klares Regelwerk vor, das es konsequent zu befolgen gilt – egal, was gerade an den Börsen passiert. Ob Euphorie herrscht oder Untergangsstimmung – der Anleger hält sich kompromisslos an die ihm vorgegebene Strategie und muss sich nicht über Geschäftszahlen oder Konjunkturdaten den Kopf zerbrechen.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots....

  • Die IND & COMM BANK OF CHINA ist die teuerste Bank der Welt
  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Cemex (Mexico), drittgrößter Zementhersteller der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • GAZPROM (Russland) die Nummer 3 der Welt
  • Und Petrobras (Brasilien), die Nummer 4 weltweit

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Verschiedene Ansätze: Timing oder Aktienauswahl

Mechanische Handelsstrategien lassen sich grundsätzlich in zwei verschiedene Kategorien unterteilen: Aktienauswahl und Timing. Bei einem Auswahlsystem versucht der Anleger, durch die Auswahl besonders aussichtsreicher Einzelwerte den Markt zu schlagen. Bei einem Timing-Ansatz investiert er grundsätzlich in den gesamten Index, versucht aber durch den zwischenzeitlichen Ausstieg aus dem Markt Schwächephasen zu umgehen und so besser abzuschneiden als der Index.

Business-Plan für die Geldanlage

Eine mechanische Handelsstrategie kann der „Business-Plan für die Geldanlage“ sein. Hält sich der Anleger konsequent an die Regeln und spult sein Investmentprogramm stur ab, ist er vor dem wohl häufigsten Fehler bei der Geldanlage, dem emotionalen hektischen Handeln, geschützt und hat damit schon einmal einen entscheidenden Schritt in Richtung dauerhaftem Börsenerfolg gemacht.

Anlagestrategien bringen mehr als 20% Rendite

Bewegungen am Aktienmarkt sind das Eine. Ihre Reaktion: Angst, Gier und Gelassenheit das Andere. Werden Sie Herr über Ihre Reaktionen und überlassen Sie das Agieren Ihrer klar gewählten Anlagestrategie. Die größten Investoren der Welt – angefangen bei Benjamin Graham über Warren Buffett bis hin zu Peter Lynch haben klar ihre Anlagestrategie verfolgt. Und sind somit zu den größten Investoren der Welt geworden.  Mit ihren Anlagestrategien haben diese Investoren mehr als 20% Rendite p.a. erwirtschaftet.

Anlagestrategien mit Nachhaltigkeit

Doch eins haben diese Investoren gemeinsam – ihre Anlagestrategien erhielten ihren Wertzuwachs über einen längeren Zeitraum. Denn der kluge Investor investiert anstatt zu spekulieren. Ein gutes Investment und der einhergehenden Anlagestrategie setzt auf Nachhaltigkeit. Der schnelle Gewinn steht nicht im Vordergrund. Anlagestrategien die den schnellen Gewinn suggerieren sind meist risikobelastet. Mit Anlagestrategien die auf Jahre angelegt sind, trotzen Sie jeder Krise. Wo Andere in Panik verfallen oder in einen wahren Kaufrausch, können Sie in Ruhe prosperieren. Denn der kluge Investor handelt emotionslos und hält klaren Kurs mit seiner Anlagestrategie. Ob Value-Strategie, Small-Cap-Strategie oder Dividenden-Strategie. Alle diese Anlagestrategien kennen nur ein Ziel: Rendite durch Nachhaltigkeit.


Kontrolle und Selbstüberschätzung
 


8. Juni 2011

Von: Michael Kelnberger. Über den Autor

Chefanalyst Michael Kelnberger ist der Experte für Aktien. Er setzt auf nachweislich erfolgreiche Anlage-Strategien: Die Trend-Strategie im DienstVolltreffer Aktien und die mechanische Handlungsstrategie im Ranglisten Investor. So erzielt er für seine Leser beider Dienste stets überdurchschnittliche Renditen. Profitieren auch Sie von seinem Know-How.