MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Autonomes Fahren: Forschungsstand und Ausblick

Das Trendthema autonomer Fahrzeuge nimmt langsam richtig Fahrt auf. Die Automobilindustrie bereitet sich intensiv auf das automatisierte Fahren vor.

Selbstständiges Einparken und automatische Spurwechsel sind längst keine schwer realisierbaren Zukunftsvisionen mehr.

Fast wöchentlich können Sie über die Absichten der Großkonzerne lesen, die sich in dieser Hinsicht neu positionieren.

Selbstfahrende Autos – vom Traum zur Realität

Ob Volvo, Ford oder Google: Nahezu alle führenden Automobilkonzerne und auch führende Technologieunternehmen wollen am kommenden Mega-Trend mitverdienen.

Und genau wie die Konzerne, werden auch investierte Anleger davon profitieren.

Was viele von Ihnen vielleicht gar nicht wissen: Während in Deutschland noch heftig über die rechtlichen Grundlagen für selbstfahrende Fahrzeuge diskutiert wird, sind in anderen Ländern die ersten Roboterautos bereits mit kommerziellem Hintergrund im Einsatz.

Robotertaxis rollen durch Singapur

Während sich Uber und Google mit ihren autonomen Fahrzeugen noch im Testbetrieb befinden, fahren in Singapur bereits selbststeuernde Taxis mit Fahrgästen durch die Straßen.

Seit vergangener Woche verkehren im Geschäftsviertel One-North autonome Elektroautos.

Die sechs Millionen Einwohner große Metropole will sich beim autonomen Fahren als Vorreiter positionieren und hat dafür mehrere Experimente angestoßen.

Mit selbstfahrenden Touristenbussen, automatisch gesteuerten Shuttles für Gewerbeparks und fahrerlosen Lastwagen will der wohlhabende Kleinstaat zukunftsweisende Verkehrskonzepte möglichst schnell in den Alltag integrieren.

Seit der Weltpremiere in Singapur können Nutzer das Robotertaxi im Testgebiet per App herbeirufen. Bis 2018 soll der Service auf ganz Singapur ausgedehnt werden.

Schweizer Post testet fahrerlose Linienbusse

Um den Fortschritt beim autonomen Fahren zu sehen, brauchen Sie aber gar nicht erst bis nach Singapur zu reisen. Die Schweizer zeigen sich in dem Bereich ebenfalls sehr fortschrittlich.

Bei den Eidgenossen werden schon jetzt fahrerlose Roboterbusse getestet.

Die PostAuto AG, ein Tochterunternehmen der Schweizerischen Post, testet als weltweit erste Firma selbstständig fahrende Fahrzeuge im öffentlichen Nahverkehr.

In der Schweizer Stadt Sitten (Sion) im Bergkanton Wallis lassen die knapp fünf Meter langen Roboterbusse Kinderwagen passieren, beachten die Vorfahrtsregeln und fahren zentimetergenau durch schmale Gassen.

Fazit: Der technologische Fortschritt sorgt dafür, dass die Vision des selbstfahrenden Autos deutlich schneller Realität wird als bislang prognostiziert. Hiervon profitieren Sie mit entsprechenden Aktien im Besonderen.

27. September 2016

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: René König. Über den Autor

Chefanalyst Rene König ist Experte für Aktien. Sein Fokus liegt auf der Analyse familiengeführter europäischer Unternehmen, die sich durch stabile Geschäftsmodelle und planbare Rendite auszeichnen.