MenüMenü

Checkliste Betriebskosten zum kostenlosen Download:
Hilfreiche Checkliste zum Ausdrucken & zum täglichen Gebrauch als PDF . . . . . .
Hier Klicken und Checkliste erhalten ➜

Bausparvertrag vorzeitig auflösen: Das sind die Risiken

Normalerweise ist ein Bausparvertrag ein langfristiger Vertrag, der darauf ausgelegt ist, Geld für den Kauf oder Bau einer Immobilie anzusparen. Nun kann es aber zu gewissen Umständen kommen, die dazu führen, dass der Bausparvertrag vorzeitig aufgelöst werden muss. Tritt beispielsweise eine Notsituation ein, in der der Bausparer all seine finanziellen Reserven braucht oder wird der Vertrag doch nicht mehr gebraucht oder soll die Immobilie sogar schon früher gebaut werden als gedacht, dann können Sparer ihren Bausparvertrag vorzeitig auflösen.

Für Bausparer und zukünftige Häuslebauer ist es daher wichtig zu wissen, an welche Bedingungen ihr Vertrag geknüpft ist und welche Auswirkungen es hat, wenn der Bausparvertrag vorzeitig beendet wird. Denn finanzielle Einbuße oder Nachzahlungen können die Folge sein.

Bausparvertrag vorzeitig auflösen – welche Folgen hat dieser Schritt?

In der Regel ist es nicht möglich, sich kleinere Beträge aus dem Bausparvertrag vor dem Fälligkeitsdatum auszahlen zu lassen. Daher kann der Bausparer nur auf die gesamte Summe zugreifen und muss, falls er das vor der Zuteilung machen möchte, den Bausparvertrag vorzeitig auflösen. Meist sind von der zuständigen Bank Kündigungsfristen vorgesehen, die zwischen drei und sechs Monaten liegen. Hält sich der Kunde an diese Fristen, so kann er anschließend über die gesamte Summe, die er angespart hat, plus Zinsen verfügen.


Betriebskostenabrechnung 2016:
Alles, was Ihr Mieter zahlen muss – kompakt im Überblick

Vermeiden Sie unnötige Streitereien mit Ihren Mietern. Erstellen Sie von vornherein eine unangreifbare Betriebskostenabrechnung.

Alle Positionen, die Sie für das letzte Jahr abrechnen dürfen – kompakt zusammengefasst in einer praktischen Übersicht –, finden Sie in der top-aktuellen Sonderveröffentlichung „Betriebskostenabrechnung 2016“.

Klicken Sie jetzt hier, um sich "Betriebskostenabrechnung 2016" GRATIS zu sichern! ➜


Will der Bausparer sein Geld schon vor dieser Frist ausgezahlt bekommen, dann muss er der Bank Vorschusszinsen zahlen, die sie sonst auf dieses Guthaben noch erhalten hätte. Auch kann es passieren, dass der Bausparer den Bonuszins der Bank einbüßt, wenn er seinen Vertrag vorzeitig auflöst. Die Abschlussprovision, die meist bei der planmäßigen Zuteilung eines Bausparvertrags von der Bank ausgezahlt wird, entfällt bei einer vorzeitigen Auflösung des Vertrags grundsätzlich.

Sparer sollten sich die vorzeitige Auflösung gründlich überlegen

Weitere Probleme, die eine vorzeitige Vertragsauflösung mit sich bringen kann sind, dass eventuelle Sparzulagen vom Arbeitnehmer oder Bauprämien wegfallen. Dieser Fall tritt ein, wenn der Bausparvertrag vor der gesetzlichen Bindungsfrist von sieben Jahren aufgelöst wird. Dabei ist es egal, ob das Geld für Wohnzwecke verwendet wird oder nicht.

Falls der Vertrag für einen kürzeren Zeitraum als die gesetzliche Bindungsfrist angesetzt war, verliert der Bausparer bei vorzeitiger Auflösung seine Prämien oder Arbeitnehmersparzulagen nicht, falls er das Geld für einen Kauf, Bau oder die Modernisierung einer Immobilie einsetzt.

Bausparer müssen sich darüber klar werden, dass eine vorzeitige Auflösung des Vertrags mit finanziellen Einbußen verbunden ist. Sind sie bereit dieses Risiko in Kauf zu nehmen, dann kann der Vertrag jederzeit beendet werden. Prinzipiell bietet es sich aber an, erst nach der Zuteilung auf das Geld zuzugreifen, da dann zumindest keine Vorschusszinsen mehr an die Bank gezahlt werden müssen. Die Abschlussprovision ist bei einer Auflösung in der Darlehensphase in jedem Fall dahin.

29. Juli 2014

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: David Gerginov. Über den Autor

David Gerginov wuchs in einem internationalen Umfeld auf und entdeckte schon früh sein Interesse am Thema Finanzen. Er publizierte unter anderem zum Thema Schuldenbremse und beschäftigt sich heute mit allen Fragen rund um Wirtschaft, Politik und Finanzen.