MenüMenü

Checkliste Betriebskosten zum kostenlosen Download:
Hilfreiche Checkliste zum Ausdrucken & zum täglichen Gebrauch als PDF . . . . . .
Hier Klicken und Checkliste erhalten ➜

Bei einem Baudarlehen können die Zinsen von Bank zu Bank stark schwanken

Ein Baudarlehen ist für potenzielle Eigenheimbesitzer der wichtigste Schritt zum neuen Heim. Ohne die finanzielle Unterstützung einer Bank ist es nämlich für sehr viele Menschen nicht möglich, ein eigenes Haus zu bauen.

Allerdings birgt die Suche nach dem richtigen Kredit auch viele Fallen. So gibt es unzählige Dinge, die zukünftige Häuslebauer beachten müssen, um den für sie günstigsten Kredit zu erhalten.

Damit sie im Darlehens-Dschungel nicht völlig alleine dastehen, lohnt es sich, sich sowohl vorab selbst zu informieren, als auch, mit verschiedenen Bankberatern zu sprechen.

Das wichtigste, was baldige Bauherren machen können und müssen, ist zu vergleichen. Nur so bekommen sie den für sie günstigsten Kredit.


Betriebskostenabrechnung 2016:
Alles, was Ihr Mieter zahlen muss – kompakt im Überblick

Vermeiden Sie unnötige Streitereien mit Ihren Mietern. Erstellen Sie von vornherein eine unangreifbare Betriebskostenabrechnung.

Alle Positionen, die Sie für das letzte Jahr abrechnen dürfen – kompakt zusammengefasst in einer praktischen Übersicht –, finden Sie in der top-aktuellen Sonderveröffentlichung „Betriebskostenabrechnung 2016“.

Klicken Sie jetzt hier, um sich "Betriebskostenabrechnung 2016" GRATIS zu sichern! ➜


Baudarlehen: Zinsen können sehr verschieden sein

Bei einem Baudarlehen gibt es verschiedene Kriterien, die Darlehensnehmer beachten müssen. Hierzu zählen neben der Laufzeit des Kredits, der Bearbeitungs- und Verwaltungsgebühren, der Tilgungsart und dem Eigenkapital, das mitgebracht werden muss, natürlich die Zinsen.

Denn niedrige Zinsen sind für viele Kunden häufig der ausschlaggebende Grund, weshalb sie sich für ein bestimmtes Darlehen entscheiden.

Schließlich können bei einer Leihsumme von 200.000 € über einen Zeitraum von 15 Jahren schon 0,1 Prozentpunkte einen Unterschied von über 3.000 € ausmachen, die eingespart werden können.

Beträgt die Spanne sogar noch mehr als 0,1 Prozentpunkte, so ist man schnell bei einem fünfstelligen Betrag, den Eigenheimbesitzer durch günstigere Zinsen einsparen können.

Welche Kriterien sind für ein Baudarlehen noch wichtig?

Auch die Tilgungsart ist für Darlehensnehmer sehr interessant, sie entscheidet nämlich darüber, wie lange ein Kredit abbezahlt wird. Je höher die Summe ist, die monatlich getilgt wird, desto kürzer ist die Laufzeit des Kredits.

Für Bauherren bedeutet das auf der einen Seite eine hohe finanzielle Belastung jeden Monat – auf der anderen Seite gehört das Haus aber auch schneller ihnen und nicht mehr der Bank.

Zukünftige Eigenheimbauer sollten sich darüber hinaus noch über die Möglichkeiten zur Sondertilgung bei ihrem Kredit informieren.

Schließlich kann es passieren, dass Darlehensnehmer durch bestimmte Begebenheiten wie einen neuen Job mit besserem Einkommen, eine Erbschaft oder ein Glücksspielgewinn im Laufe der Jahre eine nicht unerhebliche Summe an Geld erhalten, mit der sie ihren Kredit vorab schmälern oder sogar gänzlich tilgen wollen.

Alles vertraglich festhalten

Damit diese unvorhergesehene Sondertilgung auch möglich ist, sollten die Konditionen dafür vertraglich festgehalten werden. Für die Bank ist dies immer mit einem Zinsausfall verbunden, so dass Sondertilgungen häufig entweder gar nicht möglich sind oder für den Darlehensnehmer mit Kosten verbunden sind.

All dies sollte ebenso wie die Laufzeit, der Zinssatz und die monatliche Tilgungssumme im Darlehensvertrag festgehalten werden. Nur so sind Bank und Kreditnehmer rechtlich auf der sicheren Seite.

4. November 2013

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: David Gerginov. Über den Autor

David Gerginov wuchs in einem internationalen Umfeld auf und entdeckte schon früh sein Interesse am Thema Finanzen. Er publizierte unter anderem zum Thema Schuldenbremse und beschäftigt sich heute mit allen Fragen rund um Wirtschaft, Politik und Finanzen.