MenüMenü

Vergessen Sie „löchrige“ Mietverträge und unverschämte
Problem-Mieter … und genießen Sie endlich einen stressfreien Vermieter-Alltag.
Klicken Sie gleich hier … und erfahren Sie, wie es geht ➜

So gelingt die erfolgreiche Eigenbedarfskündigung

Die Kündigung wegen Eigenbedarfs ist der häufigste Grund für das vorzeitige Ende des Mietverhältnisses. Dafür müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein.

Pfändung der Mietkaution – so hüten Sie sich vor dem Schlimmsten

Die Mietkaution Ihres Mieters kann gepfändet werden, wenn er anderen Gläubigern gegenüber Schulden hat. Aber Sie können sich schützen.

Leerstand bei Ladenflächen nutzen – Gastromieter sinnvoll?

Wenn Sie Vermieter einer leerstehenden Ladenfläche sind, könnte der Umbau in Büros mehr Sinn machen, als kurzfristige Gastro-Verträge.

In 6 Schritten zur rechtssicheren Betriebskostenabrechnung 2017

Damit Ihre Betriebskostenabrechnung wirksam ist, muss sie „formell ordnungsgemäß“ sein. Fertigen Sie eine ordnungsgemäße Betriebskostenabrechnung in nur 6 Schritten an.

Eigenbedarf: Zeitmietvertrag oder Kündigung?

Oft wissen Eigentümer schon früh, dass Sie ihre Immobilie in Zukunft selber nutzen wollen. Bei Eigenbedarf macht ein Zeitmietvertrag oft mehr Sinn, als eine Kündigung.

Mieterrecht: Auf dem Balkon darf kein Baum geplanzt werden

Für die Nutzung des Balkons gibt es genaue mietrechtliche Regeln – auch für dessen Bepflanzung. Blumen sind zulässig, Bäume nicht.

Besuch oder Untervermietung? So nutzen Sie Ihre Vermieterrechte optimal

Wenn es um Gäste in der Mietwohnung geht, ist der Unterschied zwischen Besuch und Untervermietung für Ihre Vermieterrechte entscheidend.

Die wichtigsten Musterformulierungen für den Mietaufhebungsvertrag

Unklare Regelungen sollte man im Mietaufhebungsvertrag unbedingt vermeiden. Diese Musterformulierungen helfen Ihnen.

Die 10 wichtigsten BGH-Urteile zur Eigenbedarfskündigung

Wer wegen Eigenbedarf kündigt, muss dafür gute Gründe haben. Diese BGH-Urteile zeigen, was erlaubt ist und was nicht.

BGH-Urteile zur Modernisierung: Was der Mieter verlangen darf

Eine Übersicht über BGH-Urteile, die festlegen, welche Modernisierungsmaßnahmen Ihr Mieter von Ihnen verlangen kann.

Mietnomaden sicher vorbeugen

Informieren Sie sich vor Abschluss des Mietvertrags unbedingt über die finanzielle Situation des Interessenten. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um Mietnomaden vorzubeugen.

Vermieterrechte sichern – Die besten Tipps

Um Ihre Vermieterrechte bei Streitigkeiten mit dem Mieter zu sichern, sollten Sie diese Tipps befolgen.

Zahlungsverzug vs. Zahlungsverzögerung – Die Unterschiede

Bei Kündigung wegen Zahlungsverzug bzw. Zahlungsverzögerung müssen sie unterschiedlich vorgehen. Lesen Sie hier, worauf es ankommt.

4 Gründe für eine Verwertungskündigung

Mit einer Verwertungskündigung dürfen Sie einen Mietvertrag beenden, der Sie an der angemessenen wirtschaftlichen Verwertung Ihrer Immobilie hindert. In diesen 4 Fällen ist das der Fall.

Vermieterrechtsschutz: Wichtige Absicherung bei Stress mit den Mietern

Streit mit dem Mieter haben Sie als Vermieter schnell. Eine Vermieterrechtsschutzversicherung kann Sie vor hohen Kosten bewahren.

Achtung Vermieter: Pokémon Alarm im Mietshaus

Der Pokémon-Hype ist nun auch in deutschen Mietshäusern angekommen und macht Vermietern wie Mietern zunehmend zu schaffen!

Was Mieter in Deutschland für Wohnraum zahlen

In einer Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft haben Marktforscher verfügbare Einkommen und Mietkosten gegenüber gestellt.

Betriebskostenumlage ändern: Sogar ohne Zustimmung des Mieters möglich

Sie dürfen unter Umständen die einmal vereinbarte Regelung zur Betriebskostenumlage ändern, sogar gegen den Willen Ihres Mieters.

Staffelmiete: So machen Sie es richtig

Staffelmieten werden immer beliebter um trotz zusätzlicher Regularien eine Mietsteigerung zu erreichen. Wie es rechtssicher funktioniert.

Unrechtmäßige Mietminderung: Lohnt sich eine Klage?

Wenn Ihr Mieter unrechtmäßig die Miete mindert, bleiben Ihnen mehrere Möglichkeiten. Wir zeigen welche und ob sich bei Mietminderung eine Klage lohnt.

Mietvertrag: 5 Regelungen, die Konflikten mit dem Mieter vorbeugen

Vermietern bleiben einige Freiheiten bei der Ausgestaltung des Mietvertrags. Diese Regelungen sollten Sie einbinden um zukünftig Kosten und Mühen zu sparen.

Wann ist eine Mietkündigung rechtens?

Ein Mieter muss bei der Kündigung Formen und Fristen einhalten. Wie Sie Ihre Interessen bei einer Mietkündigung am besten wahren.

Streitthema Dübellöcher – was zu viel ist, ist zu viel

Viele Mieter hinterlassen bei Auszug unschöne Dübellöcher in den Wänden. Hier lesen Sie, was Sie sich nicht gefallen lassen müssen.

12 Schritte für eine rechtssichere Abmahnung

Wenn sich Ihr Mieter nicht an seine Pflichten hält, dürfen Sie ihm fristlos kündigen. Was Sie für einer rechtssichere Abmahnung beachten müssen.

Mietminderung: Lärm ist nicht immer ein rechtmäßiger Grund

Viele Mieter reagieren auf Lärmbelästigung unmittelbar mit einer Mietminderung. Lärm muss aber in den folgenden Fällen hingenommen werden.

Schäden in der Wohnung und im Treppenhaus: Hierfür muss Ihr Mieter zahlen

Worauf Sie achten müssen, wenn Sie von Ihrem Mieter Ersatz für entstandene Schäden in der Wohnung verlangen wollen.

Modernisierung: Das müssen Sie bei der Ankündigung beachten

Wenn Sie als Vermieter eine Modernisierungsmaßnahme durchführen wollen, müssen Sie diese rechtzeitig und detailliert ankündigen. Worauf Sie achten sollten.

4 Alternativen zur Mieterhöhung nach Modernisierung

Nach Abschluss der Modernisierungsarbeiten dürfen Sie die Miete erhöhen. Hierzu stehen Ihnen 4 verschiedene Möglichkeiten offen.

Einbauküche vermieten: Macht das Sinn?

Die Einbauküche zu vermieten macht nicht immer Sinn – Sie sollten auch andere Alternativen abwägen, wenn Sie einem neuen Mieter Ihre Eigentumswohnung überlassen.

Mieterhöhung nach Modernisierungsarbeiten – dann sind sie durchsetzbar

Irgendwann stehen bei Immobilien Modernisierungen an. Wir erklären, wann Mieterhöhungen nach Modernisierungsarbeiten durchsetzbar sind.

BGH-Urteile: Mieterhöhung zur ortsüblichen Vergleichsmiete

Das Vorgehen bei einer Mieterhöhung zur ortsüblichen Vergleichsmiete wird vor allem durch richtungsweisende BGH-Urteile bestimmt. Eine Übersicht.

Leerstand bei Wohnungen nutzen – eine mögliche Lösung für Flüchtlinge

Eine mögliche Lösung, um die vielen Flüchtlinge in Deutschland unterzubringen, könnte darin bestehen, den Leerstand von Wohnungen zu nutzen.

Vermieter aufgepasst: 4 Tipps zur Umgehung des Bestellerprinzips

Für Vermieter ist das Bestellerprinzip häufig mit hohen Kosten verbunden. GeVestor gibt 4 Tipps zur Umgehung des Bestellerprinzips.

Mietpreisbremse: Mieten sind dennoch angestiegen

Die Mietpreisbremse startete vor einem Jahr. Aber eine Studie zeigt: Die Mieten sind dennoch angestiegen. Wir klären, warum.

Mietpreisbremse: Berechnung der neuen Miethöhe leicht gemacht

In 11 Bundesländern gilt inzwischen die Mietpreisbremse. Die Berechnung der korrekten Miete wird durch diese hilfreichen Tipps erleichtert.

Energieeinsparverordnung 2016 – Inhalte und Fallstricke

Seit diesem Jahr gilt auch die Energieeinsparverordnung 2016: GeVestor erklärt, welche Inhalte und Fallstricke man unbedingt kennen sollte.

Haustierhaltung im Mietrecht – Das ist erlaubt

Im Mietrecht ist die Haustierhaltung ein schwieriges Thema. Aus diesem Grund erklären wir, was hier erlaubt ist.

Wohnraum-Vermietung: Dann ist eine (teil-)gewerbliche Nutzung zu erlauben

In einer Wohnraum-Vermietung gibt es gewerbliche Nutzungseinschränkungen. Wir zeigen, wann eine (teil-)gewerbliche Nutzung zu erlauben ist.

Trotz Provision: So überzeugen gute Makler

Trotz der Provision können gute Makler immer noch Vermieter von ihrem Wert überzeugen. GeVestor zeigt, worauf es dabei ankommt.

Wohnwerterhöhende Merkmale: Wann sie für Vermieter von Vorteil sind

Wohnwerterhöhende Merkmale sind für Vermieter ein großer Vorteil für Mieterhöhungen. Wir erklären, wann sie wirklich wohnwerterhöhend sind.

Kaution: Vermieter muss sie nicht sofort nach Auszug des Mieters zurückzahlen

Vermieter müssen die Kaution nicht sofort nach Auszug des Mieters zurückzahlen. Wir erklären den Fall im Einzelnen.

Räumungsverfahren: Der harte Weg durch die Instanzen

Beim Räumungsverfahren müssen Vermieter einen harten Weg durch die Instanzen gehen. GeVestor erklärt, wie ein solches Verfahren abläuft.

Kosten für Gartenpflege: nicht umlegbar, wenn Grünfläche allgemein zugänglich

Die Kosten für die Gartenpflege sind nicht auf die Mieter umlegbar, wenn die Grünfläche allgemein zugänglich ist. GeVestor erklärt den Fall.

Räumungsklage: Gegen wen die Klage zu richten ist

Wenn Sie die Räumung eines Mieters bewirken wollen, müssen Sie darauf achten, gegen wen Sie Ihre Klage richten müssen

Betriebskostenabrechnung ohne Jahresabrechnung erstellen – Wann das geht

Ein vermietendes WEG-Mitglied kann die Betriebskostenabrechnung ohne Jahresabrechnung erstellen. Wir erklären, wann das geht.

Bürgschaft über 8 Monatsmieten neben Kaution: wirksam

Eine Bürgschaft über 8 Monatsmieten ist neben der Kaution unter bestimmten Voraussetzungen wirksam. Wir erklären, wann das so ist.

Miete jahrelang zu spät gezahlt: Späte Kündigung ist rechtmäßig

Wenn der Mieter die Miete jahrelang zu spät zahlt, ist eine späte Kündigung rechtmäßig. Wir erklären den Fall im Einzelnen.

Mieterschutz: Darum sind befristete Mietverträge problematisch

Wegen der Mieterschutzvorschriften sind befristete Mietverträge problematisch. GeVestor zeigt, wie es dennoch gelingen kann.

Mietsicherheit: (Bar-)Kaution und Bürgschaftserklärung zusammen unzulässig

Die Mietsicherheit ist für Vermieter sehr wichtig. Aber: (Bar-)Kaution und Bürgschaftserklärung sind zusammen unzulässig!

Grundsteuer: in diesen Fällen kann sie erstattet werden

Vermieter können sich die Grundsteuer erstatten lassen: Wir klären, in welchen Fällen das möglich ist.

Räumungsklage: die 3 besten Kostenspartipps

Eine Räumungsklage kann schnell sehr teuer werden. GeVestor gibt die besten 3 Kostenspartipps für Vermieter.

Drittschuldnererklärung für Vermieter: Das ist zu beachten

Die Drittschuldnererklärung für Vermieter verpflichtet Mieter, ihre Miete ihre Zahlungsverpflichtungen direkt an den Gläubiger zu überweisen.

Vermietung: Angabe der Wohnungsgröße durch den Makler ist unverbindlich

Die Angabe der Wohnungsgröße durch den Makler ist unverbindlich und kann nicht dem Vermieter zugerechnet werden: Wir erklären den Fall.

Darf mein Mieter Flüchtlinge in die Wohnung aufnehmen?

Wenn Ihr Mieter einen Flüchtling in seiner Wohnung aufnehmen möchte, gibt es verschiedene rechtliche Dinge zu beachten.

Eigenbedarfskündigung: Gründe können nicht nachgeschoben werden

Bei einer Eigenbedarfskündigung können die Gründe hierfür nicht nachgeschoben werden. GeVestor erklärt den Fall im Einzelnen.

Vermietung: Kurioser Streit um ein Willkommensschild

Bei einer Vermietung kommt es immer wieder zum Streit. Wir klären, was es bei Willkommensschildern an der Haustür zu beachten gibt.

Räum- und Streupflicht: Diese Regeln für den Winterdienst sollten Immobilien-Eigentümer kennen

Die Räum- und Streupflicht ist im Winter sehr wichtig: Diese Regeln für den Winterdienst sollten Immobilien-Eigentümer kennen.

Bilanz 2015: Kaufrausch bei Immobilien treibt die Preise an

Die Bilanz für 2015: GeVestor erklärt, inwiefern der Kaufrausch bei Immobilien die Preise antreibt.

Wohnflächenabweichung: Änderung der 10%-Rechtsprechung

Seit Ende 2015 kommt es bei Mieterhöhungen nur noch auf die tatsächliche Wohnfläche an. Lesen Sie, welche Fälle sonst noch betroffen sind.

Bestellerprinzip: 3 Folgen der Gesetzesänderung für 2016

Durch das Bestellerprinzip wurde ein ganzer Berufsstand gründlich durchgeschüttelt. Wir klären, welche 3 Folgen das für 2016 hat.

Seite 1 von 27