MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Chartanalyse mit Heikin Ashi – Kerzen als Indikator

Wie viele andere Darstellungen für Charts kommt auch der Heikin Ashi aus Japan. Entgegen der üblichen Kerzencharts, ist der Heikin Ashi eher etwas für Insider und Fans der Chartanalyse. Das besondere Merkmal dieser Darstellungsweise ist eine Kombination aus Kerze und Durchschnitt. Beides wird gleichzeitig angezeigt.

Anleger haben also mit dem Heikin Ashi nicht nur eine Methode, um den Verlauf einer Aktie oder einem Index darzustellen – er kann gleichzeitig auch als Indikator genutzt werden. Denn mit Hilfe des Heikin Ashi wird es leichter, Trendstärken zu bestimmen.

Gibt es viele und lange grüne Kerzen, so wird der Aufwärtstrend stärker. Anleger sollten dann ihre bestehenden Positionen ausbauen. Werden die Kerzen kleiner, so nimmt der Trend ab und Investoren können sich darauf freuen, Gewinne mitzunehmen.

Eine Konsolidierung stellt sich in Form von kleinen grünen Kerzen dar mit Schatten ober- und unterhalb der Körper. Erst wenn es kleine grüne Körper mit langen oberen und unteren Schatten zu sehen gibt, ist ein Trendwechsel auszumachen. Somit dient der Heikin Ashi auch als Indikator (sofern man als Trader den Chart richtig interpretieren kann).

Unterschied zu gewöhnlichen Kerzencharts

Wie bei herkömmlichen Kerzencharts gibt es auch bei Heikin Ashi weiße bzw. grüne Kerzen für steigende Kurse und schwarze bzw. rote Kerzen für fallende Kurse. Allerdings erkennt man schnell einen Unterschied in der Darstellung. Die Heikin Ashi Charts sehen in der Regel „ordentlicher“ aus, das heißt, so etwas wie Gaps oder große Sprünge gibt es hier nicht.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Das liegt vor allem an der Art „Weichzeichner“, mit dem die Kerzen bearbeitet werden. Als Analyst sieht man letztlich einen geglätteten Chart, bei dem Sprünge und andere Bewegungen herausgefiltert wurden. Demzufolge lassen sich Trends leichter erkennen, weil die üblichen Störungen oder das Grundrauschen im Vergleich zu den anderen Kerzencharts fehlt.

Heikin Ashi: Berechnung

Eine Heikin Ashi-Kerze startet exakt am Mittelwert der Vortageskerze. Man addiert also den Eröffnungskurs zum Schlusskurs und teilt dies durch 2. Das Ergebnis ist der Eröffnungskurs für die neue Tageskerze. Der Schlusskurs ergibt sich ebenfalls aus einem Mittelwert. Diesmal summiert man Eröffnungskurs, Höchstkurs, Tiefstkurs und tatsächlichen Schlusskurs und teilt das Ergebnis durch 4. Das ergibt den Heikin Ashi-Schlusskurs.

Hoch und Tief stellen jeweils die Extreme des Tages dar. Jedoch kann auch der Eröffnungskurs oder Schlusskurs als Hoch oder Tief verwendet werden – vorausgesetzt, er ist entsprechend hoch oder tief. Daraus folgt, dass die angezeigten Eröffnungs- und Schlusskurse nicht den tatsächlichen Werte entsprechen, wie sie an der Börse gehandelt werden.

Heikin Ashi: Handelsstrategie

Eine Handelsstrategie mit Heikin Ashi muss diesen Faktor auf jeden Fall berücksichtigen. Zwar zeigt der Chart gute Mittelwerte und ermöglicht einen ganz anderen Blickwinkel, jedoch haben die Kerzen eine völlig unterschiedliche Bedeutung.

Zum besseren Verständnis sind hier 2 Charts abgebildet. Der 1. Chart zeigt den DAX-Verlauf im Tageschart mit der herkömmlichen Kerzen-Darstellung.

Dax Chart

(Quelle: Gevestor Charttool)

Im folgenden 2. Chart sind dieselben Kurse über dieselbe Zeit im DAX per Heikin Ashi abgebildet. Wie man sieht, fehlen hier jegliche Sprünge. Die Trends verlaufen deutlich ruhiger und weisen weniger Richtungsänderungen auf.

Heikin Ashi Chart

Als interessierter Anleger muss durchaus etwas Zeit investieren, um die Heikin Ashi-Charts sinnvoll lesen zu können. Um einen anderen Blickwinkel auf einen Basiswert zu erhalten, eignen sie sich auf jeden Fall – solange man im Hinterkopf behält, wofür die Kerzen stehen.

Trendanalyse mit eigenem Indikator

Dass Börsianer gerne das Tanzbein schwingen, ist vor allem dem ungarischen Tänzer und Chart-Pionier Nicolas Darvas zuzuschreiben. Heikin Ashi heißt nämlich übersetzt etwa „Balance auf einen Bein“: Man dreht eine Art Pirouette, während man den Chart fest im Blick behält.

Bevor man allerdings einfach nur in seinem Charttool auf Heikin Ashi klickt, sollte sich der Investor bewusst machen, was die angezeigten Kerzen symbolisieren. Denn auch hier werden Kerzen angezeigt, jedoch nicht mit den gewohnten Hoch- und Tiefpunkten sowie Eröffnungs- und Schlusskursen.

31. Januar 2014

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Michael Berkholz. Über den Autor

Michael Berkholz entdeckte vor einigen Jahren seine Leidenschaft fürs Trading und gibt sein Wissen heute mit großer Leidenschaft an seine Leser weiter.