MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Das sind die 10 teuersten Hotelzimmer der Welt

In den teuersten Hotels der Welt gibt es Suiten, die pro Nacht mehr als ein Kleinwagen kosten und mit allem erdenklichen Luxus aufwarten. Ein Butler gehört ebenso wie ein privater Pool meist zum Service dazu, bei dem es grundsätzlich darum geht, dem Gast alle Wünsche zu erfüllen.

Die Übernachtungspreise in den Suiten dieser Hotels sind fünfstellig und für Normalsterbliche unerschwinglich. Eine Nacht im zehntteuersten Hotel der Welt kostet umgerechnet schon rund 23.000 € und im teuersten Hotel der Welt liegt der Preis sogar fast beim dreifachen dieses Betrags. Die Preise sind aus der Saison 2014 und die Hotels finden sich unter anderem in der Schweiz, in Tokyo, in New York, in Rom, auf den Bahamas und auf Sardinien.

10. Atlantis Paradise Islands, Bahamas: 23.426 €

Die Bridge Suite des Atlantis Paradise Islands Resorts auf den Bahamas kostet 23.426 € und bietet ihren Gästen 10 Zimmer, einen eigenen Flügel, eine Hausbar, schwere Samtvorhänge, Kronleuchter und selbstverständlich einen direkten Meerblick.

9. Ritz Carlton, Tokyo: 23.473 €

Für die Ritz Carlton Suite im Ritz Carlton Hotel Tokyo auf dem Dach des höchsten Gebäudes der Stadt werden pro Nacht 23.473 € fällig. Der Blick aus der 300 Quadratmeter-Suite reicht bis zum Fuji und bietet zahlreiche hochwertige technische Geräte und ein riesiges Badezimmer.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


8. The Westin Excelsior, Rom: 28.111 €

Für 28.111 € gibt es in Rom in der Suite „Villa la Cupola“ des Westin Excelsior Hotels ein Privatkino, ein eigenes Spa mit Dampfbad und Whirlpool, sieben Terassen mit Blick über ganz Rom, einen eigenen Fitnessraum, Fresken an der Decke und den Wänden und einen privaten Weinkeller.

7. Hotel Cala die Volpe, Sardinien: 30.676 €

Auf Sardinien erwarten Gäste der Presidential Suite des Hotels Cala die Volpe an der Costa Smeralda atemberaubende Blicke auf das türkise Meer, ein eigener Pool, ein eigener Weinkeller und ein eigener Fitnessraum.

6. Grand Ressort Lagonissi, Athen: 32.193 €

Ein privater Butler, ein privater Pianist, ein privater Barkeeper und ein eigener Pool erwarten Sie in der „Royal Villa“ des Grand Ressort Lagonissi in Athen. 32.737 € kostet dort die Nacht, die wahlweise in einem von drei Schlafzimmern verbracht werden kann.

5. Palms Resort, Las Vegas: 33.253 €

Die zweistöckige Suite der Hugh Heffner Sky Villa im Palms Hotel in Las Vegas bietet verschiedene Pools mit einer atemberaubenden Sicht über die Stadt und ein drehbares Riesenbett. Hinzu kommen ein persönlicher Glasaufzug, ein 24-Stunden Butler Service und diverse Terrassen.

4. Grand Hyatt Cannes Hotel Martinez, Cannes: 35.139 €

Auf 300 Quadratmetern werden den Gästen im Martinez Hotel in Cannes eine private Terrasse, ein Esszimmer, ein Wohnzimmer und vier Schlafzimmer geboten. Auch hier gehört ein Butler Service zum Zimmer dazu.

3. Four Seasons Hotel, New York: 39.202 €

In der Warner Penthouse Suite im Four Seasons Hotel in Manhattan warten neun Zimmer, ein Zen-Garten, ein Flügel, eine Bibliothek und eine unglaubliche 360 Grad-Sicht über ganz New York auf reiche Übernachtungsgäste.

2. The Raj Palace Hotel, Jaipur: 42.167 €

Die Präsidenten Suite des Raj Palace Hotels im indischen Jaipur bietet vier Etagen, Elfenbein, Gold, Stuck, Swimmingpools, Terrassen und insgesamt 1.500 Quadratmeter zum Preis von 42.167 € die Nacht.

1. Hotel President Wilson, Genf: 60.909 €

Die teuerste Suite der Welt gibt es in Genf, dort kann man für rund 61.000 € pro Nacht wohnen. Die 1.800 Quadratmeter große Suite bietet einen Blick auf den Genfer See, 12 Zimmer, 12 Marmor-Bäder, einen Billardtisch, einen Konzertflügel und einen kugelsicheren Panzerglasaufzug direkt in die Räumlichkeiten.

7. März 2015

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: David Gerginov. Über den Autor

David Gerginov wuchs in einem internationalen Umfeld auf und entdeckte schon früh sein Interesse am Thema Finanzen. Er publizierte unter anderem zum Thema Schuldenbremse und beschäftigt sich heute mit allen Fragen rund um Wirtschaft, Politik und Finanzen.