MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Das sind die 5 teuersten Gemälde der Welt

Seit jeher gibt es zahlreiche Privatleute, die sich für besondere Werke bekannter Künstler interessieren und diese für immer höhere Preise kaufen oder ersteigern.

Die 5 teuersten Gemälde der Welt haben zusammengerechnet rund 580 Mio. € gekostet und sind alle zwischen dem Ende des 19. Jahrhunderts und der Mitte des 20. Jahrhunderts entstanden.

5. Der Schrei (Edward Munch) – 103 Mio. €

Das bekannteste Bild des norwegischen Malers Edward Munch wurde im Jahr 2012 im traditionsreichen Auktionshaus Sothebys für umgerechnet 103 Mio. € versteigert. Es ist dem Expressionismus zuzuordnen und ist das zweitteuerste Bild, das je versteigert wurde.

Im Vordergrund des Bildes ist eine Person mit leeren Augen und einem weit geöffneten Mund zu sehen. Grotesk verzerrt soll es das Seelenleben des Malers widerspiegeln, das von Angst und Apokalypse-Gedanken zum Ende des 19. Jahrhunderts geprägt war.

4. Adele Bloch-Bauer I (Gustav Klimt) – 116 Mio. €

Eines der bedeutendsten Werke des österreichischen Jugendstils ist „Adele Bloch-Bauer I“ von Gustav Klimt. Das Bild ist ein Ölgemälde mit Blattgold und Blattsilber und zeigt die Tochter des Generaldirektors des Wiener Bankvereins.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Gekauft wurde das Bild im Jahr 2006 für rund 116 Mio. € von der Neuen Galerie, einem Museum für deutsche und österreichische Kunst des 20. Jahrhunderts in New York, wo es seitdem hängt.

3. Woman III (Willem de Kooning) – 118,5 Mio. €

Der US-Amerikaner und gebürtige Niederländer Willem de Kooning hat das expressionistische Bild „Woman III“ 1953 fertig gestellt. Nachdem es in Teheran ausgestellt war, einem Kunsthändler aus der Schweiz und dem amerikanischen Film- und Musikproduzenten David Geffen gehörte, hat dieser es im Jahr 2006 für 118,5 Mio. € an den Hedgefonds-Milliardär Steven A. Cohen verkauft.

2. No. 5 (Jackson Pollock) – 120 Mio. €

Für das Gemälde „No. 5“ hat Jackson Pollock braune und gelbe Farbe auf eine Holzfaserplatte spritzen und tropfen lassen. Im Rahmen des abstrakten Expressionismus ist dieses Gemälde ein Action Painting und wurde 2006 von David Geffen an einen Unbekannten für 120 Mio. € verkauft.

Lange Zeit war das Bild im Museum of Modern Arts in New York ausgestellt und galt als das teuerste Gemälde aller Zeiten, wurde aber im Jahr 2013 auf den zweiten Platz verdrängt.

1. Three Studies of Lucian Freud (Francis Bacon) 122,7 Mio. €

Auf dem ersten Platz der 5 teuersten Gemälde der Welt liegt das Werk „Three Studies of Lucian Freud“ von Francis Bacon, das 2013 für umgerechnet 122,7 Mio. € versteigert wurde. Damit ist es sowohl das teuerste Gemälde der Welt als auch das teuerste Gemälde, das je versteigert wurde.

25. Januar 2014

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: David Gerginov. Über den Autor

David Gerginov wuchs in einem internationalen Umfeld auf und entdeckte schon früh sein Interesse am Thema Finanzen. Er publizierte unter anderem zum Thema Schuldenbremse und beschäftigt sich heute mit allen Fragen rund um Wirtschaft, Politik und Finanzen.