MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

DAX Zusammensetzung – Was ändert sich 2015?

Die DAX-Familie ist ein elitärer Club der leistungsstärksten Unternehmen unseres Landes. Hierzu zählen der deutsche Leitindex, DAX, der MDAX, der Technologieindex TecDAX und der SDAX. Vor kurzem hat die Deutsche Börse über die Veränderungen entschieden, die ab dem 22.06.2015 in Kraft treten.

Online-Händler Zalando steigt in den MDAX auf

Zwar ändert sich an der Zusammensetzung des DAX im Juni 2015 nichts, dafür aber bei den anderen Mitgliedern der Index-Familie. Vor allem der schnelle Aufstieg des Online-Händlers Zalando SE hat auch manche Experten überrascht.

Die Aktien von Zalando SE werden in den MDAX aufgenommen. Die Aktien der Bertrandt AG verlieren Ihre MDAX-Zugehörigkeit und werden in den SDAX aufgenommen. Zalando hatte erst Anfang Oktober den Gang an die Börse gewagt mit einem Ausgabepreis von 21,50 €.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Nach einem holprigen Start der Aktie konnte Zalando mit dem Wechsel in den SDAX allerdings ordentlich zulegen. Zurzeit kostet das Papier knapp 30 €.

Weitere Veränderungen in SDAX und TecDAX

Neben der Bertrandt AG verzeichnet der SDAX den Zugang der Aktien: Tele Columbus AG aus Bereich Kabelfernsehen und Telekommunikation, Koenig & Bauer AG, ein Hersteller von Druckmaschinen und dem Immobilienunternehmen ADLER Real Estate AG.

Abgänge aus SDAX: Surteco SE, ein Hersteller von Oberflächenmaterialien auf Papier- und Kunststoffbasis, der Online- Reifenhändler Delticom AG und BAUER AG, ein Bau- und Maschinenbauunternehmen.

Darüber hinaus gibt es noch einen außerplanmäßigen Wechsel im SDAX. Die bisher in SDAX notierte Aktiengattung der Westgrund AG wird im Rahmen einer Übernahme der Westgrund AG durch die ADLER Real Estate AG durch die zum Umtausch eingereichte Aktiengattung ersetzt.

Im TecDAX gibt es nur einen Wechsel. Dabei werden die Aktien von ADVA Optical Networking SE, ein multinationaler Anbieter von Telekommunikationsausrüstung, aufgenommen. Eine der weltweit größten Biotechnologie-Beteiligungsgesellschaften, BB Biotech AG, verlässt den TecDAX.

Was Index-Wechsel für Anleger bedeuten

Index-Wechsel bedeuten für Anleger meist nicht Gutes. Da Fonds, die einen Index nachbilden, die Aktien mit dem Index-Ausstieg verkaufen müssen. Das schürt Befürchtungen der Anleger, dass es mit dem Titel weiter abwärts gehen könnte.

Allerdings ist auch bereits das Gegenteil beobachtet worden. So hat es DAX-Werte gegeben, deren Abstieg durch eine schwache Kursentwicklung begründet war, gerade für Value-Investoren nach Verlusten wieder verstärkt ins Interesse rücken.

Daher sollten engagierte Anleger genau prüfen, ob es in ihrem Fall sinnvoll ist, auf den Abstieg mit einem Ausstieg zu reagieren oder investiert zu bleiben. Die nächste planmäßige Überprüfung der Aktienindizes für der Deutschen Börse findet am 03.09.2015 statt.

30. Mai 2015

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Peter Hermann
Von: Peter Hermann. Über den Autor

Peter Hermann ist studierter Germanist und Sozialwissenschaftler und arbeitet seit vielen Jahren im Wirtschafts- und Finanzjournalismus. Sein Spezialgebiet sind die Offenen Investmentfonds. Darüber hinaus besitzt er die Zulassung zum Anlageberater nach § 34 f.