MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Deutsche Post: Weihnachten lässt die Kassen klingeln

Sind Sie eigentlich schon in Weihnachtsstimmung? Immerhin dauert es nicht einmal mehr einen Monat bis zum wichtigsten Fest des Jahres. Auch als Anleger sollten Sie Weihnachten nicht ganz außer Acht lassen. Denn: Für viele Unternehmen bedeutet die Vorweihnachtszeit eine erhebliche Umsatzsteigerung.

Neben den Einzelhändlern und den Herstellern angesagter Weihnachtsgeschenke (beispielsweise Apple, Samsung oder die Hersteller von Luxusprodukten) gilt dies auch für die Logistiker. Denen steht – je näher Weihnachten rückt – eine Menge Auslieferungsstress bevor.

Denn in der Vorweihnachtszeit verdoppelt sich die Menge der Pakete und Päckchen von etwa 3 auf 6 Mio. täglich. Immer mehr Menschen verzichten auf den Weihnachtstrubel in den Geschäften und kaufen ihre Geschenke in aller Ruhe im Internet ein.

Deutsche Post erwartet starkes Weihnachtsgeschäft

Post-Chef Ralf Appel gibt sich optimistisch: Wir glauben, dass wir eine sehr starke Weihnachtssaison bekommen werden.“


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Damit soll der angepeilte Rekordwert beim operativen Gewinn von 2,9 bis 3,1 Mrd. € für das Gesamtjahr unter Dach und Fach gebracht werden. In den ersten neun Monaten hat der Konzern bislang knapp 2,1 Mrd. € verdient.

Auch bei den zugestellten Päckchen und Paketen strebt die Post einen neue Rekordmarke an. Von Januar bis Ende September wuchs die Zahl der Sendungen bereits um 6,5% auf 724 Mio. an. Bis zum Jahresende soll – wie schon im Vorjahr – die Milliardengrenze klar übertroffen werden.

Moderates, aber stabiles Wachstum 2014

Damit dürfte sich auch 2014 zu einem erfolgreichen Jahr für die Deutsche Post entwickeln. Der Umsatz und der operative Gewinn legten in den ersten drei Quartalen um 4% bzw. 5% zu.

Das ist nicht besonders viel, aber dafür wächst der Konzern beständig. Und verfügt darüber hinaus über ein krisenresistentes Geschäftsmodell.

Engagement im Wachstumsmarkt China wird ausgebaut

Der Konzern will sich aber nicht nur auf etablierte Märkte verlassen und setzt weiterhin auf Expansion in Wachstumsmärkte.

So erweitert die Sparte DHL Supply Chain ihre Logistikinfrastruktur in China für insgesamt 218 Mio. €. Mit dem Geld sollen sechs weitere Logistikstandorte im Reich der Mitte errichtet werden.

Post-Aktie als solides Langfrist-Investment mit Luft nach oben

Nachdem die Post-Aktie in der Schwächephase Anfang Oktober auf 22 € gefallen war, geht es seit einigen Wochen wieder aufwärts. Mittlerweile hat der Wert sein Kursniveau vom Jahresbeginn mit knapp 26 € zurück.

Der Jahreshöchststand lag zwischenzeitlich bei über 28 €, dies ist aus meiner Sicht ein realistisches Kursziel für die kommenden Monate. Auf lange Sicht traue ich der Aktie noch wesentlich mehr zu. Mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von 14 ist der Wert moderat bewertet.

25. November 2014

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Sascha Mohaupt. Über den Autor

Chefanalyst Sascha Mohaupt ist der Experte für Innovationen und High-Tech. In dem wohl am schwierigsten zu durchschauenden Markt für Zukunftstechnologien gibt er konkrete Kaufempfehlungen. Als Chefredakteur des Innovation Investor teilt er exklusiv seine neuesten Empfehlungen und seine Leser investieren damit schon heute in die Welt von morgen.