MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Die 10 reichsten Sportler der Welt – gemessen am Vermögen

Profisportler gehören mit zu den reichsten Berufsgruppen überhaupt. Viele Sportler schaffen es jedoch auch während und nach der Karriere, ihr Vermögen durch Werbeverträge etc. zu vergrößern.

Viele der reichsten Sportler sind US-Amerikaner. Unter den Top 10 der reichsten Sportler der Welt befinden sich immerhin 8 Bürger der Vereinigten Staaten. Einzig David Beckham und Michael Schumacher repräsentieren Europa in diesem Wettkampf um das eindrucksvollste Vermögen. Eine Vertreterin des weiblichen Geschlechts hat es bisher leider noch nicht auf die Liste geschafft.

Platz 10: Shaquille O’Neal (Basketball – 700 Mio. US-$)

Shaquille O’Neal – mittlerweile im Ruhestand – wurde zu High-School-Zeiten entdeckt, 2005 unterzeichnete er einen Vertrag mit Miami Heat für fünf Jahr und 100 Mio. US-$ Gehalt. Außerdem konnte O’Neal einige Werbeverträge abschließen.

Platz 9: David Beckham (Fußball – 730 Mio. US-$)

Nachdem der 1975 geborene Brite 2013 seine sportliche Karriere beendete, muss er auf seinen Platz in den Top 10 der bestverdienenden aktiven Sportler verzichten. Doch auch im Ruhestand dürfte Beckham als eine der weltweit „erfolgreichsten“ Werbefiguren noch mehr als viele andere Fußballer verdienen. Denn er war nicht nur als Sportler erfolgreich und ein Idol, sondern wurde an der Seite seiner Frau zudem Teil der Popkultur und zum modischen Trendsetter.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Platz 8: Phil Mickelson (Golf – 760 Mio. US-$)

Als Golfer einer von bloß 16 Spielern, denen es gelungen ist, das bedeutende und prestigeträchtige Majorturnier mehr als einmal zu gewinnen, wurde Mickelson 2012 in die World Golf Hall of Fame aufgenommen. Leider konnte er Woods nie vom ersten Platz der Weltrangliste verdrängen, obwohl die Möglichkeit ein paar Mal beinahe zum Greifen nahe gewesen wäre.

Platz 7: Floyd Mayweather Jr. (Boxen – 765 Mio. US-$)

Floyd Mayweather Jr., seines Zeichens berühmter Boxing Champion in fünf verschiedenen Gewichtsklassen, gilt als der reichste Boxer aller Zeiten. 2013/14 war er laut Forbes der Athlet mit dem größten Gehalt. Zu Mayweathers Leidenschaften zählen Luxuswagen und – es mag nicht überraschen – Geld.

Platz 6: Kobe Bryant (Basketball – 770 Mio. US-$)

Kobe Bryant – seit diesem Jahr ehemaliger Basketballspieler – war während seiner aktiven Zeit nicht nur ohne Unterbrechung in der Auswahl der besten NBA-Spieler in jeder Saison, sondern auch Teil jener Mannschaft, die 2008 bei den Olympischen Sommerspielen den Titel holen und ihn 4 Jahre später in London verteidigen konnte.

Platz 5: Michael Schumacher (Motorsport – 1 Mrd. US-$)

Die Tage als Formel 1-Fahrer sind für den 1969 geborenen deutschen Rennfahrer inzwischen vorbei und nach dem Ski-Unfall steht die hoffentlich folgende Genesung  eindeutig im Vordergrund. Durch seine 7 Weltmeisterschafts-Titel und entsprechende Werbeverträge hat Michael Schumacher in seinem Leben ein großes Vermögen angehäuft.


3 Schritt Anleitung für 129% Gewinn 2017!

Schritt 1: Downloaden Sie die Studie „Die 3 Top Aktien für 2017“

Schritt 2: Nehmen Sie die 3 Top-Aktien in Ihr Depot auf

Schritt 3: Fahren Sie mit Ihrer Familie in den Urlaub mit den unglaublichen Gewinnen die Sie 2017 machen werden!

Hier Klicken und Studie Gratis erhalten ➜


Platz 4: Jack Nicklaus (Golf – 1,15 Mrd. US-$)

Jack Nicklaus aka The Golden Bear wurde 1940 in Ohio geboren und galt in den 60er, 70er und 80er Jahren als bester Golfer der Welt. Heutzutage dient seine Arbeit als Golfplatzarchitekt in der Firma, die er zusammen mit seinen Söhnen führt, als Haupteinnahmequelle.

Platz 3: Arnold Palmer (Golf – 1,35 Mrd. US-$)

Der 1929 geborene US-Amerikaner gehört zu den berühmtesten lebenden Golfern überhaupt, da er der erste Star in Zeiten des Fernsehens war. Neben seinen sportlichen Erfolgen machte er sich auch einen Namen als Golfplatz-Designer.

Platz 2: Tiger Woods (Golf – 1,65 Mrd. US-$)

Auf Platz 2 der reichsten Sportler ist der 1975 geborene US-Amerikaner, der es laut Forbes Magazine als erster Sportler überhaupt schaffte, durch seine Einkünfte die 1 Milliarden US-$ Marke zu knacken. Sein Marktwert als Werbepartner, der nach dem Medienwirbel um sein Ehe-Ende 2010 in den Keller sank, ist inzwischen wieder rehabilitiert.

Platz 1: Michael Jordan (Basketball – 1,7 Mrd. US-$)

Ein Ausnahmesportler in mehr als einer Hinsicht ist der 1963 geborene US-Amerikaner Michael Jordan. In seiner knapp 20 Jahre andauernden Karriere (1984-2003) als NBA-Spieler bestach er nicht nur durch sportliche Hochleistungen. Laut einer Studie generierte Jordan allein in seiner aktiven Zeit für seine Werbepartner rund 10 Milliarden US-$.

Besonders hervorzuheben ist dabei seine Bedeutung für Nike: Bereits am Anfang seiner Karriere unterzeichnete Jordan einen Ausrüstervertrag bei Nike, damals noch ein kleiner und unbekannter Sportartikelhersteller. Allein durch die für Michael Jordan kreierten Linien bzw. unter seinem Namen beworbenen Produkte generierte Nike mehrere Milliarden US-$ und verdankt somit auch Jordan seinen Aufstieg zum Global Player.

10. Dezember 2016

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: David Gerginov. Über den Autor

David Gerginov wuchs in einem internationalen Umfeld auf und entdeckte schon früh sein Interesse am Thema Finanzen. Er publizierte unter anderem zum Thema Schuldenbremse und beschäftigt sich heute mit allen Fragen rund um Wirtschaft, Politik und Finanzen.

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt