MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Die 10 wertvollsten Städte in Deutschland

Ob München, Berlin oder Hamburg – attraktiv erscheinen diese Städte zunächst alle. Sie gelten jedoch in Hinblick auf den Börsenwert der dort ansässigen Unternehmen nicht alle als die wertvollsten Städte in Deutschland.

Denn eine Möglichkeit den Wert einer Stadt zu bestimmen, beruht auf der Betrachtung der dort ansässigen Unternehmen. Die globale Strategieberatung Simon-Kucher & Partners errechnet schon seit 2005 jedes Jahr in ihrer Börsenliga, welche Stadt in Bezug auf die dort ansässigen Konzerne in Deutschland die Wertvollste ist.

Große, börsennotierte Unternehmen zählen für das Börsenliga-Ranking

Überraschend ist dabei vor allem, dass zum Beispiel die deutsche Hauptstadt oder der Warenumschlagplatz Hamburg mit dem größten Hafen Deutschlands gar nicht erst vorkommen. Vielmehr sind es Städte mit den großen, börsennotierten Unternehmen, die im Jahr 2016 das Ranking dominieren.

Basiswert der Berechnung ist der Börsenwert, der in der jeweiligen Stadt ansässigen Unternehmen. Zu den Indizes, die berücksichtigt werden, zählen neben dem DAX der MDAX, der TecDax und der SDAX.

Das sind die 10 wertvollsten Städte Deutschlands nach Börsenwert der Unternehmen

10. Bad Homburg (57,61 Mrd. €)

Der DAX-notierte Fresenius-Konzern trägt dazu bei, dass Bad Homburg mit einem gesamten Börsenwert von 57,61 Mrd. € eine der 10 wertvollsten Städte Deutschlands ist.

9. Wolfsburg (60,27 Mrd. €)

Wolfsburg steht für die Automarke VW, deren Börsenwert im Jahr 2016 60,27 Mrd. € beträgt. Dank des Autoherstellers zählt Wolfsburg zu den wertvollsten Städten Deutschlands, in der rund 50.000 Menschen im Dienste des DAX-Konzerns arbeiten.

8. Ludwigshafen (62,07 Mrd. €)

In Ludwigshafen ist nur ein DAX-Konzern ansässig, nämlich BASF. Dieser genügt aber schon aus, um der Stadt am Rhein den achten Platz der wertvollsten Städte Deutschlands zu geben. Der Börsenwert des Unternehmens liegt bei 62,07 Mrd. € im Jahr 2016.

7. Walldorf (64,6 Mrd. €)

Auch in Walldorf sitzt nur ein DAX-Unternehmen und das ist SAP. Der Börsenwert des Software-Herstellers beträgt 64,6 Mrd. € und verschafft dem gerade einmal rund 15.000 Einwohner zählenden Ort den siebten Platz in der Börsenliga.

6. Hannover (72,48 Mrd. €)

Ebenfalls nur ein DAX-Konzern, aber trotzdem der sechste Platz der wertvollsten Städte in Deutschland. Das schafft Hannover mit dem Automobilzulieferer Continental und einem Börsenwert von 72,48 Mrd. €.

 5. Frankfurt am Main (74,05 Mrd. €)

Unternehmen wie die Deutsche Bank, die Commerzbank oder die Deutsche Börse verhelfen Frankfurt zum Titel der fünftwertvollsten Stadt Deutschlands. Auch Fraport, die im MDAX notieren, zählen mit in die Bewertung hinein. Der gesamte Börsenwert aller in Frankfurt ansässigen DAX-Unternehmen beträgt im Jahr 2016 74,05 Mrd. €.

4. Leverkusen (88,67 Mrd. €)

Mit Bayer, Biofrontera und der Covestro AG liegt Leverkusen auf dem vierten Platz der wertvollsten Städte Deutschlands. Bayer und Covestro sind auf Chemie spezialisiert, Bayer ist zusätzlich noch in der Pharmaindustrie tätig, ebenso wie Biofrontera.

3. Stuttgart (103,44 Mrd. €)

Daimler im DAX und GFT Technologies und RIB Software im TecDAX sind die drei Unternehmen, die dafür sorgen, dass Stuttgart auf Platz 3 der wertvollsten Städte in Deutschland liegt. Die Marktkapitalisierung aller in Stuttgart ansässigen, börsennotierten Konzerne beträgt zusammengerechnet 103,44Mrd. €.

2. Bonn (104,65 Mrd. €)

Bonn ist Hauptsitz zweier wichtiger und großer deutscher Konzerne, nämlich der Deutschen Post und der Deutschen Telekom. Beide Firmen zusammen haben einen Börsenwert von 104,65 Mrd. €. Einst gehörten noch die SolarWorld AG aus dem TecDax und die IVG Immobilien AG aus dem MDAX dazu, beide notieren aber nicht mehr in diesen Indizes.

1. München (357,71 Mrd. €)

6 Unternehmen im DAX, vier Firmen im MDAX, fünf Tec-DAX-Firmen und sieben SDAX-Werten mit einem gesamten Börsenwert von 357,71 Mrd. € ist München der absolute Spitzenreiter unter den wertvollsten Städten in Deutschland. Zu den großen DAX-Konzernen in München zählen unter anderem der Autohersteller BMW, der Versicherungskonzern Allianz, der Technologie-Konzern Linde und die Rückversicherungsgesellschaft Munich Re (Münchener Rück). Im MDAX und TecDAX listen noch weitere Unternehmen, die München so wertvoll machen, mitunter die Teléfonica Deutschland Holding, die Deutsche Pfandbriefbank und die Wacker Chemie AG.

28. Juli 2016

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: David Gerginov. Über den Autor

David Gerginov wuchs in einem internationalen Umfeld auf und entdeckte schon früh sein Interesse am Thema Finanzen. Er publizierte unter anderem zum Thema Schuldenbremse und beschäftigt sich heute mit allen Fragen rund um Wirtschaft, Politik und Finanzen.