MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Die 5 besten Apps für das Geld-Management

Waren Smartphones und Tablets vor wenigen Jahren nur für Technikbegeisterte interessant, sind Smartphones heute in Deutschland stärker verbreitet als normale Handys.

Durch den Smartphone-Boom hat sich auch das Nutzungsverhalten vieler Menschen geändert. Wurde in der Vergangenheit häufig der Computer oder Fernseher eingeschaltet, um zum Beispiel die Nachrichtenlage auf den Weltbörsen zu verfolgen, genügt heute ein Fingertipp auf das Smartphone oder Tablet.

Auch Ausgaben und persönliche Finanzen lassen sich heute einfach und schnell managen – vorausgesetzt man hat die richtige App auf seinem Gerät installiert. Das sind die Top 5 Apps für das Geld-Management.

5. Google Finance und Yahoo Finanzen

Google Finance und Yahoo Finanzen gehören zu den Top-Apps, wenn es um den Abruf von Kursinformationen geht. Google Finance wirbt mit Echtzeitkursen aller wichtigsten Aktien und Indizes.

Neben dem Chart, zeigt die App auch den Eröffnungskurs, sowie die Höchst- und Tiefstände an. Auch aktuelle Nachrichten über das Unternehmen werden angezeigt. Die App steht kostenlos im Google Play Store bzw. im iTunes Store zum Download bereit.

Bei Yahoo Finanzen kann der Nutzer ebenfalls eine Watchlist seiner Aktien-Favoriten anlegen und damit personalisierte News in Echtzeit abrufen. Neben Aktien zeigt Yahoo Finance auch Infos zu Währungen, Anleihen, Devisen und Rohstoffe an – alles in einer App. Wie Google Finance ist auch Yahoo Finance kostenlos für Android und iOS verfügbar.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


4. Mint Bills: Bill Pay & Money

Mint Bills ist eine App vom Finanzsoftwarehersteller Intuit, der durch Steuersoftware wie Turbo Tax Weltruhm erlangte. Mint Bills ist eine App, mit der sich Rechnungen und Kreditkarten überwachen, als auch das Bankkonto verwalten lässt.

Die App erinnert den Anwender proaktiv, wenn Rechnungen zu begleichen sind. Rechnungen können damit direkt über die App vom Bankkonto oder der Kreditkarte bezahlt werden.

Die App kann kostenlos aus dem Google Play Store und dem iTunes Store geladen werden. Nachteil: Sie steht bisher nur in englischer Sprache zur Verfügung.

3. Monefy – Expense Manager

Wer kennt das Problem nicht. Jeden Monat flattern Rechnungen ins Haus, die pünktlich bezahlt werden müssen. Daneben will man sich noch was leisten, ein schickes Essen, das Auto will gepflegt werden und auch das Hobby soll nicht zu kurz kommen – da laufen die Ausgaben schnell mal aus dem Ruder. Abhilfe und einen übersichtlichen Überblick über die Ausgaben verspricht die App Monefy – Expense Manager.

Die App wirbt mit einer intuitiven Bedienung, einer grafisch ansprechenden Übersicht, sowie die Möglichkeit, die Infos via Dropbox-Account zu synchronisieren. Manko: Eine Möglichkeit, wiederholende Zahlungen festzulegen, fehlt in der Kostenlos-Version bislang.

Ansonsten kann die App kostenlos für Android und iOS heruntergeladen werden. Nutzer, die mehr Funktionen und die Kategorien anpassen wollen, können sich die Pro-Version (Monefy Pro) für 1,95 € holen.

2. PayPal

PayPal ist die App des führenden Online-Zahlungsdienstes PayPal und gehört ebenfalls zu den Top-Apps, wenn es um das Geld-Management geht. Die App der eBay-Tochter ist einfach strukturiert und ermöglicht das Verwalten von Bankkonten, Kreditkarten und PayPal-Guthaben von unterwegs aus.

Über PayPal lässt sich auch einfach und schnell Geld an Freunde und Familie senden. Voraussetzung ist ein vorhandenes PayPal-Konto, die App selbst ist völlig kostenlos.

Ergänzend hierzu empfiehlt sich die kostenlose PayPal QRShopping App, mit der bequemes Einkaufen von unterwegs aus möglich ist – und zwar ganz unabhängig von Ladenöffnungszeiten.

1. Währungsumrechner Easy Currency

Diese App ist ein Muss für alle Geschäftsreisende und für alle, die häufig im Ausland unterwegs sind. Der Währungsumrechner Easy Currency bietet Echtzeit-Wechselkurse für über 180 Währungen und sogar Metalle.

Die Kurse werden automatisch upgedatet, ein Diagramm erlaubt einen Rückblick über die Kursentwicklung der Währung in der Vergangenheit.

Der Anwender kann Währungsfavoriten festlegen, so dass das Scrollen durch lange Listen entfällt. Auch der Offline-Modus ist sehr hilfreich, wenn im Ausland mal keine Internetverbindung vorhanden ist. Die App ist für Android und iOS kostenlos.

20. Mai 2015

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Alexander Mittermeier. Über den Autor

Als Gründungsmitglied einer der größten Finanz-Communitys in Deutschland schreibt Alexander Mittermeier heute nicht nur über Aktien und Hightech-Unternehmen, sondern auch über Geld- und Wirtschaftsthemen. Im Mittelpunkt stehen dabei Hintergrundberichte und Bewertung wirtschaftlicher Themen unter Berücksichtigung technologischer Gesichtspunkte für eine der größten Banken Deutschlands