MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Die 7 größten Reiseveranstalter in Deutschland

Es ist kein Geheimnis: die Deutschen reisen viel. Allein in 2014 buchten die Deutschen 70,3 Mio. Reisen, so der Deutsche ReiseVerband (DRV). Rund 70% der Deutschen verbringen ihren Urlaub am liebsten im Ausland, nur 30% im Inland.

Die beliebtesten Auslandsreiseziele der Deutschen sind Spanien (13,5%), Italien (7,8%) und die Türkei (7,0%). Im Inland zieht vor allem Mecklenburg-Vorpommern viele Gäste an – 6% der deutschen Inlandsurlauber entscheiden sich immerhin für dieses Bundesland, wenn es um die Auszeit vom Berufsalltag geht. Auch Bayern steht als Urlaubs-Bundesland bei der Gunst der Deutschen mit 5,9% sehr weit oben.

Von der Reiselust der Deutschen profitieren insbesondere die führenden deutschen Reiseveranstalter, die in 2014 einen Gesamtumsatz von 26,3 Mrd. € erzielten, nach einem Branchenumsatz von 25,3 Mrd. € in 2013. Ein Grund genug auf die Umsatzzahlen der größten deutschen Reiseveranstalter zu blicken: Das sind die Top 7 der größten Reiseveranstalter in Deutschland.

7. Schauinsland Reisen (Umsatz: 0,97 Mrd. €)

Schauinsland Reisen wurde bereits im Jahr 1918 gegründet. Der Reiseveranstalter mit Sitz in Duisburg ist ein familiengeführtes Unternehmen, das in den letzten Jahrzehnten konstant gewachsen ist. Im Jahr 2014 überschritt das Unternehmen die Marke von eine Mio. Kunden, die ihre Reise über Schauinsland Reisen buchten. Zugleich schnuppert das Unternehmen inzwischen an der Umsatzmarke von 1,0 Mrd. €.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


6. Aida Cruises (Umsatz: 1,3 Mrd. €)

Aida Cruises hat sich auf Kreuzfahrtreisen spezialisiert. Das Unternehmen gehört zum britischen Kreuzfahrtunternehmen Carnival Corporation & plc, wobei sich Aida Cruises als Marktführer für Kreuzfahrtreisen in Deutschland sieht. Zur Flotte gehören die die Schiffe AIDAprima, AIDAstella, AIDAmar, sowie die drei Schwesterschiffe

AIDAblu, AIDAluna und AIDAsol. Eigentümer der Schiffe ist die Tochter Costa Crociere, wobei für den Flottenbetrieb die Carnival Maritime GmbH in Hamburg verantwortlich zeichnet.

5. Alltours (Umsatz: 1,47 Mrd. €)

Alltours wurde im Jahr 1974 gegründet. Zum Reiseveranstalter Alltours Flugreisen GmbH mit Sitz in Düsseldorf gehören die Marken Alltours, Byebye sowie die Hotel-Marke Allsun und die Spanien-Seite Spanien.de. Alltours gilt als Spezialist für Pauschalreisen und befördert jährlich rund 1,9 Mio. Gäste.

4. FTI Gruppe (Umsatz: 2,1 Mrd. €)

Die FTI Gruppe ist ein Reiseunternehmen mit Sitz in München. Gegründet wurde das Unternehmen bereits im Jahr 1983. Zunächst konzentrierte sich die FTI Gruppe auf Reisen in die Mittelmeerregion, inzwischen bietet die FTI Gruppe auch Städtereisen an und betätigt sich als Mietwagenbroker (driveFTI). Zum Konzern gehören auch der Kurzfristveranstalter 5vorFlug, das Online-Reiseportal fly.de, der Sprachreiseveranstalter LAL Sprachreisen und der Spezialist für Kreuzfahrtreisen FTI Cruises.

3. DER Touristik (Umsatz: 3,22 Mrd. €)

DER Touristik gehört seit langem zu den größten Reiseveranstalter in Deutschland. Die Gründung des Unternehmens mit Sitz in Frankfurt am Main geht auf das Jahr 1917 zurück, als das DER Deutsches Reisebüro in Berlin ins Leben gerufen wurde.

Heute gehören zu DER Touristik die Marken Dertour, Meier’s Weltreisen, ADAC Reisen, ITS, Tjaereborg und Jahn Reisen. Daneben betreibt DER Touristik noch die Spezialmarken Dr. Holiday, clevertours.com, camperboerse, hausboot-boerse.de und DERHotel.com sowie die Hauptseite DER.com. Ergänzt werden diese Marken durch die Hotelketten lti hotels, Club Calimera und PrimaSol Hotels.

2. Thomas Cook (Umsatz: 3,44 Mrd. €)

Die Thomas Cook Group ist ein britischer Reiseveranstalter. Der Firmenname geht auf den Baptistenprediger Thomas Cook zurück, der bereits im Jahr 1841 für Reisende eine Zugfahrt organisierte – daher galt Cook als „Erfinder der Pauschalreise“. Im Jahr 1900 wurde die Thomas Cook and Son der weltweite Marktführer in Sachen Reisen. Im Jahr 2007 ging die Thomas Cook Group plc durch die Fusion von MyTravel plc hervor. Zu den Konzernmarken gehören Neckermann Reisen sowie der Türkeireise-Spezialist ÖGER TOUR.

1. TUI Deutschland (Umsatz: 4,4 Mrd. €)

TUI (Touristik Union International) ist der führende Reiseveranstalter in Deutschland. Das Unternehmen mit Doppelsitz in Berlin und Hannover wurde ursprünglich im Jahr 1923 gegründet. Durch die Fusion der TUI AG und der TUI Travel Plc entsteht 2014 die TUI Group. Die TUI Deutschland GmbH ist eine 100%ige Tochter und zeichnet für das operative Geschäft in Deutschland verantwortlich.

TUI betreut mit mehr als 1.800 Reisebüros in Europa, Großbritannien und Irland rund 30 Mio. Kunden. Zum Unternehmen gehören die Reisemarken Boomerang-Reisen, Viverde, 1-2-FLY, airtours, Gebeco, OFT REISEN, berge&meer, OX-TOURS und L’TUR (Last-Minute-Reisen). Gleichzeitig ist TUI noch an der Containerreederei Hapag-Lloyd AG beteiligt.

4. November 2015

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Alexander Mittermeier. Über den Autor

Als Gründungsmitglied einer der größten Finanz-Communitys in Deutschland schreibt Alexander Mittermeier heute nicht nur über Aktien und Hightech-Unternehmen, sondern auch über Geld- und Wirtschaftsthemen. Im Mittelpunkt stehen dabei Hintergrundberichte und Bewertung wirtschaftlicher Themen unter Berücksichtigung technologischer Gesichtspunkte für eine der größten Banken Deutschlands