MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Die zehn besten Warren Buffett-Zitate

Mit 80 Jahren blicken die meisten Menschen auf ein erfülltes Berufsleben zurück und genießen den Lebensabend. Nicht so Waren Buffett, der erfolgreichste Investor der Welt. Auch in diesem Alter wird Buffett noch regelmäßig in sein Büro in Omaha fahren und das machen, was er am liebsten tut: Geschäftsberichte lesen, Donuts essen und Cherry Coke trinken.

Er blickt auf ein sehr erfolgreiches Leben zurück. So ist er aktuell der viertreichste Mensch der Welt, nicht schlecht für den Sohn eines Brokers und Kongressabgeordneten aus dem beschaulichen Omaha im US-Bundesstaat Nebraska.

Warren Buffett: Eine außergewöhnliche Persönlichkeit

Mit 14 Jahren gab Buffett dann schon seine erste Steuererklärung ab – ein Alter, in dem andere Jungs eher Mädchen oder Baseball im Kopf haben. Aber Warren Buffett war anders. Geld und Geld verdienen interessierten ihn schon sehr früh in seinem Leben.

Viele Jahre lang wirkte Warren Buffett mit seiner Beteiligungsgesellschaft Berkshire Hathaway im Verborgenen. Die jährlichen Hauptversammlungen waren auch schon in den frühen 1980er Jahren ungewöhnlich, zogen aber nur wenige Aktionäre an, so dass sie auch in kleinen Räumen mit nur hundert Besuchern stattfinden konnten. Doch der Erfolg sprach sich zunächst in den USA und dann in der ganzen Welt herum.

Die Berkshire Hathaway Aktie: Warren Buffetts Erfolgsrezept

Die Aktie von Berkshire Hathaway entwickelte sich mit den Jahren zur teuersten Aktie der Welt und Warren Buffett zum erfolgreichsten Investor aller Zeiten. Seit 1965 erzielte er im Durchschnitt eine Jahresrendite von 20,3%. Zum Vergleich: der S&P 500 Index brachte es nur auf 9,3%. Damit vergrößerte sich auch die jährliche Hauptversammlung.

Und in diesem Jahr kamen in Omaha fast 40.000 Aktionäre aus der ganzen Welt zusammen – und ich war schon zum vierten Mal mit dabei. Die positive Ausstrahlung von Warren Buffett und die Aussicht auf neue Anlagechancen ziehen die Aktionäre so stark nach Omaha. Das habe ich in vielen Gesprächen vor Ort immer wieder herausgehört.

Und viele Aktionäre haben durch die enorme Überrendite sehr, sehr viel Geld mit Berkshire Hathaway verdient. Bedenken Sie: Hätten Sie 1965 1.000 € bei Berkshire Hathaway investiert, dann wären daraus bis 2005 – also 40 Jahre später – 2.415.745 € geworden. Diese Geldvermehrung entspricht eben einer Jahresrendite von mehr als 20%.

Buffett folgt bei seinen Investments ganz strikt den Regeln des Value Investings. Vereinfacht bedeutet dies: Er investierte nur in gute Unternehmen zu einem sehr günstigen Preis. Bei diesen Voraussetzungen ergab sich eine angemessene bis hervorragende Rendite bei einem überschaubaren Risiko.

Aber Buffett ist eben nicht der trockene Analytiker, der sich in seinem Büro einschließt und einsam die Investmententscheidungen trifft. Zum einen steht ihm mit Charlie Munger ein Freund und Partner zur Seite, der mit seinen 85 Jahren auch noch sehr aktiv ist.

Zum anderen hat sich Buffett auf den jährlichen Hauptversammlungen und durch zahlreiche Interviews vor allem in den vergangenen Jahren einen Ruf für seinen trockenen Humor erworben.

Die besten Warren Buffett Zitate

Ich möchte Ihnen zum Abschluss heute meine zehn Lieblingszitate von Warren Buffett vorstellen:

1. Wenn die Vergangenheit das Maß aller Dinge wäre, wären die reichsten Leute die Archivare.

2. Es dauert zwanzig Jahre, sich eine Reputation zu erwerben und fünf Minuten, sie zu verlieren. Wenn man das im Auge behält, handelt man anders.

3. Es ist viel besser, ein hervorragendes Unternehmen zu einem guten Preis zu kaufen als ein gutes Unternehmen zu einem hervorragenden Preis.

4. Bei den Milliardären, die ich kenne, bringt das Geld nur ihre grundlegenden Charakterzüge zum Vorschein. Wenn sie Deppen waren, bevor sie zu Geld kamen, sind sie hinterher immer noch Deppen, aber mit einer Milliarde Dollar.

5. Konzentrieren Sie Ihre Investments. Wenn Sie einen Harem mit vierzig Frauen haben, lernen Sie keine richtig kennen.

6. Wer sich nach den Tipps von Brokern richtet, kann auch seinen Friseur fragen, ob er einen neuen Haarschnitt empfiehlt.

7. Man sollte nur in Firmen investieren, die auch ein absoluter Vollidiot leiten kann, denn eines Tages wird genau das passieren!

8. Die Frage, wie man reich wird, ist leicht zu beantworten. Kaufe einen Dollar, aber bezahle nicht mehr als 50 Cent dafür.

9. Ich bin fest davon überzeugt, dass es auf der ganzen Erde nicht so viele komplette Schnarchnasen gibt wie in den Vereinigten Staaten. Niemand kann sich eine angemessene Vorstellung davon machen, der noch nicht hier war.

Und zum Schluss die Goldene Regel von Warren Buffett:

Regel Nr. 1: Verliere niemals Geld. Regel Nr. 2: Vergiss niemals Regel Nr. 1.

Ich kann nur hoffen, dass Warren Buffett noch lange so gesund bleibt und viele weitere erfüllte Jahre vor sich hat – für sich persönlich und auch für seine Aktionäre von Berkshire Hathaway.

30. Juni 2013

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Heiko Böhmer. Über den Autor

Ob DAX-Titel, Rohstoff oder Emerging Marktes-Aktie: Heiko Böhmer bringt Ihnen in seinem täglichen Newsletter diese Themen näher. Neue Trends findet er dabei vor allem auf den vielen Reisen zu Finanzmessen im In- und Ausland, über die er in seinem Newsletter ausführlich berichtet.