Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Dividenden-Aristokraten: So finden Sie die aussichtsreichsten

In einem vorangegangenen Artikel hatte ich Ihnen über die sogenannten Dividenden-Aristokraten berichtet.

So werden in den USA die Unternehmen genannt, die seit mindestens 25 Jahren die Ausschüttung in jedem Jahr angehoben haben.

Hier will ich Ihnen zeigen, wie Sie aus den Firmen mit einer besonders langen Serie von Dividenden-Steigerungen die aussichtsreichsten herausfiltern können.

Steigende Dividenden sind keine Garantie für eine überdurchschnittliche Kursentwicklung

Studien belegen:

Aktien von Firmen mit stetig steigenden Dividenden entwickeln sich besser als der Gesamtmarkt – und dies auch noch bei vergleichsweise geringen Kursschwankungen.

Deshalb lohnt es sich für Sie als Anleger, unter den Dividenden-Aristokraten nach aussichtsreichen Investments zu suchen.

Dies gilt gerade dann, wenn Sie langfristig investieren möchten und Wert auf regelmäßige Ausschüttungen legen.

Dabei sollte Ihnen jedoch eines klar sein:


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Allein die Tatsache, dass ein Konzern die Dividende stetig anhebt, ist noch lange keine Garantie für eine überdurchschnittliche Kursentwicklung.

Negativ-Beispiel Wal-Mart

Ein prominentes Negativ-Beispiel ist die Aktie von Wal-Mart:

Der Einzelhandels-Riese ist das umsatzstärkste Unternehmen der Welt, verfügt über eine bekannte Marke und zählt zu den Dividenden-Aristokraten.

Seit nunmehr 42 Jahren (Stand: 2016) beteiligt der US-Konzern seine Aktionäre am Gewinn und hat die Dividende kontinuierlich angehoben.

Dennoch ist die Kursentwicklung eher enttäuschend. Aktuell notiert der Aktienkurs gerade einmal 39% höher als vor 1 Jahrzehnt. Dies entspricht einem durchschnittlichen Kursanstieg von 3,3% pro Jahr.

Zum Vergleich: Der S&P 500, in dem die 500 größten börsennotierten US-Unternehmen gelistet sind, hat sich innerhalb eines Jahrzehnts um 55% (4,5% pro Jahr) verbessert.

Darin sind die Dividenden-Zahlungen nicht enthalten, der S&P 500 ist ein Kursindex.

Rechnet man die in diesem Zeitraum ausgeschütteten Dividenden mit ein, kommen Wal-Mart-Aktionäre immerhin auf eine durchschnittliche Jahres-Rendite von 5,3%.

Das ist zwar nicht schlecht, aber auch bei Weitem noch keine Offenbarung.

2. Kriterium: Mindestens 100% Kursgewinn in 10 Jahren

Mit persönlich ist das zu wenig. Deshalb ist es mir wichtig, dass nicht nur bei der Dividende die langfristige Richtung stimmt, sondern auch beim Aktienkurs.

Unter diesem Gesichtspunkt habe ich mir die Unternehmen mit den längsten Dividenden-Serien einmal etwas genauer angeschaut.

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass bei Aktien, die in der Vergangenheit durch einen stabilen Aufwärtstrend geglänzt haben, die Chancen besonders gut stehen, dass sich diese positive Entwicklung auch künftig fortsetzt.

Gewinner-Aktien bleiben meist Gewinner-Aktien. Deshalb habe ich die Dividenden-Aristokraten zusätzlich einer Performance-Analyse unterzogen.

Die 2. Voraussetzung, die ich an die Unternehmen gestellt habe: Der Aktienkurs muss sich auf Sicht eines Jahrzehnts mindestens verdoppelt haben.

An dieser Hürde sind bekannte Konzerne wie Coca-Cola oder Procter & Gamble, die bereits seit mehr als 1/2 Jahrhundert ununterbrochen die Dividende steigern, gescheitert.

Welche der Dividenden-Aristokraten meine Performance-Kriterien erfüllen, verrate ich Ihnen in einem weiteren Beitrag.

17. Oktober 2016

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Michael Kelnberger. Über den Autor

Chefanalyst Michael Kelnberger ist der Experte für Aktien. Er setzt auf nachweislich erfolgreiche Anlage-Strategien: Die Trend-Strategie im Dienst Volltreffer Aktien und die mechanische Handlungsstrategie im Ranglisten Investor. So erzielt er für seine Leser beider Dienste stets überdurchschnittliche Renditen. Profitieren auch Sie von seinem Know-How.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Michael Kelnberger. Über 344.000 Leser können nicht irren.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt