MenüMenü

Checkliste Betriebskosten zum kostenlosen Download:
Hilfreiche Checkliste zum Ausdrucken & zum täglichen Gebrauch als PDF . . . . . .
Hier Klicken und Checkliste erhalten ➜

Energetische Sanierung: vorerst keine steuerliche Abschreibung

Der Bundesrat hat in der vergangenen Woche gegen eine verbesserte steuerliche Abschreibung von energetischen Gebäudesanierungen gestimmt.

Bleibt es bei dieser Entscheidung, würde Immobilieneigentümern ein wichtiges Instrument zur Gegenfinanzierung der Sanierungskosten vorenthalten. Denn Vermieter und Selbstnutzer von Immobilien können dann die Abschreibung energetischer Sanierungsmaßnahmen von 10% nicht nutzen.

Schon im Vorfeld der Entscheidung hatten die Länder für den von ihnen zu tragenden Anteil von 57,5% der bis 2022 entstehenden Steuerausfälle von jährlich 1,5 Mrd. € eine Gegenfinanzierung gefordert.


Betriebskostenabrechnung 2016:
Alles, was Ihr Mieter zahlen muss – kompakt im Überblick

Vermeiden Sie unnötige Streitereien mit Ihren Mietern. Erstellen Sie von vornherein eine unangreifbare Betriebskostenabrechnung.

Alle Positionen, die Sie für das letzte Jahr abrechnen dürfen – kompakt zusammengefasst in einer praktischen Übersicht –, finden Sie in der top-aktuellen Sonderveröffentlichung „Betriebskostenabrechnung 2016“.

Klicken Sie jetzt hier, um sich "Betriebskostenabrechnung 2016" GRATIS zu sichern! ➜


Das letzte Wort in Sachen Energie-Abschreibung ist zwar noch nicht gesprochen – Experten gehen davon aus, dass der Vermittlungsausschuss angerufen wird – doch die Entscheidung des Bundesrates ist ein schlechtes Signal für alle Hauseigentümer und Investoren.

Eine neuerliche Diskussion über das Gesetz könnte allerdings für Immobilieneigentümer auch einige Verbesserungen bringen. Beispielsweise, wenn am Ende nicht nur die Komplettsanierung eines Hauses steuerlich förderbar ist sondern auch Teilmaßnahmen.

Hier wäre die Begünstigung von einzelnen Maßnahmenpaketen sowohl für Ein- und Zwei- als auch für Mehrfamilienhäuser eine gute Lösung.

Damit würden auch einzelne Kombinationen, wie etwa Dämmmaßnahmen, der Einbau neuer Fenster oder eine neuen Heizung steuerlich begünstigt.

12. November 2011

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: David Gerginov. Über den Autor

David Gerginov wuchs in einem internationalen Umfeld auf und entdeckte schon früh sein Interesse am Thema Finanzen. Er publizierte unter anderem zum Thema Schuldenbremse und beschäftigt sich heute mit allen Fragen rund um Wirtschaft, Politik und Finanzen.