MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Erfolg mit Köpfchen: Durchs Börsentagebuch aus Fehlern lernen

Das ist der Unterschied zwischen Börsengewinnern und Börsenverlierern: Erfolgreiche Anleger lernen aus ihren Fehlern.

Weniger erfolgreiche nicht.

Schlagen Sie sich auf die Börsengewinner-Seite.

Unser Vermögensberatungs-Tipp.

Fehler machen ist ganz einfach. Auch an der Börse. Eine Aktie zum falschen Zeitpunkt gekauft, eine andere überhastet verkauft – Jeder Börsenprofi hat das schon durch.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Die Börsenexperten des Finanzbriefes „!FREI“ wissen: Die Fehler von gestern sind eine Investition in den Börsenerfolg von morgen. Wenn Sie als Anleger aus Fehlern lernen, werden Sie diese nicht wiederholen.

Führen Sie ein Börsentagebuch und lernen Sie aus Ihren Fehlern

Mit einem Börsentagebuch können Sie Ihr Anlageverhalten analysieren und verbessern.

Ganz einfach. Bei jedem Kauf und bei jedem Verkauf notieren Sie sich die jeweiligen Gründe, die zu Ihrer Entscheidung geführt haben.

PRO und CONTRA: Tragen Sie die Argumente in zwei verschiedene Spalten ein.

Entscheidungen systematisch auswerten – richtige Schlussfolgerungen ziehen

Analysieren Sie die Börsenaufzeichnungen und von Zeit zu Zeit. Leicht stellen Sie fest: Diese Entscheidung war richtig, diese falsch. Achten Sie besonders auf die falschen Börsenentscheidungen, raten die Experten von „!FREI“

Anlegerfehler: Grundmuster erkennen

Anleger treffen Ihre Entscheidungen oft nach bestimmten Grundmustern. Wenn Sie bei Ihren falschen Entscheidungen ein Grundmuster erkennen, hat sich für Sie der Aufwand für das Börsentagebuch gelohnt. Diesen Börsenfehler machen Sie nicht nochmal.

Die häufigsten Anlegerfehler – und die Gegenmittel

Viele Anleger machen die gleichen Fehler. Hier die drei häufigsten:

  • Ein vorschneller Verkauf von Gewinnpositionen. Gegenmittel: Legen Sie beim Kauf eine Mindesthaltedauer fest.
  • Ein zu später Verkauf von Verlustpositionen. Gegenmittel: Setzen Sie Stoppkurse und verkaufen Sie die Aktie konsequent, wenn sie unter dieses Kurslimit fällt.
  • Der spontane Kauf oder Verkauf ohne zwingenden Grund. Gegenmittel: Handeln Sie nur, wenn die PRO-Argumente die CONTRA-Argumente überwiegen.

18. Juni 2007

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: David Gerginov. Über den Autor

David Gerginov wuchs in einem internationalen Umfeld auf und entdeckte schon früh sein Interesse am Thema Finanzen. Er publizierte unter anderem zum Thema Schuldenbremse und beschäftigt sich heute mit allen Fragen rund um Wirtschaft, Politik und Finanzen.