MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Eurex Börse: vorbildlicher Handel und Service

Optionen werden über einen Broker an speziellen Terminbörsen gehandelt.

Damit Sie als Anleger nun auch Optionen handeln können, benötigen Sie über Ihre Bank oder Ihren Broker einen Zugang zu den Terminbörsen.

Für den deutschsprachigen Raum ist das die Eurex Börse.

Entsprechend gibt es für den Optionen-Handel spezielle Terminbörsen in den USA.

Eurex und Euwax – klingt ähnlich, aber…

Es klingt ähnlich, aber „der Handel mit Optionsscheinen an der Euwax Börse“ ist etwas völlig anderes als „der Handel mit Optionen an der Eurex Börse“.

„Optionen an der Eurex Börse und Optionsscheine an der Euwax Börse“ klingt zum Verwechseln ähnlich.

Man kann dies als Zufall oder aber auch als gut geplant von den Werbestrategen der Banken ansehen.

Denn diese raten vom Handel mit Optionen an der Eurex Börse ab und empfehlen immer nur ihre eignen Produkte. Das sind beispielsweise Optionsscheine und Zertifikate. Bei denen können die Banken die Kurse manipulieren.

Eurex Börse und Euwax oft verwechselt

Ganz wichtig für Ihren eventuellen Einstieg in den Handel mit Optionen ist, dass Sie selbst die Unterscheidung zwischen „Eurex Börse beziehungsweise Euwax Börse“ kennen.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Denn ich erlebe immer wieder, dass Bankmitarbeiter die Eurex Börse von der Euwax nicht unterscheiden können.

Bankmitarbeiter müssen allerdings – meiner Meinung nach – den Unterschied zwischen beiden zwingend kennen.

Eurex Börse definiert Optionen

Optionen werden von der Terminbörse (in Deutschland die Eurex) definiert (nicht von dieser emittiert). Das unterscheidet Optionen elementar von Optionsscheinen. Optionsscheine werden von Banken emittiert.

Faire Kurse sichergestellt

Der Preis von Optionen wird von der Kursentwicklung des Basiswertes und von Angebot und Nachfrage an der Eurex Börse bestimmt.

Bei Optionsscheinen bestimmen die Banken die Ausstattung und nehmen anschließend erheblichen Einfluss auf die Kursentwicklung ihrer Produkte.

Eurex Börse wird von unabhängiger Seite als vorbildlich dargestellt

Die Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger (SdK) lobt deshalb in ihrem „Schwarzbuch Börse“ regelmäßig die Eurex Börse wegen ihrer fairen Preisstellung.

Zur Euwax sagt sie (Zitat): „Willkür von Amts wegen an der Euwax“

Starkes Info- und Schulungsangebot

Im deutschsprachigen Raum finden Sie so gut wie keine empfehlenswerte Literatur.

Aber die Eurex selbst bietet Informationen an.

Auf der folgenden Internetseite gibt es qualifiziertes und empfehlenswertes Schulungsmaterial: Schulungsmaterial der Eurex Börse

Der Optionen-Rechner für faire Preise

Den fairen Preis einer Option können Sie am besten mit einem Computer-Programm errechnen.

Die Eurex Börse selbst bietet auf Ihren Internetseiten die kostenlose Nutzung eines Optionen-Rechners (OptionMaster) an.

Diesen finden Sie im Internet unter dieser Adresse: Eurex Börse: Optionen-Rechner

Auf dieser Seite sehen Sie den „Eurex-OptionMaster“.

Den starten Sie mit einem Mausklick auf die kleine Grafik unter der Spalten-Überschrift „Datei“.

Direkt darunter sehen Sie eine Anleitung „Eurex-OptionMaster Kurzbeschreibung“.

Diese PDF können Sie online lesen oder sich auf Ihren Computer herunterladen.

Handelbare Produkte und Optionen

Auf dieser und den folgenden Internetseiten: „Eurex Börse: Handelbare Produkte und Optionen“ sehen Sie, auf welche Basiswerte (Aktien) Sie Optionen kaufen können.

Fazit

Nicht umsonst wird die Börse Eurex von der Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger als vorbildlich gelobt.

21. Dezember 2009

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Rainer Heißmann. Über den Autor

Rainer Heißmann ist Autor für Wirtschafts- und Börsenfachpublikationen und Chefredakteur vom "Optionen-Profi" und "Heißmanns Königsklasse". Außerdem ist er Autor des Buchs "Reich mit Optionen". Seine größte Stärke: Komplexe Sachverhalte so zu erklären, dass sie auch dem Nicht-Fachmann verständlich und nachvollziehbar werden.