MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Eurex Bonds – hier handeln die Profis

Während die Eurex die weltweit größte Terminbörse ist, hat sich die Handelsplattform Eurex Bonds inzwischen als führendes elektronisches Handelssystem für Wertpapieranleihen in Europa etabliert.

Mehr zum Thema: Eurex und Optionen handeln

Die Handelsplattform wurde im Jahr 2000 von der Eurex Bonds GmbH ins Leben gerufen.

Die Eurex Bonds GmbH ist wiederum ein gemeinsames Unternehmen, welches von der Eurex Frankfurt AG und anderen großen Handelshäusern etabliert wurde.

Seit der Gründung ist das Handelsvolumen auf Eurex Bonds stetig gestiegen. Heute wird in Spitzenmonaten ein Volumen mehr als 12 Mrd. € (Einfachzählung) gehandelt.

Eurex Bonds – Privatanleger bleiben außen vor

Während auf der Eurex der Handel mit Optionen auch für Privatanleger möglich ist, steht der Handel auf den Plattformen Eurex Bonds und Eurex Repo derzeit nur für institutionelle Anleger und Profis offen.

Der Grund: Der Handel an der Eurex Bonds ist als reiner Interbankenhandel zu verstehen. Die Kontraktgrößen und Ordervolumina bewegen sich im mehrstelligen Millionenbereich.

33 führende europäische Banken und mehr als 500 aktive Trader handeln im Schnitt täglich Anleihen im Volumen von mehr als 500 Mio. Euro, wobei den Marktteilnehmern 1.300 Instrumente zur Verfügung stehen.

Viele Länder nutzen die Handelsplattform Eurex Bonds, um Staatsanleihen am Markt zu platzieren. Sie gilt daher heute auch als das führende Handelssystem für deutsche Staatsanleihen.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


In Österreich, Finnland, Deutschland und in den Niederlanden hat die Eurex Bonds den Status einer zugelassenen Plattform (Eligible Platform) für Primary Dealer.

Was der Status „Eligible Platform“ bedeutet

Durch den Status als „Eligible Platform“ können die sogenannten Primary Dealer über die Handelsplattform Eurex Bonds ihre Market-Making Verpflichtung nachkommen, um Preise zu stellen.

Die Market-Maker stellen zudem die notwendige Liquidität im Bonds- und Basishandel sicher.

Die Eurex Bonds liefert gleichzeitig an das nationale staatliche Schatzamt das entsprechende Reporting-Format. Dadurch wissen die Primary Dealer, dass der jeweils geforderte Reporting-Standard eingehalten wird.

Eurex Bonds – was gehandelt wird

Auf Eurex Bonds handelbar sind grundsätzlich Basisinstrumente für alle in Eurex-Fixed Income Futures lieferbaren Schuldverschreibungen. Dazu gehören:

–       festverzinsliche Schuldverschreibungen (Bundesanleihen, Bundesobligationen und Bundesschatzanweisungen)

–       europäische Unternehmensanleihen (Corporate Bonds) und Staatsanleihen

–       gedeckte Schuldverschreibungen (Covered Bonds)

–       Jumbo-Pfandbriefe von deutschen Emittenten

–       Slimbos (Inhaberschuldverschreibungen mit 1-2jähriger Laufzeit)

–       Unverzinsliche Schatzanweisungen (Bubills)

–       Spread-Produkte (Break-Even-Instrumente)

–       Schuldverschreibungen der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW)

–       Schuldverschreibungen der Europäischen Investmentbank (EIB)

–       Schuldverschreibungen der Cades, NRW Bank und der ICO

Bei europäischen Staatsanleihen gilt die Einschränkung, dass diese ein Mindestrating aufweisen müssen. Erforderlich sind AA- (Standard & Poor`s) oder Aa3 (Moody`s).

Darüber hinaus liefert die Eurex Bonds Basisinformationen für deutsche Bundeswertpapiere wie Bund-, Bobl- und Schatz-Futures.

Mehr zum Thema: Bunds, Bonds und Notes – die wichtigsten Langläufer

Durch die Anbindung zum Xetra- und Eurex-Handelssystem wird eine unmittelbare Verbindung von Kassa- und Terminmarkt gewährleistet. Dadurch wird ein vollelektronischer Handel von Wertpapieranleihen realisiert.

18. März 2013

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Alexander Mittermeier. Über den Autor

Als Gründungsmitglied einer der größten Finanz-Communitys in Deutschland schreibt Alexander Mittermeier heute nicht nur über Aktien und Hightech-Unternehmen, sondern auch über Geld- und Wirtschaftsthemen. Im Mittelpunkt stehen dabei Hintergrundberichte und Bewertung wirtschaftlicher Themen unter Berücksichtigung technologischer Gesichtspunkte für eine der größten Banken Deutschlands