MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

FAZ Index: Deutschlands wichtigster Aktienindex – bis der DAX kam

Jedem Anleger ist der Deutsche Aktienindex (DAX) ein Begriff, der FAZ Index fristet hingegen ein Schattendasein. Dabei spiegelte der FAZ Index der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ) schon lange vor dem DAX das Geschehen auf dem deutschen Aktienmarkt wider.

Auch heute noch findet der FAZ Index bei Fachleuten Beachtung. Aufgrund  der Abbildung mehrerer Branchenindizes kann die Kursentwicklung einzelner Branchen leichter nachvollzogen werden. Besonders wer als Privatanleger statt in Einzelinvestments lieber in Branchen investieren möchte, sollte den FAZ Index näher kennenlernen.

FAZ Index versus DAX

Der FAZ Index erschien im Jahr 1961 das erste Mal auf der Bildfläche. Seit diesem Zeitpunkt wird der Index von der Wirtschaftsredaktion der FAZ börsentäglich berechnet. Mit der Einführung des DAX im Jahr 1988 verlor der FAZ Index jedoch als Barometer der Entwicklung deutscher Aktienkurse stetig an Einfluss.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Im Gegensatz zum Dax bezieht der FAZ Index jedoch auch börsennotierte mittelständische Unternehmen in seine Beobachtung mit ein. Diese können zum Beispiel auch im MDAX oder SDAX gelistet sein. So liefert er ein noch umfassenderes Bild des deutschen Aktienmarktes als der DAX.

Zusammensetzung

Der FAZ Index bildet die Kursentwicklung der 100 größten an der Börse gehandelten deutschen Unternehmen ab. Über 80% des deutschen Aktienmarktes werden somit abgedeckt. Er erweitert die 30 größten Aktienunternehmen des DAX um Mittelstandunternehmen aus verschiedensten Branchen.

Aus dem allgemeinen FAZ Index wurde mit den Jahren eine Indexfamilie. Die 100 Unternehmen des FAZ Index wurden in 12 Branchen unterteilt. Der größte Indexanteil wird heute von der Branche Chemie und Pharma ausgemacht, es folgen die Bereiche IT und Elektronik. Auch die Auto- und Zulieferindustrie ist im FAZ Index stark vertreten. Für die Branche der Erneuerbaren Energien wird seit kurzem ebenfalls ein Branchenindex ermittelt.

Das Index-Komitee

Über die schlussendliche Zusammensetzung des FAZ Index entscheiden Mitglieder der FAZ, der Investmentbank Baader und der Structured Solutions AG, die den FAZ Index veröffentlicht. Sie bilden das sogenannte Index-Komitee.

Kursentwicklungen verfolgen

Der FAZ Index bildet nicht nur allgemeine Börsenwerte ab. Die Herausbildung einzelner Branchenindizes liefert Anlegern genaue Einblicke in das Kursgeschehen der Branche, in der er eventuell investieren möchte.

Der FAZ Index ist natürlich weniger bedeutend als der DAX, sollte jedoch von Anlegerseite gerne mal öfter zu Rate gezogen werden. Ob nun im Bereich Chemie und Pharma, dem Baugewerbe oder bei Versicherungen oder Banken – Anleger können sich vor allem mit den Branchenindizes ein detailliertes Bild der jeweiligen Branchen-Kursentwicklung machen.

9. April 2014

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Sonja Hüsken. Über den Autor

Schon vor ihrem Studium der Volkswirtschaftslehre beschäftigte sich Sonja Hüsken intensiv mit dem Zusammenspiel von Politik und Wirtschaft und der Frage nach der richtigen Vorsorge. Immer im Fokus: Der Mehrwert der Information für den Leser.