MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Festgeld 1 Jahr – wann es sinnvoll ist

In Hochzins-Zeiten ist Festgeld eine der begehrtesten Geldanlagen für alle, die ihr Kapital sinnvoll einsetzen wollen. Aber auch, wenn die Zinsen niedriger liegen, kann eine Festgeld-Anlage durchaus Sinn machen.

Die Option ist vor allem für Anleger interessant, die sich langfristig auf dem Kapitalmarkt orientieren wollen. In dieser Zeit ist Kapital, für das noch keine optimale Anlage gefunden wurde, am besten als Festgeld-Einlage aufgehoben.

Selbst wenn die Zinsen niedrig liegen, bewahren sie das „Kapital in der Warteschleife“ doch davor, von der Inflationsrate angegriffen zu werden. Ein normales Konto oder ein Sparbuch kann das in Tiefzins-Zeiten nicht leisten.

Andererseits darf das Kapital auch nicht, wie es beim Festgeld der Fall ist, zu lange dem eigenen Zugriff entzogen werden. Eine gebräuchliche Regel ist für diese Fälle, das Festgeld 1 Jahr anzulegen.

Festgeld 1 Jahr – ein überschaubarer Zeitraum

Wer sich auf dem Kapitalmarkt umsieht, hat zu aller erst eine Vielzahl von Optionen zu prüfen. Außerdem wird er seine Entscheidungen nicht von einer Augenblicks-Situation abhängig machen. Ein halbes Jahr Beobachtung gilt gemeinhin als eine vernünftige Zeitspanne.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Dann lässt sich auch eine fundierte Investment-Entscheidung treffen. Das gilt natürlich nur für Interessenten, die nicht ständig auf dem Kapitalmarkt unterwegs sind.

Aber auch diese sollten wenigstens zweimal Festgeld im Jahr anlegen – mit möglichst weit auseinander liegenden Fälligkeitsterminen. So steht in jedem Halbjahr ein Investment-Betrag zur Verfügung.

Innerhalb eines Jahres lassen sich auch Tendenzen erkennen. Entwickelt sich ein Fonds gut, in den der Anleger bereits investiert hat, kann er mit der Fälligkeit eines weiteren Termingeldes „nachlegen“.

Festgeld ein Jahr – das Zinsniveau im Blick

Festgeld ein Jahr anzulegen heißt auch, flexibel mit der Zinsentwicklung umgehen zu können.

In der Regel verändern sich die Zinssätze innerhalb eines Jahres nicht so gewaltig, als dass der Anleger deutlich bessere Festgeld-Konditionen verpassen könnte.

Mehr zum Thema: Termingeld: – Vor- und Nachteile

Andererseits erlangt der Anleger, der Festgeld 1 Jahr sichert, mit dem Zeitraum schon einen erheblich besseren Zinssatz als „Kurzsparer“, die ihr Geld nur einen Monat oder mehrere Monate festlegen.

Denn mit steigender Laufzeit verbessern sich auch die Zins-Angebote der Banken für Festgeld. Ein Jahr gilt dabei als Zeitraum, der überhaupt erst einen interessanten Level im Zinsniveau aufmacht.

Mehr zum Thema: Steuerabzüge beim Termingeld

Längere Laufzeiten bringen natürlich noch höhere Zinsen. Aber diese bleiben immer hinter den Renditechancen anderer Anlageformen zurück. Festgeld 1 Jahr zu lange angelegt bringt so gesehen eher Verlust als Gewinn.

Festgeld 1 Jahr – auch der Anlagebetrag hilft bei den Zinsen

Was viele Sparer übersehen – auch der Anlagebetrag wirkt sich förderlich auf die Zinsen beim Festgeld aus. Die Mindesteinlage ist dabei eher eine Absicherung nach unten.

Interessant wird es in der Gegenrichtung. Etliche Banken dagegen versüßen ihren Kunden das Festgeld 1 Jahr lang mit Zinsstaffeln, die sich nach bestimmten Anlagebeträgen richten.

21. August 2013

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Daniela Kunath
Von: Daniela Kunath. Über den Autor

Daniela Kunath arbeitet als freie Autorin für verschiedene Projekte. Persönlich interessiert sie sich seit vielen Jahren für den Bereich Finanzen und Investments und gibt dieses Wissen passioniert an interessierte Leser weiter.