MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Floor Broker – Floor Trader – Floor – was ist was?

An der Börse bilden die Bretter, die die Welt bedeuten, das Parkett – oder auch floor, die englische Variante.

Auf ihm findet auch heute noch tagtäglich der Kampf der Börsianer um gute Geschäfte statt.

Wer genau sich auf dem Parkett tummelt und warum mit „floor“ nicht immer nur der Boden gemeint ist, erfahren Sie hier.

Zunächst wird zwischen dem floor broker und dem floor trader unterschieden. Beide agieren auf dem Parkett, vertreten dabei aber unterschiedliche Interessen.

Der floor broker

Bei einem floor broker – manchmal auch pit broker genannt- handelt es sich um einen Börsenmakler. Vergleichbar mit einem Immobilienmakler handelt er nicht in seinem eigenen Interesse, sondern im Auftrag für jemanden.

Vereinfacht gesagt ist er also ein Vermittler zwischen der Börse und Dritten, die keinen persönlichen Zugang zum Parketthandel haben.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Da Letztere selbst nicht auf dem Parkett handeln dürfen, stellt die Beauftragung eines floor brokers eine Alternative dar, die einem direkten Zugang zum tatsächlichen Handel am nahesten kommt.

Allgemein ist ein Börsenmakler Angestellter eines für den Börsenhandel zugelassenen Unternehmens. Seine Geschäfte tätigt der floor broker daher also für das Unternehmen, bei dem er angestellt ist, beziehungsweise für dessen Kunden.

Für seinen Arbeitgeber oder vielmehr seine Kunden versucht der Börsenmakler bestmögliche Ergebnisse zu erzielen. Um dies zu tun schätzt er zunächst Marktinformationen, Preise und den Wettbewerb ein. Anschließend bewertet er diese Informationen und nutzt sie, um für seine Kunden optimalen Handel zu betreiben.

Ähnlich wie der Immobilienmakler kassiert auch der Börsenmakler für jeden getätigten Handel eine Courtage.

Der floor trader

Floor Trader sind die Akteure, die man in Film und Fernsehen gerne wild auf dem Parkett gestikulieren sieht. Auch wenn es noch so schön anzusehen ist, gehört diese Art des Handelns zunehmend der Vergangenheit an. Inzwischen übernehmen dies immer häufiger automatisierte Handelssysteme und Computer.

Im Gegensatz zum floor broker handelt es sich beim floor trader um einen Börsendhändler. Dieser handelt ausschließlich für sich und nicht für andere. Umso mehr handelt er an der Börse mit dem Ziel, möglichst optimale Ergebnisse zu erreichen.

Obwohl der floor trader nur für sich und nicht für andere handelt, kann es dennoch vorkommen, dass er (zusätzlich) einen floor broker damit beauftragt, für ihn große Handelsvolumen zu tätigen.

Der floor

Ist von floor die Rede, so denkt man meistens an das Parkett, also den Boden, auf dem an der Börse die Händler ihre Transaktionen abwickeln.

Allerdings ist von floor auch im Zusammenhang mit Optionsscheinen die Rede. Hierbei wird mit floor nicht das Parkett bezeichnet, sondern eine Untergrenze.

Investoren wird beispielsweise durch den floor die Verzinsung einer Anleihe auf einem festgelegten Minimalniveau garantiert, sollte es zu einer Niedrigzinsphase kommen.

Für den Verkäufer von Put-Optionsscheinen ist der floor insofern wichtig, als er bis zu dieser Grenze die Differenz zwischen dem aktuellem Basiswertkurs und dem Ausübungspreis trägt.

Mehr dazu: Börse: Wie funktioniert Handel heute?

13. August 2012

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Sebastian Grünewald. Über den Autor

Sebastian Grünewald ist freier Autor und Redakteur mit mehrjähriger Erfahrung. Er vermittelt einer breiten Leserschaft ökonomische Zusammenhänge und Themenfelder wie private Vorsorge und Geldanlage mit einfachen Worten.