MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Fonds-Trick: So bessert ein Entnahmeplan Ihre Rente auf

Sicherlich wissen Sie, was ein Sparplan ist. Aber kennen Sie auch einen Entnahmeplan? Dieser funktioniert umgekehrt, wie ein Sparplan:

Aus einer größeren Anfangssumme (die Sie vielleicht vorher mit einem Sparplan angespart haben) lassen Sie sich bei einem Entnahmeplan regelmäßig kleine Beträge auszahlen.

Fonds-Entnahmeplan für bessere Renditen

Da Bankeinlagen Ihnen derzeit nur minimale Renditen versprechen, ist – gerade bei den langen Laufzeiten so eines Entnahmeplans – die Anlage in einen oder besser noch mehrere Fonds sinnvoll.

Somit kann Ihr Kapital für Sie weiter arbeiten. Dies kommt Ihnen entweder in Form von höheren monatlichen Auszahlungen oder einer längeren Laufzeit des Entnahmeplans zu Gute.

Entnahmepläne können Sie bei allen großen Fondsgesellschaften abschließen. Kostengünstiger geht es bei freien Fondsvermittlern oder Direktbanken. Hier zahlen Sie i. d. R.deutlich weniger Gebühren.

Die beiden Varianten: Mit und ohne Kapital-Verzehr

Bei einem Entnahmeplan können Sie zwischen 2 grundlegenden Varianten wählen: mit oder ohne Kapital-Verzehr.

In der Variante mit Kapital-Verzehr ist Ihr Geld nach der vereinbarten Laufzeit (beispielsweise 20 Jahre) komplett aufgebraucht.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Die Variante ohne Kapital-Verzehr gewährt Ihnen dagegen eine lebenslange Rente, allerdings fallen die monatlichen Zahlungen entsprechend geringer aus.

Die Vorzüge eines Entnahmeplans gegenüber Versicherungs-Produkten

Altersvorsorge-Produkte von Banken und Versicherungen bieten Ihnen nur Nachteile.

Die Finanz-Branche hat „maßgeschneiderte“ Produkte dafür parat: Kapital-Lebensversicherungen und private Rentenversicherungen.

„Maßgeschneidert“ sind diese jedoch nur für Vermittler und Anbieter – diese verdienen kräftig an üppigen Gebühren.

Für Sie bleiben hingegen nur Nachteile übrig:

  • Mickrige Renditen: Die äußerst hohen Gebühren drücken auf Ihre Rendite. Außerdem kürzen immer mehr Versicherer die Überschuss-Beteiligungen. In Zukunft wird es zunehmend zu negativen Renditen kommen, d. h. Sie erhalten am Ende weniger zurück als Sie im Laufe der Zeit einbezahlt haben.
  • Bei frühzeitigem Todesfall (nach weniger als 15 Jahren Laufzeit) erhalten Sie bei privaten Rentenversicherungen i. d. R. deutlich weniger ausbezahlt, als Sie einbezahlt haben. Eine Vererbung der Ansprüche erfolgt nicht. Bei einem Entnahmeplan erhalten Ihre Erben hingegen das nicht ausbezahlte Kapital.
  • Mangelnde Flexibilität: Kapital-Lebensversicherungen und private Rentenversicherungen sind äußerst unflexibel. So ist eine vorzeitige Kündigung mit hohen Storno-Kosten verbunden, in den ersten Jahren nach Vertrags-Abschluss erhalten Sie kaum etwas von Ihrem eingezahlten Geld wieder. Bei einem Entnahmeplan können Sie ohne Abzug jederzeit über Ihr komplettes Kapital verfügen.

Sinnvolle und kostengünstige Zusatzrente

Fazit: Falls Sie im Laufe Ihres Berufslebens ein hübsches Sümmchen angespart oder vielleicht eine Erbschaft gemacht haben, ist ein Entnahmeplan ein sinnvolles Instrument zur Sicherung Ihres Lebensstandards im Alter.

Mit einem Entnahmeplan sichern Sie sich ohne große Gebühren (wie bei Versicherungs-Produkten) eine renditestarke und flexible Zusatzrente, die Sie sich im Fall der Fälle auch auf einen Schlag auszahlen lassen können.

20. September 2016

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Sascha Mohaupt. Über den Autor

Chefanalyst Sascha Mohaupt ist der Experte für Innovationen und High-Tech. In dem wohl am schwierigsten zu durchschauenden Markt für Zukunftstechnologien gibt er konkrete Kaufempfehlungen. Als Chefredakteur des Innovation Investor teilt er exklusiv seine neuesten Empfehlungen und seine Leser investieren damit schon heute in die Welt von morgen.