MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Forderungen einziehen und abwehren: Ratschläge für den Alltag

Mit „Forderungen erfolgreich einziehen. So kommen Sie zu Ihrem Geld“ ist Kerstin Diercks-Harms ein guter Ratgeber zum Thema Forderungsausfälle gelungen – von der Vorbeugung einer Forderung bis hin zur Zwangsvollstreckung.

Die Leistung ist erbracht, die Zahlung schon längst fällig, aber es ist immer noch kein Geld da? Wie verhält man sich in so einem Fall richtig?

Lassen sich solche Probleme überhaupt vermeiden? Wie wehrt man sich gegen unrechte Forderungen?

Antworten auf diese und viele andere Fragen sowie Ratschläge zu diesem Thema finden sich im Buch „Forderungen erfolgreich einziehen. So kommen Sie zu Ihrem Geld“.

Forderungen im Vorfeld vorbeugen

Ansprüche erfolgreich einziehen, Mahnungen und Kündigungen schreiben, Forderungsausfälle vermeiden.

Das ist sowohl für Privatpersonen als auch für Geschäftstreibende von Bedeutung, da bereits ein kleiner Fehler eine Lawine von Problemen auslösen kann.

Dieser Ratgeber soll eine Stütze dafür sein, bereits im Vorfeld Forderungsausfälle zu vermeiden. Eine erfolgreiche Durchsetzung von bereits bestehenden Ansprüchen erweist sich in der Praxis oft als schwierig.

Deswegen ist es wichtig, rechtzeitig zu handeln. Zahlreiche Tipps sollen dem Leser dabei helfen.

Was viele nicht wissen: Eine Vorbeugung von Forderungsausfällen beginnt bereits vor einem Vertragsabschluss. Welche Schritte dabei unternommen werden sollten und worauf besonders zu achten ist, wird im Buch ausführlich mit vielen Beispielen erläutert.

Im GeVestor-Interview erläutert die Autorin:


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


„Ist der Ärger erst einmal da, zeigt sich speziell, dass man seinem Geld hinterherlaufen muss, weil der Schuldner eine berechtigte Forderung nicht zahlt, dann bereut man womöglich, überhaupt das Vertragsverhältnis eingegangen zu sein.“

 

Forderungen einziehen: Gerichtlich vs. außergerichtlich

Wie geht man vor, wenn es dennoch zu einer Forderung kommt? In dieser Beziehung lässt sich zwischen außergerichtlichen Strategien und dem gerichtlichen Prozess unterscheiden.

Dabei haben außergerichtliche Strategien den Vorteil, dass ein hoher Kosten- und Zeitaufwand gespart werden kann.

Dazu gibt es viele nützliche Formulierungsbeispiele und mögliche Vorgehensweisen. Kommt es dennoch zu einem gerichtlichen Prozess, so gibt es hier auch dazu zahlreiche Tipps, Hinweise und Musterbeispiele.

Diesem Thema wird im Buch besonders viel Platz gewidmet, da bei einem gerichtlichen Verfahren besonders viele Einzelheiten zu beachten sind.

Forderungen: Maßnahmen des Beklagten

Darüber hinaus wird der Frage nachgegangen, wie man sich gegen eine unbegründete Forderung wehren kann und welche Möglichkeiten der Verteidigung es gibt.

In der Praxis kommt es oft dazu, dass man sich nicht gegen ein ungerechtes Vorgehen wendet, da man davon ausgeht, nicht zu Unrecht zu einer Zahlung verurteilt werden zu können.

Dr. Dierks-Harms betont, dass hier der größte Fehler der Menschen liegt.

„Das Wichtigste ist, sich anwaltlich beraten zu lassen. Auch der Sorge, dass Rechtsanwälte eventuell zu viel kosten, bin ich entgegengetreten. Das Buch enthält zahlreiche Tipps, wie man kostengünstig vorgehen kann.“ verdeutlicht die Autorin im Gespräch mit GeVestor.

 

 

Forderungen erfolgreich einziehen: Informativ, einfach, verständlich

„Forderungen erfolgreich einziehen“ ist einfach und leicht verständlich geschrieben. Viele Beispiele, Mustertexte und Checklisten tragen zu einer besonders anschaulichen Darstellung bei.

Das Buch besteht aus 12 Kapiteln. Jedes Kapitel behandelt ein bestimmtes Thema, welches jeweils am Ende des Kapitels kurz und informativ zusammengefasst und auf den Punkt gebracht wird.

Hervorgehobene Tipps helfen die beste Lösung zu finden oder bestimmte Probleme zu umgehen und strategische Hinweise zeigen, wie man schnell und günstig zum Recht gelangt.

Insgesamt ist der Ratgeber übersichtlich und sehr gut strukturiert, so dass man nicht lange suchen muss, um eine Antwort auf eine bestimmte Frage zu finden.

Von der Vorbeugung einer Forderung über gerichtliche Prozesse bis hin zur Zwangsvollstreckung ist alles dabei.

Für alle, die sich mit dem Thema Forderungsbeitreibung auseinandersetzen wollen bzw. bereits Gläubiger einer Forderung sind, ist der Ratgeber absolut empfehlenswert.

Er ist sowohl für Privatpersonen als auch für Geschäftsleute sehr ratsam, da man sich nie sicher sein kann, wo das nächste Problem lauert. Vielleicht liegt ja schon morgen eine Mahnung im Briefkasten…?

Über die Autorin:

Dr. Kerstin Diercks-Harms ist Rechtsanwältin und als Arbeitsgemeinschaftsleiterin im OLG-Bezirk Celle tätig.

Das Buch ist im C.H. Beck Verlag erschienen und kostet 24,90€.

27. August 2012

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: David Gerginov. Über den Autor

David Gerginov wuchs in einem internationalen Umfeld auf und entdeckte schon früh sein Interesse am Thema Finanzen. Er publizierte unter anderem zum Thema Schuldenbremse und beschäftigt sich heute mit allen Fragen rund um Wirtschaft, Politik und Finanzen.