MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Gehaltsreport 2013: Die Zauberwörter für ein hohes Gehalt

Wer viel verdienen will, muss a) viele Voraussetzungen erfüllen und b) viel leisten. Lesen Sie, welche Eigenschaften Top-Verdiener ausmachen.

Juristen, IT-Experten, Chemiker, Private-Equity-Manager, Ärzte, Vertriebs-Mitarbeiter – in diesen Berufen kann man zu den Top-Verdienern Deutschlands gehören.

Die Betonung liegt allerdings auf dem Wörtchen „kann“. Denn unser Gehaltsreport 2013 hat gezeigt: Egal um welchen Bereich es sich handelt, es gehört einiges dazu, wenn man sich zur Einkommens-Elite zählen möchte.

Exzellente Ausbildung und Auslandserfahrung

Um zu den Top-Verdienern in Deutschland zu zählen, lassen sich zwei wichtige Komponenten ausmachen. Zum einen die Ausbildung und zum anderen die Entwicklung innerhalb des Berufs.

Bei allen Berufen – ob Jurist, Investmentbanker oder Chemiker – gilt die Regel: Je besser ausgebildet, desto höher sind die Chancen, ein möglichst hohes Gehalt schon in den ersten Berufsjahren einzustreichen.

Darauf kommt es an, wenn man die optimalen Voraussetzungen für ein Top-Gehalt erfüllen möchte:

  • Exzellente Noten beim Abschluss
  • Je höher der Abschluss, desto besser

  • Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

    • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
    • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
    • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
    • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
    • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
    • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

    Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


  • Zusatzqualifikationen wie etwa einen Doktor-Titel oder ein Zusatz-Studium
  • Zahlreiche Praktika oder bereits erste Berufserfahrung
  • Auslandserfahrungen
  • Verhandlungssicheres Englisch

Wer unter all diese Punkte einen Haken setzen kann, erfüllt schon einmal die Voraussetzungen,  in den Top-Unternehmen  seiner Branche genommen zu werden und hier eine steile Karriere zu starten.

Mitarbeiterverantwortung schlägt zu Buche

Im Berufsleben angekommen, gibt es ebenfalls einige Voraussetzungen, beispielsweise wie sich das Gehalt entwickelt und wie viel man am Ende des Jahres auf seinem Konto verbuchen kann.

Komponenten, die im Arbeitsleben für ein höheres Gehalt sorgen:

  • Allen voran: Die Mitarbeiterverantwortung. Wer Personal führt, trägt Verantwortung und diese wird entsprechend entlohnt. Das gilt branchenunabhängig und ist immer ein Argumentationspunkt, der zieht, wenn es um mehr Gehalt geht.
  • Projektverantwortung: Wer keine Mitarbeiter führt, dafür aber ein Projekt leitet, kann ebenso viel Geld verdienen.
  • Hohe Leistungsbereitschaft: In fast allen Berufen, die zur Liste der Top-Verdiener zählen, ist ein hoher Arbeitseinsatz der Preis für das hohe Gehalt. Wer viel verdient, arbeitet in der Regel auch viel. 60- bis 80-Stunden-Wochen sind in vielen Spitzenpositionen die Regel.
  • Erfolg: Gerade in Berufsgruppen, in denen die variable Vergütung eine Rolle spielt, ist der Erfolg eine der wichtigsten Komponenten. Nur wer Erfolge verbuchen kann, hält sich langfristig im Top-Verdiener-Segment. Aber auch hier zahlt sich Verhandlungsgeschick aus. Denn für mögliche Boni muss Erfolg erst einmal definiert werden.
  • Unternehmensgröße: Auch die Unternehmensgröße ist von hoher Bedeutung dafür, wie viel Spielraum es bei der Gehaltsfrage gibt. Große Konzerne zahlen in der Regel deutlich besser als kleine oder mittelständische Unternehmen. Dafür ist der Lerneffekt in kleineren Unternehmen häufig größer. Und hier schließt sich wieder der Kreis zu den Voraussetzungen: Nur die Besten haben Chancen, in großen Konzernen Fuß zu fassen und eine Karriere aufzubauen. 

11. Februar 2013

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Sabrina Behrens
Von: Sabrina Behrens. Über den Autor

Sabrina Behrens beschäftigt sich seit Ihrem Schulabschluss mit den Themen Wirtschaft, Politik, private Finanzen, Vorsorge und Versicherung. In ihrer Tätigkeit als freie Journalistin in Berlin hält sie die Leser in diesen Bereichen regelmäßig auf dem Laufenden.