MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Geheimformel für den Erfolg an der Börse- das KGV

Viele suchen nach der Geheimformel, nach der man die richtige Aktienwahl trifft.

Beim Investieren gild es viele Faktoren zu beachten: In welcher Börsenphase befindet man sich? Welche Branche sollte im Investmentfokus stehen?

Wie sehen die Kennzahlen aus? Und nicht zuletzt: Wie sehen die charttechnischen Indikatoren aus? So schwer muss man es sich aber auch nicht machen.

Eine einzelne Kennzahl für den Börsenerfolg

Experten einer französischen Fondsgesellschaft haben kürzlich herausgefunden, dass nur eine einfache Kennzahl ausreicht, um an der Börse Erfolg zu haben.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Diese Kennzahl reicht zumindest aus, um in einem Börsenzyklus die höchsten Renditen zu erzielen. Denn – so die Erkenntnis der Studie der Fondsgesellschaft Metropole Gestion – die Gewinne pendeln sich langfristig immer auf das gleiche Niveau wie die Wirtschaftsentwicklung ein.

So steigerte sich das US-BIP (in den USA gibt es die vollständigsten Daten über längere Zeiträume hinweg) zwischen dem Zweiten Weltkrieg und den 2000er-Jahren durchschnittlich um etwa +7 %. Die Aktiengewinne nahmen im gleichen Zeitraum ebenfalls um +7 % zu.

Kennzahl nur für durchschnittliche Renditen

Diese Erkenntnis ist nicht überraschend. Denn im Zuge der Wirtschaftsentwicklung steigen ja im Schnitt die Unternehmensgewinne um den gleichen Faktor an, was letztendlich zu einem proportionalen Anstieg der Kursgewinne führen müsste.

Wenn es sich so verhält, dann würde es ja eigentlich ausreichen, mit der Masse zu schwimmen, um am „Erfolg“ teilzuhaben. Doch will wirklich jeder Aktieninvestor mit der Masse schwimmen? Es geht doch um das Erzielen von Überrenditen!

Eine Kennzahl mit hoher Aussagekraft

27. April 2011

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Cosmin Filker. Über den Autor

Der Chefredakteur des Newsletters "Nebenwerte aktuell" kann auf eine jahrelange Börsenerfahrung besonders im Nebenwerte-Bereich zurückblicken und durch seine berufliche Erfahrung beim Researchhaus GBC AG von der täglichen Präsenz am Markt profitieren.