MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Gewerbefinanzierung ohne Eigenkapital: Ein guter Plan muss her

Ein eigenes Gewerbe aufzubauen ist der Traum von vielen. Jedoch scheitern solche Vorhaben oft an der Finanzierung, weil das nötige Eigenkapital fehlt. Eine gute Geschäftsidee alleine reicht nicht aus – man braucht auch Geld, um ein Gewerbe zu starten. Doch wie findet man einen Partner für die Gewerbefinanzierung, gerade wenn kein Eigenkapital vorhanden ist?

Banken sind kaum eine Hilfe

Wer sein eigenes Gewerbe aufbauen will, braucht zunächst einen ordentlichen Businessplan. Mit einem gut aufgestellten Zahlenwerk führt der erste Weg oftmals zur eigenen Bank. Hat man endlich einen Termin beim Kreditinstitut des Vertrauens bekommen, gibt es in den meisten Fällen hier den ersten Rückschlag.

Auch wenn deutsche Banken durchaus in der Lage sind, sich selbst mit Investments in hochriskanten Wertpapieren an den Rand des Ruins zu treiben, so besitzen sie in Bezug auf die Finanzierung innovativer Geschäftsideen oft die Fantasie eines Stückes Treibholz.

Hilfe von Vater Staat

Vieles an Information und Hilfestellungen erhalten Gewerbegründer vom Staat, und dies auch noch kostenlos. Anlaufstellen sind hierfür die Agentur für Arbeit und das  Existensgründungsportal des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Neben Hilfen zum Erstellen eines Businessplans, der unabdingbar ist und möglichst perfekt ausgearbeitet sein sollte, finden sich hier auch alle nötigen Informationen und Ansprechpartner, was Gründungszuschüsse, Mikrokredite, KFW-Förderdarlehen und weitere Förderprogramme angeht.

Gewerbefinanzierung ohne Eigenkapital: Die Engel können helfen

Ein aus den USA stammendes Modell sind die Business Angel. Hier werden Unternehmensgründer bei der Gründung und Finanzierung ihres Gewerbes unterstützt von erfahrenen Unternehmer. In Deutschland ist dieses Konzept noch relativ jung: Im Jahre 1998 wurde BAND, Business Angels Netzwerk Deutschland e.V., ins Leben gerufen.

Neben verschiedenen Zuschüssen, die über BAND zur Verfügung gestellt werden, stehen die Mitglieder Gründern mit Rat, Tat und wichtigen Kontakten aus dem Netzwerk zur Verfügung.

Crowdfunding als Kapitalquelle

Eine weitere Möglichkeit, eine Gewerbefinanzierung auch ohne Eigenkapital auf die Beine zu stellen, ist das Crowdfunding. Auch dieses Modell stammt aus den USA. Hier stellt der Unternehmer (oder Unternehmensgründer) seine Idee über eine Plattform im Internet einer breiten Masse an privaten Investoren dar.

Der Kapitalbedarf ist frei wählbar und die Investoren entscheiden anhand von Businessplan, Renditechancen und Beteiligungsart, ob und wie viel Kapital sie dem Unternehmer zur Verfügung stellen.

Crowdfunding ist eine in Deutschland noch kaum beachtete Möglichkeit der Gewerbefinanzierung, bietet aber gerade für Start-Up-Unternehmer gute Möglichkeiten, auch einen hohen Kapitalbedarf außerhalb von Bankkrediten zu realisieren. Die beiden großen Plattformen in Deutschland sind hier Seedmatch.de  und Innovestment.de.

Gewerbefinanzierung ohne Eigenkapital: Nicht einfach, aber möglich

Je höher das Eigenkapital ist, desto einfacher ist es, eine Finanzierung zu erhalten. Es gibt jedoch auch ohne Eigenkapital Möglichkeiten, eine Gewerbefinanzierung aufzustellen.

Ein gut durchdachter, nachvollziehbarer Businessplan ist in jedem Fall eine der Grundvoraussetzungen. Zusätzlich braucht man einiges an Durchhaltevermögen, um die gegebenen Möglichkeiten auszutesten, bis sich ein geeigneter Finanzierungspartner gefunden hat.

9. September 2013

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Rüdiger Dalchow. Über den Autor

Seit 1995 ist er selber aktiv an den Märkten tätig und hat dabei sowohl Hochs als auch Tiefs erlebt. Aus dieser Erfahrung heraus ist es sein Ziel, dem privaten Anleger oftmals zu kompliziert dargestellte Zusammenhänge an der Börse möglichst einfach, aber dennoch effektiv näherzubringen. Seit 2011 führt sein Blog www.aktienhandel-einsteiger.de mit interessanten Fachartikeln und Interviews durch das Aktiendickicht.