MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Götzenberger: Steuern sparen wie die Profis

Anlässlich der Veröffentlichung des neuen Buches „Steuerstrategien für Kapitalanleger“ von Anton-Rudolf Götzenberger führte GeVestor ein exklusives Interview mit dem Autor:

GeVestor: Erzählen Sie etwas über sich und ihren beruflichen Werdegang!

Anton-Rudolf Götzenberger: Ich bin seit 2002 selbstständiger Steuerberater und berate schwerpunktmäßig Mandanten in den Bereichen Vermögensplanung und Vermögensnachfolge-Planung sowie Wohnsitznahmen im Ausland. Derzeit habe ich bedingt durch das neue Steuerabkommen mit der Schweiz viel zu tun mit Vermögensumstrukturierungen und Selbstanzeigen.

GeVestor: Was hat Sie dazu gebracht, dieses Buch zu schreiben?

Götzenberger: Nun, es lag mir daran einen Ratgeber zu schreiben, der auch dem Laien exakt und kompakt Tipps und Hinweise gibt, für das bereits einmal der Einkommensteuer unterworfene Vermögen die anfallende Abgeltungssteuer zu optimieren. Dieses Buch versteht sich in Ergänzung meines weiteren Werkes „Steuersensitive Geldanlage“.

GeVestor: An wen richtet sich das Buch?

Götzenberger: An Kapitalanleger, vorwiegend private, die so wenig Steuern zahlen wollen wie die Profis.

GeVestor: Wenn sie kurz zusammenfassen könnten, was wäre der wichtigste Tipp bzw. die wichtigste Strategie für Anleger?

Götzenberger: Aktuell sollte jeder Teil 4 des Buches gut lesen. Denn jeder Aktienanleger dürfte Altverluste aus 2008 haben, die er noch bis Ende des nächsten Jahres optimal nutzen sollte. So drückt man die Abgeltungssteuer am besten. Auch wird viel Geld dadurch verschenkt, dass ausländische Quellensteuern nicht zurückgefordert werden, obwohl solche Anträge ganz einfach online gestellt werden können.

GeVestor: In Ihrem Buch haben Sie geschrieben, dass es höchstwahrscheinlich zu einer neuen Vermögensbesteuerung kommen könnte. Wie schätzen Sie die Situation ein und wie können sich Anleger darauf vorbereiten?

Götzenberger: Leider ist bei der nächsten Bundestagswahl mit einem Sieg der SPD zu rechnen oder zumindest mit einer breiten Mehrheit. Die SPD verkauft sich gut unter dem Motto der steuerlichen Gerechtigkeit, was bei näherem Hinsehen ein Trugschluss ist, aber das weiß die breite Masse nicht. Daher dürfte die SPD ihr Vorhaben mit guten Chancen verwirklichen können.

Nach den alten Vermögensteuer-Richtlinien gelten Auslandsimmobilien, für die nach Doppelbesteuerungs-Abkommen das Besteuerungsrecht im Ausland liegt, nicht als steuerpflichtiges Vermögen, so dass auf ausländisches Immobilienvermögen wohl keine Vermögensteuer anfällt.

Anton-Rudolf Götzenberger ist Diplom-Betriebswirt und Steuerberater. Lesen Sie hier mehr über den Autor.

Das Buch ist im Linde Verlag erschienen und kostet 29,90€.

6. August 2012

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: David Gerginov. Über den Autor

David Gerginov wuchs in einem internationalen Umfeld auf und entdeckte schon früh sein Interesse am Thema Finanzen. Er publizierte unter anderem zum Thema Schuldenbremse und beschäftigt sich heute mit allen Fragen rund um Wirtschaft, Politik und Finanzen.