MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Ihre Rente können Sie jetzt auch über das Internet beantragen

Dazu füllen Sie Ihren Renten-Antrag auf der Webseite aus und übermitteln ihn über eine verschlüsselte Verbindung an die Deutsche Rentenversicherung. Dort wird Ihr Antrag dann bearbeitet. Ihnen stehen dabei zwei Methoden zur Verfügung:

Rentenantrag mit elektronischer Unterschrift…

Falls Sie über eine akzeptierte Signatur-Chipkarte mit elektronischer Unterschrift verfügen, wird Ihr Rentenantrag bereits mit den vorliegenden Daten ausgefüllt.

Sie überprüfen und ergänzen diese Daten dann lediglich. Dadurch will die Deutsche Rentenversicherung Nachfragen und Verzögerungen deutlich reduzieren.

…oder wie von der Steuererklärung gewohnt

Falls Sie keine Signatur-Chipkarte besitzen, was auf die meisten Bundesbürger zutrifft, dann ist noch ein Ausflug zum Briefkasten notwendig: Wie auch bei der Steuererklärung per ELSTER, so benötigt auch die Deutsche Rentenversicherung noch einen unterschriebenen Ausdruck.

Erst dann wird Ihr Rentenantrag rechtsverbindlich. Dafür haben Sie allerdings 14 Tage Zeit, um den Ausdruck mit Ihrer Unterschrift an die Deutsche Rentenversicherung zu schicken. Folgen Sie einfach diesem Link, um Ihre Rente online zu beantragen.

GeVestor.de meint: Ab sofort können Sie in aller Ruhe vom heimischen PC aus Ihren Rentenantrag stellen.

Falls während der Antragstellung Fragen oder Probleme auftauchen, erreichen Sie das kostenlose Service-Telefon der Deutschen Rentenversicherung unter 0800 – 1000 4800.

7. Mai 2010

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Tino Hahn
Von: Tino Hahn.