MenüMenü

Checkliste Betriebskosten zum kostenlosen Download:
Hilfreiche Checkliste zum Ausdrucken & zum täglichen Gebrauch als PDF . . . . . .
Hier Klicken und Checkliste erhalten ➜

Immobilien: Das Zinsgesetz umgehen

Es ist paradox, aber wahr: je niedriger der Zins ist, desto länger zahlen Sie in aller Regel einen Kredit ab.

In der aktuellen Niedrigzinsphase also eine Gefahr der besonderen Art.

Zinsgesetz: Probleme durch festen monatlichen Gesamtbetrag

Das ganze meist unbeachtete Geheimnis sind die fixen Raten, die Investoren an Banken zahlen.

Hierin enthalten: die Zinsen und der Tilgungsanteil.

Wer etwa jetzt einen Kredit aufnimmt und einen Tilgungsanteil von 1 Prozent   vereinbart,  wird geringe Raten zahlen. Denn: die Zinsen sind niedrig.


Betriebskostenabrechnung 2016:
Alles, was Ihr Mieter zahlen muss – kompakt im Überblick

Vermeiden Sie unnötige Streitereien mit Ihren Mietern. Erstellen Sie von vornherein eine unangreifbare Betriebskostenabrechnung.

Alle Positionen, die Sie für das letzte Jahr abrechnen dürfen – kompakt zusammengefasst in einer praktischen Übersicht –, finden Sie in der top-aktuellen Sonderveröffentlichung „Betriebskostenabrechnung 2016“.

Klicken Sie jetzt hier, um sich "Betriebskostenabrechnung 2016" GRATIS zu sichern! ➜


Immobilien: Niedrige Zinsen können zur Falle werden

Je niedriger aber die Zinsen sind, desto geringer ist die Ersparnis durch Tilgungen gegenüber Darlehen, bei denen die Zinsen höher sind.

Darin liegt die Falle bei den so genannten Annuitätendarlehen.

Wer etwa 100 Euro tilgt und 3 Prozent Zinsen zahlt, spart in der nächsten Rate 3 Euor. Wer dagegen 10 Prozent Zinsen hat spart genau 10  Euro.

Das Problem ist die Höhe der Raten.

Schließen Sie entweder zusätzlich die Möglichkeit der Sondertilgung (kostenfrei!) vorher ab oder wählen Sie bei niedrigen Zinsen wie aktuell gleich sehr hohe Tilgungen von mindestens 3 Prozent jährlich.

22. Januar 2010

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Janne Joerg Kipp. Über den Autor

Janne Joerg Kipp ist der Experte für Wirtschaft und Geldanlage.