MenüMenü

Checkliste Betriebskosten zum kostenlosen Download:
Hilfreiche Checkliste zum Ausdrucken & zum täglichen Gebrauch als PDF . . . . . .
Hier Klicken und Checkliste erhalten ➜

Immobilien-Investments: Das Millionenspiel zieht immer mehr Profis an

Wenn man in der Geschichte der Investments weit zurückblickt, rückt eine Anlageform ganz klar in den Vordergrund. Die Rede ist hier von Gold. Schon seit Jahrtausenden investieren die Menschen in dieses Edelmetall.

Doch mittlerweile erfolgt eine klare Abwendung von dieser Anlageklasse. Das Vermögen fließt in andere Investments und was glauben Sie wohl, was bei vielen Investoren an die Stelle von Gold als Absicherung getreten ist? Man kann es fast erraten. Hier ist die Rede von Immobilien.

Black Rock: nur Profi-Investoren in Topstandorten

Allerdings hat jetzt ein Sprecher des Vermögensverwalters Black Rock eine klare Abgrenzung vorgenommen. Seiner Einschätzung nach geht es hier um Profi-Investoren, die hauptsächlich nur an Topstandorten aktiv werden.


Betriebskostenabrechnung 2016:
Alles, was Ihr Mieter zahlen muss – kompakt im Überblick

Vermeiden Sie unnötige Streitereien mit Ihren Mietern. Erstellen Sie von vornherein eine unangreifbare Betriebskostenabrechnung.

Alle Positionen, die Sie für das letzte Jahr abrechnen dürfen – kompakt zusammengefasst in einer praktischen Übersicht –, finden Sie in der top-aktuellen Sonderveröffentlichung „Betriebskostenabrechnung 2016“.

Klicken Sie jetzt hier, um sich "Betriebskostenabrechnung 2016" GRATIS zu sichern! ➜


So erklärte jetzt Florence D. Fink der Vorstandschef von Black Rock, dass vor allem Apartments in Manhattan, in Vancouver oder in London extrem beliebt bei Investoren sind.

Er verwies noch auf eine zweite Form der Geldanlage, die derzeit bei vermögenden Kunden im Trend liegt: Hier geht es um moderne Kunst. Wie dort aktuell die Marktstimmung ist, wird schon bald eine Auktion zeigen, bei der ein Picasso-Gemälde den Besitzer wechseln soll. Mit 138 Millionen Dollar wird dieses Picasso-Bild den höchsten Schätzpreis aller Zeiten bei einem Gemälde haben.

Für klassische Vermögensverwalter – Apartment in Toplage als sinnvolle Investition

So teuer sind Apartments in Manhattan, Vancouver oder London nicht. Aber klar ist auch: Unter 1 Million Dollar braucht man an attraktiven Standorten in diesen Städten gar nicht zu schauen.

Für klassische Vermögensverwalter, die Alternativen zu niedrig verzinslichen Anleihen suchen, mag das noch eine sinnvolle Investition sein. Investoren die tatsächlich an hohen Renditen interessiert sind und nicht nur an den Vorzügen der Lage, schütteln bei Preisen von 10.000 Dollar und mehr pro Quadratmeter nur noch den Kopf.

In Manhattan kosten Wohnungen schon jetzt im Durchschnitt 1,3 Mio. Dollar

Im ersten Quartal ist der Durchschnittspreis von Wohnungen in Manhattan auf ein 6-Jahreshoch von 1,3 Millionen Dollar angestiegen. Auch in London sind die Preise zuletzt auf ein Rekordhoch gestiegen und im Vergleich zum Vorjahr noch einmal um 2,5 % angestiegen.

Diese Standorte sind vor allen Dingen bei ausländischen Investoren sehr beliebt. Sie bieten eine gute Chance, Vermögen außerhalb des Heimatlandes anzulegen und womöglich damit noch ordentliche Renditen zu erzielen.

Immobilien als Anlageklasse – positiver Trend

Grundsätzlich ist es erst Mal nicht schlecht, wenn Immobilien als Anlageklasse beliebt sind. Doch an dieser Stelle muss man sich auch immer fragen:

Ist man auf der Suche nach neuen Immobilien oder sollen auch bestehende Objekte auf dem Markt verkauft werden? Je nach Position stöhnt man entweder über die hohen Einkaufspreise oder man freut sich über die hohen Preise. Doch das ist nun mal das Spiel bei Vermögenswerten.

28. Mai 2015

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Heiko Böhmer. Über den Autor

Ob DAX-Titel, Rohstoff oder Emerging Marktes-Aktie: Heiko Böhmer bringt Ihnen in seinem täglichen Newsletter diese Themen näher. Neue Trends findet er dabei vor allem auf den vielen Reisen zu Finanzmessen im In- und Ausland, über die er in seinem Newsletter ausführlich berichtet.