MenüMenü

Checkliste Betriebskosten zum kostenlosen Download:
Hilfreiche Checkliste zum Ausdrucken & zum täglichen Gebrauch als PDF . . . . . .
Hier Klicken und Checkliste erhalten ➜

Immobilienaktien: Die Vonovia Aktie kann sich lohnen

An dieser Stelle kann man es immer wieder lesen: Immobilien liegen voll im Trend. Das liegt vermutlich vor allem an den günstigen Finanzierungsmöglichkeiten in der heutigen Zeit. Immobilien sind aus diesem Grund sehr viel erschwinglicher, als sie es noch vor ein paar Jahren waren. Aber auch Immobilienaktien liegen in Deutschland im Trend.

Außerdem können sich neben einem Immobilien-Investment auch ein paar Aktien für Investoren bezahlt machen. Ein aktuelles Beispiel dafür ist die Vonovia Aktie. Den Namen haben Sie noch nicht gehört? Das ist gut möglich, denn das Unternehmen hieß bis vor wenigen Tagen noch „Deutsche Annington“.

Vonovia – neuer Name und neue Chancen an der Börse

Mit dem neuen Namen startet das Unternehmen aus Bochum jetzt noch mal durch: Schon in einigen Tagen wird die Aktie in den DAX aufsteigen. Ab dem 21. September 2015 wird die Vonovia-Aktie dann im DAX gelistet sein. Das ist ein Ritterschlag für ein Unternehmen und sichert eine noch größere Aufmerksamkeit auch bei internationalen Investoren.

Gerade große Investoren aus Nordamerika investieren in Deutschland beispielsweise nur im DAX. Bislang ist dort aber noch kein Unternehmen aus dem Immobilien-Segment vertreten. Wenn nun Vonovia aufsteigt, wird das auf jeden Fall noch größere Investoren anziehen.


Betriebskostenabrechnung 2016:
Alles, was Ihr Mieter zahlen muss – kompakt im Überblick

Vermeiden Sie unnötige Streitereien mit Ihren Mietern. Erstellen Sie von vornherein eine unangreifbare Betriebskostenabrechnung.

Alle Positionen, die Sie für das letzte Jahr abrechnen dürfen – kompakt zusammengefasst in einer praktischen Übersicht –, finden Sie in der top-aktuellen Sonderveröffentlichung „Betriebskostenabrechnung 2016“.

Klicken Sie jetzt hier, um sich "Betriebskostenabrechnung 2016" GRATIS zu sichern! ➜


Vonovia im DAX: Das wird viele Investoren anlocken

Vonovia betreut aktuell einen Wohnungsbestand von fast 370.000 Wohnungen mit einem regionalen Schwerpunkt in Nordrhein-Westfallen und Ostdeutschland. Der gesamte Portfoliowert umfasst 23 Mrd. Euro. Durch den Zusammenschluss von Deutsche Annington und Gagfah ist hier das größte Wohnungsunternehmen Europas entstanden.

An der Börse hat sich das auch niedergeschlagen: Die Aktie hat auf Sicht von 12 Monaten rund 25% an Wert gewonnen. Doch zuletzt trat die Aktie etwas auf der Stelle. Das bietet genau jetzt eine gute Chance für Investoren.

Aktieninvestment im Immobilien Segment: Mit Vonovia ist das möglich

Als Immobilien-Investor haben Sie sicherlich auch den Aktienmarkt in Deutschland im Visier. Da bietet es sich doch an, in einen Sektor zu investieren, den man auch eigenständig überblicken kann. Wohnimmobilien gehören auf jeden Fall dazu. Diese Branche bietet zudem noch einen großen Vorteil – neben der Chance auf Kursgewinne.

Durch das planbare Geschäftsmodell sind die Ausschüttungen an die Aktionäre in den meisten Fällen überdurchschnittlich. Das gilt auch für Vonovia. Auf Basis der durchschnittlichen Dividendenschätzung von 0,94 Euro pro Aktie ergibt sich immerhin eine Dividendenrendite von 3,2%.

Fazit: Vonovia ist nur ein Titel unter vielen in Deutschland. Insgesamt hat der Sektor in den vergangenen 12 Monaten klar zugelegt. Das ist ein weiteres Signal für die gute Stimmung in der Branche.

30. September 2015

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Heiko Böhmer. Über den Autor

Ob DAX-Titel, Rohstoff oder Emerging Marktes-Aktie: Heiko Böhmer bringt Ihnen in seinem täglichen Newsletter diese Themen näher. Neue Trends findet er dabei vor allem auf den vielen Reisen zu Finanzmessen im In- und Ausland, über die er in seinem Newsletter ausführlich berichtet.